Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Stettin und dieOder/Neiße Grenze

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

Brandenburger


18.7.2009 17:18:28
Direktverweis
Mir wurde berichtet,daß Stettin und sein Umland laut Vertag eigentlich zum Teritorium der DDR gehört hätte.
Ein Thema, wenn wahr dann in der DDR totgeschwiegen.
Angeblich soll sich aber die DDR-Regierung jahrelang um die Rückgabe bemüht haben??

Jan-Hendrik


18.7.2009 17:32:54
Direktverweis
Schaue er mal

Jan-Hendrik

logo


18.7.2009 18:05:06
Direktverweis
Es war polnisches Gebaren schon nach dem I. WK sich Gebiete einzuleiben die gar nicht ihnen zugesprochen wurden, so sind die Polen auch auf Usedom tätig gewesen besetzten den höchsten Punkt (Golm) und umliegende Dörfer (dort gab es übrigens sofort Spontanvertreibungen) und wurden erst von den Russen zurück über die Oder geschickt. Die wollten sich natürlich nicht diesen strategischen Punkt, der gleichzeitig den Hafen von Swinemünde sowie den naheliegenden Flughafen (DDR) absicherte nehmen lassen. Polen brauchte noch einen Ostseehafen und bekam ihn, deswegen ist es Hohn von einer Oder -Neiße Grenze zu sprechen. Noch in Casablanca sollte es die Oder Grenze sein (dann wäre wenigstens ein großer Teil Schlesiens gesichert gewesen), aber die Polen bekamen ja schon früher nicht den Hals voll.
logo

Brandenburger


18.7.2009 18:24:02
Direktverweis
Hallo Jan Hendrick!
Toller Beitrag,hat mich weitergebracht.
Weiter so.

Erichx


19.7.2009 12:49:35
Direktverweis
Es gibt ein ganzes Buch darüber. Ob es aber objektiv ist ?
Die Geschichte der Oder-Neiße-Linie / Michael A. Hartenstein
LINK

Una


21.7.2009 17:52:33
Direktverweis
Frau Merkel würde auch polnisch lernen, wenn die Elbe Grenze wird, oder Leipzig zu Lipzk wird....   

Niwre


21.7.2009 18:55:49
Direktverweis
Erichx schrieb:
Es gibt ein ganzes Buch darüber. Ob es aber objektiv ist ?
Die Geschichte der Oder-Neiße-Linie / Michael A. Hartenstein
Verschärfte Botschaft
zurück zur Forenübersicht