Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Excalibur

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

waldi44


11.10.2007 18:13:52
Direktverweis
Mal eine Frage, da gerade was darüber gelesen:
Ich dachte immer, dass Artus seinerzeit Excalibur als Zeichen seiner Königswürde aus dem Stein gezogen hat, in das Merlin es gezaubert hatte. Nun lese ich aber, dass jenes Schwert mitnichten Excalibur war. War es also nur ein Stück geschliffener Stahl? Irgendwie denken viele Leute, dass Artus Excalibur aus dem Stein gezogen hat.
Aber etwas besonderes muss es doch gewesen sein, denn schliesslich benutzte er es siegreich in mehreren Schlachten, ehe es zerbrach....

steffen04


12.10.2007 17:22:50
Direktverweis
Natürlich war Excalibur im Stein, den Fluch der Herrin des Sees über jeden, der das Gegenteil behauptet.

waldi44


12.10.2007 22:38:10
Direktverweis
Nein! Excalibur war nicht im Stein! Das bekam Artus erst später! Die Herrin vom See gab es ihm erst, nachdem das aus dem Stein, also das von Merlin, zerbrochen war. Ich dachte bisher auch immer, das im Stein wäre Excalibur gewesen.

Luca


24.11.2007 20:43:32
Direktverweis
Artus zog ein Schwert aus dem Stein, welches von Merlin stammte und wurde König. In einer Schlacht zerbrach es schließlich. Von der Herren vom See erhielt Artus dann ein neues Schwert, -->> Excalibur.

waldi44


24.11.2007 20:48:52
Direktverweis
Genau! Nur denken viele, so auch ich vorher, Excalibur sei jenes Schwert aus dem Stein gewesen!

steffen04


25.11.2007 15:13:39
Direktverweis
waldi44 schrieb:
Aber etwas besonderes muss es doch gewesen sein, denn schliesslich benutzte er es siegreich in mehreren Schlachten, ehe es zerbrach....

War es das nicht Schwert des Drachen?

Ich meine, das Schwert war das des Uther Pendragon, eines brito-keltischen Königs, der eine Generation vor Artus versuchte, die Briten zu einigen.

Artus wuchs ja als Waise/Findelkind auf. Es gibt Geschichten, die ihn als Abkömmling Uthers sehen, für andere, ist er römischstämmig.

Das Schwert Uthers hätte ihm auf jeden Fall Legitimation bei den Kelten verliehen.

waldi44


25.11.2007 21:04:05
Direktverweis
DAS muss ich mal nachlesen...

Luca


26.11.2007 20:16:40
Direktverweis
Das Schwert im Stein war das Schwert Uther Pendragons (= Drachenhaupt, von daher Schwert des Drachen durchaus logisch). Uther hatte es einst von Merlin erhalten.
zurück zur Forenübersicht