Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Brigade Kaminski

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

steffen04


6.7.04 09:39:31
Direktverweis
Guten Tag,

ich suche Informationen über die Brigade Kaminski, besonders über die Zeit zwischen Wahrschauer Aufstand und Eingliederung in die Wlassow-Armee/600.I.D. russ.

Danke, Steffen

Balsi


6.7.04 09:55:58
Direktverweis
Kaminski wurde ja am 26.08.1944 erschossen und die Eínheit wurde aufgelöst.. nach einem Gespräch zwischen Himmler und Wlassow am 16.09.1944 wurde die Russ. Befreiungsarmee ROA aufgestellt - uspr. sollte die Brigade am 04.08.1944 nach Westen überführt werden um dort die 29. SS-Division zu bilden wozu es jedoch nciht kam.

die 600. ID wurde am 01.12.1944 auf dem Truppenübungsplatz Münsingen aufgestellt

waldi44


6.7.04 10:21:51
Direktverweis
Wegen der Vollständigkeit sei noch erwähnt:Mit dem deutschen Einmarsch in die Sowjetunion traten auch russische Nationalsozialisten in deutsche Dienste. Einer davon war Bronislav Kaminski, der besonders große Erfolge in der Bekämpfung kommunistischer Partisanen und Rotarmisten in seinem Selbstverwaltungsbezirk hatte. Seine Brigade, die zeitweise auch im Fronteinsatz stand, rekrutierte sich u. a. aus Freiwilligen und Überläufern der Roten Armee. Durch den steten Rückzug der Deutschen Wehrmacht der Basis beraubt, wandelte sich der Verband jedoch in einen marodierenden Söldnerhaufen, der zuletzt in Warschau grausame Delikte beging. Im Eindruck des 20. Juli 1944 übernahm Himmler die Brigade in die Waffen-SS - ließ die 29. Waffen-Grenadier-Division der SS "RONA" (russische Nr. 1) jedoch wenige Wochen später wieder fallen und Waffen-Brigadeführer Kaminski erschießen.

Bücher über die Waffen SS

steffen04


6.7.04 14:05:21
Direktverweis
Vielen Dank für die schnellen Antworten an einen Neuling.

Ich bin Anrainer des TrÜbPl. Münsingen und habe erst vor kurzem erfahren, daß hier die Wlassow-Armee aufgestellt wurde und stieß in einem Buch über den TrÜbPl auch auf die Passage:

"Zur Aufstellung der ersten russischen Division (600 I.D./russ) wurden bereits bestehende russ. Einheiten, wie die Brigade Kaminski (RONA), die SS-Schutzmannschaften-Brigade Sigling und ca. 15 Ost-Bataillone auf dem Platz versammelt. Der Kaminski-Truppe ging der denkbar schlechteste Ruf voraus.... Die Kaminski-Leute brachten T34 mit..." plus einige Anekdötchen über die T-34-Wartung und Schnapsbeschaffung mit Polen-Gold durch Kaminskisoldaten, Fotos von Wlassow, Köstring, Soldaten im seltenen Wehrmachts-Tarnanzug (ähnlich Zeltbahn-Tarn) mit russ. MPis, paradierende T-34

Aus: 100 Jahre Truppenübungsplatz Münsingen 1895 - 1995
Herausgeber Erich Schraml

Wird hier der Begriff "Kaminski-Brigade" fälschlich für andere russ. Einheiten gebraucht oder sind doch Teile der Brigade nach dem Wahrschauer Aufstand hier gelandet?

Balsi


6.7.04 14:14:39
Direktverweis
Teile der Brigade sind sicherlich dort gelandet..für Kaminskis Tod gibt es 3 Varianten.. einmal standrechtliche Erschiessung, dann erschossen durch die Gestapo oder erschossen durch poln. Partisanen (damalige offizielle Erklärung)

das im Dezember 1944 der Name Kaminski für eine EWinheit getragen wurde, scheint mir dabei sehr unwahrscheinlich. Werde aber mal in das Buch von Michaelis über Kaminski schauen..

Das Buch über den truppenübungsplatz Münsingen werde ich mir mal besorgen.. danke für diesen Hinweis.

Popski


6.7.04 14:31:14
Direktverweis
Gepostet von steffen04
... Brigade Kaminski, besonders über die Zeit zwischen Wahrschauer Aufstand und Eingliederung in die Wlassow-Armee/600.I.D. russ.

Ergänzend noch, falls Du English kannst:

http://www.axishistory.com/index.php?id=308

Hier:

http://www.feldgrau.com/kaminski.html

findet sich der Hinweis zu einem Teil der Reste, die bei Wlassow eingegliedert wurden: "While a portion of Kaminski's leaderless contingents were subsequently seconded to Vlassov's Army, there was never any place in the plan for the autocratic leader of the District of Lokot, Bronislav Kaminski himself, in the overall plan."

Grüße
zurück zur Themenübersicht