Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

119er

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

TÜP


7.2.02 22:31:54
Direktverweis
Begriffe:
- Einsatz der letzten 119er in der Kampfgruppe Holzapfel
- 4.Kp. bei Hptm. Joos
- 29.03.1945 Stuttgart
- Granatwerfer-Truppführer
Kann jemand damit etwas anfangen? Um welche Einheit handelt es sich hier und wo waren sie 1945 eingesetzt?

TÜP


19.2.02 20:56:59
Direktverweis
Könnte sich unter Umständen um die 25.ID, InfanterieReg. (mot) 119 handeln.
Hat jetzt einer 'nen Plan?

Balsi


19.2.02 21:09:04
Direktverweis
also hier ab ich was zur 25. ID notiert.. vielleicht ein Anhaltspunkt 25.ID
ich schau nochmal in meine Schlacht um Berlin Bücher...

Balsi


19.2.02 21:17:02
Direktverweis
es müsste sich aber, da es um das Jahr 1945 geht um das Panzergrenadieregiment 119 handeln (besteht aus 3 Bataillonen), gehörte zur 25. PGD, zugehörend zur 9. Armee (Busse) CI. AK (Wilhelm Berlin), hat im Raum Eberswalde, Niederfinow gekämpft

TÜP


19.2.02 22:29:32
Direktverweis
Also 9.Armee passt, die sind hier (Ohrdruf)durchgezogen. Aber die Kampfgruppe Holzapfel ist am (belegt) 29.März 1945 von Stuttgart nach Thüringen abtransportiert worden.4. Kompanie mit Hptm Joos(Granatwerfer-Trupp).

Balsi


19.2.02 22:42:02
Direktverweis
also Holzapfel konnte ich durch meine Regimentsblätter bestätigen Leutnant und ab 01.09.1938 im Regiment, 10. Kompanie ...Hast Du schon mal beim Kameradschaftsverein der 25. ID nachgefragt??...
gehe ich also richtig in der Annahme...das die gesuchte einheit eben nciht in Berlin kämpfte, sondern im Raum Thüringen blieb? Von daher Deine Frage?

TÜP


19.2.02 23:06:05
Direktverweis
Völlig richtig! 01.April Raum Coburg > 02.April Friedrichroda
Hast du 'ne Adresse zur 25sten?

Balsi


20.2.02 07:54:45
Direktverweis
die Adresse kann ich Dir geben, hast Du vielleicht eine Adresse eines anderen verbandes... ich suche nämlich ständig welche

TÜP


20.2.02 21:20:14
Direktverweis
Habs gefunden!Hatte es selbst irgendwann mal notiert. Brauchst du eine bestimmte oder quer Beet?

Balsi


20.2.02 21:24:37
Direktverweis
also bin für alle adressen offen habe ja ne lange Liste aber die ist etwas alt.... will die mir neu aufbauen.. und suche ständig neue... ich schick dir die Liste mal per Mial zu... dann kannste mal schauen was ich schon habe..

TÜP


20.2.02 22:22:33
Direktverweis
Dann kennst du sicher die hier
http://www.panzerdiesel.com/english/e320.php

panzerjaeger


23.4.02 09:40:31
Direktverweis
Infanterie-Ersatz-Bataillon 119

1. Aufstellung:

* 26.8.1939 in Stuttgart, WehrkreisV;10.11.1939 nach Budweis/Protektorat verlegt und am 15.8.1940 zurück
nach Stuttgart; 1.12.1940 motorisiert und am 1.10.1942 In Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon geteilt;
Grenadier-Ersatz- bzw. Ausbildungs-Bataillon 119 am 2.11.1942; 10.4.1943 beide Bataillone zusammengelegt
und am 3.8.1943 abermals in Ersatz- und Reservebataillon getrennt. Das Ersatz-Bataillon blieb in Stuttgart und
wurde 31.3.1944 wieder Grenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon (motorisiert) 119 und zuletzt im
September 1944 zur Aufstellung der Walküreeinheit I./Panzer-Grenadier-Regiment 2112 verwandt; wieder
aufgestellt; Panzergrenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 119 seit 1.12.1944; April 1945 zum Panzer-
Ausbildungs-Verband Franken und Kampfgruppe Krebs.


2. Unterstellung:

Division 155, später motorisiert; 3.8.1943 Kommandeur der Panzertruppen V Ersatztruppe für die 25. Infanterie-
Division, später motorisiert
zurück zur Themenübersicht