Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Truppenteil: 3./Flk.Lehr.u.Verw.Res.F.A.?????

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

kuddel112


10.1.04 09:00:05
Direktverweis
MEINE FRAGE IST KENNT JEMAND DIESE EINHEIT???? IN DIESE EINHEIT WAR MEIN OPA IN STALINGRAD!!!!!!Smiley mit Danke-Schild
Die vom VDK übermittelte Einheitsbezeichnung ''3./Flk.Lehr.u.Verw.Res.F.A.'' ist vom Volksbund garantiert falsch abgelesen worden. Wenn man diese Abkürzung nach den gängigen Regeln aufschlüsselt, käme nämlich heraus:
3./Fernlenk- und Verwaltungs-Reserve-Fahr-Abteilung, ein völliger Unsinn, so einen Truppenteil gab es nicht.
Gemeint ist damit aber mit Sicherheit das Flak-Lehr- und Versuchs-Regiment. Über den Einsatz dieses Regiments in Stalingrad gibt es aber meiner Kenntnis nach keine weiteren Quellen, weil zu den Kämpfen der einzelnen Regimenter nach der Einschließung fast keine Kriegstagebücher mehr existieren.

Westwall


10.1.04 12:52:56
Direktverweis
Hallo, hast du vielleicht noch ein Bild von deinem Großvater in Uniform aus dieser Zeit?
Wenn ja, welche Uniform trägt er da, Heer oder Luftwaffe?
Flak-Einheiten wurden von beiden Waffengattungen in Stalingrad eingeschlossen, Heers-Flak der Divisionen bzw. Korps sowie eine Einheit der Luftwaffe von der 9.Flak-Division könnte dieser Verband gewesen sein.

Balsi


10.1.04 13:06:50
Direktverweis
hallo ich suche schon seit Tagen einen Hinweis in meinen Büchern.. aber finde nichts bestimmtes was uns da weiterhelfen könnte.. hast Du ein Fot.. dann wissen wir zumindest ob Heer oder lW.. dann müssen wir halt mal besser suchen..

kuddel112


10.1.04 13:43:25
Direktverweis
HALLO
ERST MAL BESTEN DANK FÜR DIE HILFE!!!!!
ICH HABE NOCH FOLGENDE INFOS!!!
Todestag: 12.01.1943 in Stalingrad
GRUNDAUSBILDUNG HAT ER IN FOLGENDER EINHEIT GEMACHT:
LAUT ERKENNUNGSMARKE:
-1736-4./FLAK ERS.ABT.12
PERSÖNLICHE NR. 1736 - 4./FLIEGERABWEHRKANONE-ERSATZ-ABTEILUNG 12
Siehe link müßte Luftwaffe gewesen sein???? http://www.ww2.dk

TRUPPENTEIL in Stalingrad LAUT VDK ÜBER WAST BERLIN:
3./Flk.Lehr.u.Verw.Res.F.A.
Die vom VDK übermittelte Einheitsbezeichnung ''3./Flk.Lehr.u.Verw.Res.F.A.'' ist vom Volksbund garantiert falsch abgelesen worden. Wenn man diese Abkürzung nach den gängigen Regeln aufschlüsselt, käme nämlich heraus:
3./Fernlenk- und Verwaltungs-Reserve-Fahr-Abteilung, ein völliger Unsinn, so einen Truppenteil gab es nicht.
Ich gehe mal davon aus, das damit aber mit Sicherheit das Flak-Lehr- und Versuchs-Regiment gemeint ist.
VIELEICHT HILFT EUCH DAS WEITER

kuddel112


10.1.04 14:03:21
Direktverweis
HABE NOCH WAS GEFUNDEN IN DEN UNTERLAGEN:
TRUPPENTEIL IN STALINGRAD:
3. BATTARIE FLAK LEHR UND VERSUCHSREGIMENT FLAK ARTILLERIE SCHULE 2

Westwall


10.1.04 14:43:37
Direktverweis
Bist du dir da ganz sicher dass dies seine Einheit in Stalingrad gewesen ist, er könnte vielleicht von dieser Schule aus dorthin versetzt worden sein?
Im Kessel war meines Wissen von der Luftwaffe nur die 9.Flak-Division mit den Flak-Regimentern 11. 37. 91. und 104. eingeschlossen.

Balsi


10.1.04 14:43:58
Direktverweis
hab hier was.. aber nciht viel:
Flak-Artillerie Schule 2 für leichte Flak in Stolpermünde, 1943 in Rerik-Ost, dabei seit 1942 mit FP-Nummern die II. und II. Flak-Lehr und-Versuchs-Abteilung FAS II mit 4 resp. 3 Batterien (sp. 6.-8. und 11.-13.Batterie) die II. zuletzt im Westen (Luftgau XIV) die III in Italien (Post über Luftgau VII)

Gast


10.1.04 18:33:57
Direktverweis
HALLO
Laut Post von der WAST.
Fritz Kardell, geboren am .............
ist am 12.01.1943 als Angehöriger der .3. BATTARIE FLAK LEHR UND VERSUCHSREGIMENT FLAK ARTILLERIE SCHULE II
in Stalingrad/UDSSR verstorben.
Er war Träger der Erkennungsmarke:
-1736-4./FLAK ERS.ABT.12
PERSÖNLICHE NR. 1736 - 4./FLIEGERABWEHRKANONE-ERSATZ-ABTEILUNG 12

Der Sterbefall ist am 10.11.1944 beim Standesamt Berlin-Mitte unter der Nummer ........... beurkundet worden.

Westwall


11.1.04 16:33:18
Direktverweis
Die Flak-Artillerie-Schule II war definitiv nicht in Stalingrad/UDSSR!
Es muss sich hier um ein Irrtum seitens der WAST handeln!
Die gesuchte Person müsste aller Wahrscheinlichkeit nach von dort aus nach Stalingrad versetzt worden sein und die letzte Einheit wird wohl Berlin nicht bekannt sein.
zurück zur Themenübersicht