Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Wehrpflichtbefreiung

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

Andreas Dick


9.8.2007 11:17:48
Direktverweis
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage:

Meine Vorfahren väterlicherseits waren generationenlang Glasmacher. Bzgl. dieser Berufsgruppe habe ich mal hier, mal da etwas zum Militärdienst gelesen, allerdings ohne das systematisch weiterzuverfolgen. Es war oft die Rede davon, dass gerade Glasmacher nicht zum Militärdienst herangezogen wurden, quasi eine Wehrdienstbefreiung galt. Weiss jemand genaueres über die Freistellung bestimmter Berufsgruppen vom Militär in Böhmen und Bayern im 17.-19. Jahrhundert? War das gesetzlich fixiert? Wo könnte man etwas dazu finden?

Gruss
Andreas

steffen04


10.8.2007 08:06:07
Direktverweis
Die Wehrpflicht wurde in den deutschen Ländern erst nach den napoleonischen Kriegen eingeführt, mit Preussen als Vorreiter. In Bayern und den k-u-k-Ländern dürfte sie erst in der zweiten Hälfte des 19. Jhd. eingeführt worden sein. Glaube nicht, daß in der Zeit noch bestimmte Berufgruppen Privilegien genossen.

Vorher gab es in Europa Söldnerheere. Vielleicht durften Glasbläser und andere wichtige Berufgruppen nicht rekrutiert werden. Könnte u.U. was in Zunft- oder Gildenordnungen zu finden sein.

Andreas Dick


13.8.2007 12:40:36
Direktverweis
Hallo Steffen,

danke für deine Antwort. Leider waren die Glasmacher (fast) nie in Zünften organisiert. Mal sehen, wo ich da noch etwas finde, wird wohl nicht so einfach werden.

Gruss
Andreas
zurück zur Forenübersicht