Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

GO von Linsingen

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

bani


11.3.2006 13:06:35
Direktverweis
So, während das Mittag langsam vor sich hin köchelt noch schnell 'ne Frage in die Runde geschmissen:

Ich suche JEDE Info zu Generaloberst Alexander von Linsingen.

Bitte ALLES hier reinschreiben, was Ihr so habt ... DANKE! 

Andi


11.3.2006 16:51:36
Direktverweis
Steinige Suche! 

Die Ernennung zum Generalobersten erfolgte am 7.4.1918
Gruss,

Andreas

P.S.: Falls ich noch was finde landet es in diesem Post. (hoffe ich erleide dabei keinen Bruch  )

kleiner Nachtrag:

- Pour le Mérite am 14.5.1915
- Eichenlaub zum Pour le Mérite am 6.7.1915
- 2.8.1914 bis 9.1.1915 Kommandierender General des II.Armeekorps
- 10.1.1915 bis 5.7.1915 Oberbefehlshaber der Südarmee
- 6.7.1915 bis 31.3.1918 Oberbefehlshaber der Bugarmee und der Heeresgruppe Linsingen
- 1.4.1918 bis 11.11.1918 Oberbefehlshaber in den Marken und Gouverneur von Berlin
- starb am 6.5.1935

bani


11.3.2006 17:28:47
Direktverweis
Besten Dank aber woher zum Teufel habt Ihr alle, daß er erst 1914 KG des II. AK wurde!?

In der Rangliste von 1913 ( Stand 6. Oktober ) wird er ja schon als solcher geführt!


Hier mal das, was ich bisher habe:
( Ergänzung in rot )


Alexander Adolf August Karl von Linsingen - Generaloberst

geboren: 00.00.1850
verstorben : 06.05.1935 in Hannover

14.10.1869 ..................Lieutenant
16.06.1901 ..................Generalmajor
22.04.1905 ..................Generalleutnant
11.08.1909 ..................m.d.F.b. als Kommandierender des II. AK
01.09.1909 ..................General der Infanterie ( A )
01.09.1909 - 09.01.1915 Kommandierender General des II. AK ( Stettin )
00.00.0000 ..................à la suite beim Grenadier-Rgt. König Friedrich Wilhelm IV. ( 1. Pomm. ) Nr. 2
10.01.1915 - 05.07.1915 OB der Süd-Armee
14.05.1915 ..................Pour le Meritè
06.07.1915 ..................Eichenlaub zum Pour le Meritè
06.07.1915 - 31.03.1918 OB der Bug-Armee und gleichzeitig der Heeresgruppe "Linsingen"
05.10.1916 ..................Chef des 1. Hannov. Inf.-Rgt. Nr. 74
21.01.1917 ..................Schwarzer Adler Orden
21.01.1917 ..................Schwerter zum Großkreuz des Roten Adlerordens mit Eichenlaub en sautier ( ?? )
01.04.1918 - 11.11.1918 OB in den Marken und Militärgouverneur von Berlin
07.04.1918 ..................Generaloberst

Andi


11.3.2006 18:05:22
Direktverweis
bani schrieb:
Besten Dank aber woher zum Teufel habt Ihr alle, daß er erst 1914 KG des II. AK wurde!?

In der Rangliste von 1913 ( Stand 6. Oktober ) wird er ja schon als solcher geführt!

www.deutschland14-18.de

bani


11.3.2006 18:22:44
Direktverweis
Oha, ich werd wohl langsam alt!
An die Seite hab ich ja gar nicht gedacht ... 

Aber irgend KANN das trotzdem nicht stimmen.
Wie gesagt - laut Rangliste hatte er die Dienststellung mindestens seit Oktober 1913 ...

Hab gerade mal den Webmaster angeschrieben, wo er das her hat - mal sehen, was er sagt!

Andi


11.3.2006 18:55:00
Direktverweis
bani schrieb:

Hab gerade mal den Webmaster angeschrieben, wo er das her hat - mal sehen, was er sagt!

Wenn du eine hilfreiche Info kriegst dann poste sie bitte.
Gruss,

Andreas

bani


11.3.2006 19:23:02
Direktverweis
Info hab ich noch nicht aber Ergänzungen trage ich oben in die Bio mit rot ein.

UND ICH WUßTE ES!!!
1914 Stimmt NICHT!
[/b]

Hab ich nicht von diesem Webmaster aber von einem anderen ... 

waldi44


12.3.2006 15:39:28
Direktverweis



07.11.1918 Der militärische Oberbefehlshaber für Berlin und die Mark Brandenburg, Generaloberst Alexander von Linsingen, verbietet die Bildung von »Arbeiter- und Soldatenräten nach russischem Muster«, da sie die »öffentliche Sicherheit gefährden«. 


KAPPENABZEICHEN "KARPATHEN" GENERAL DER INFANTERIE VON LINSINGEN

Andi


12.3.2006 18:38:54
Direktverweis
waldi44 schrieb:


07.11.1918 Der militärische Oberbefehlshaber für Berlin und die Mark Brandenburg, Generaloberst Alexander von Linsingen, verbietet die Bildung von »Arbeiter- und Soldatenräten nach russischem Muster«, da sie die »öffentliche Sicherheit gefährden«. 


Völlig zurecht.

bani


13.3.2006 17:03:11
Direktverweis
Andi schrieb:
bani schrieb:

Hab gerade mal den Webmaster angeschrieben, wo er das her hat - mal sehen, was er sagt!

Wenn du eine hilfreiche Info kriegst dann poste sie bitte.
Gruss,

Andreas



sodele, Antwort ist da.
Er hat auf seiner Seite NUR die reinen Kriegsverwendungen aufgeführt!

Daher haben mich alle mit dem 02.08.14 bombardiert - obwohl er das schon seit 1909 war ...

Na ja, im gewissen Sinne hat er ja auch recht!
Wenn man bedenkt, wie viele Bio's er auf seine Seite hat.
Wenn er die alle komplett machen wollte ... ( naja - ich fänd's klasse ...  )
Abgesehen davon nennt sich die Seite ja auch Deutschland 1914 - 1918.
Also paßt das schon so.
zurück zur Forenübersicht