Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Private Archive !!

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

OGLongbeach


2.4.02 21:48:57
Direktverweis
Hier, ich hab da mal noch eine Frage: Gibts eigentlich in Deutschland außer den Bundesarchiven noch andere Archive die große Akten- oder Kartenbestände haben. Weil alles was für mich und meine Recherche von Nutzten ist (Wast,BA Freiburg, Koblenz, Aachen und sämtliche relevante Seiten im Netz) hab ich nämlich eigentlich durch. Und da wollt ich mal fragen ob es da noch sonstige Quellen gibt !!

MfG OG Longbeach

Balsi


2.4.02 22:03:00
Direktverweis
mit Sicherheit gibt es dort noch einige Archive... ich bekomme demnächst einige Infos bezüglich Kameradschaftsvereine... mal sehen ob ich dabei die es war doch die 15. ID finden kann

Gast


2.4.02 23:21:44
Direktverweis
Bilder von der 44.Infanteriedivision:
Wenn sich jemand für die 44.Infanteriedivision 'Hoch- und Deutschmeister' interessiert, dann sollte er die folgende Seite besuchen:
http://members.aon.at/dbundsch/fotoid44.htm
Ich veröffentliche hier gerade Fotos, die zwei Verwandte von mir, die beide im Krieg gefallen sind, gemacht haben. Diese Fotos wurde bis jetzt noch nicht veröffentlicht, die Fotos sind der Öffentlichkeit somit absolut unbekannt. Die Seite wird von mir in den nächsten Wochen mit Fotos aus dem Frankreichfeldzug weiter ergänzt.
Liebe Grüße
Heinz

waldi44


3.4.02 12:09:55
Direktverweis
Habe die Links hier untergebracht:Neue Links

OGLongbeach


3.4.02 14:43:38
Direktverweis
Danke Schön, mal gucken was ich da noch finde !!!
MfG OG Longbeach

panzerjaeger


13.4.02 21:53:26
Direktverweis
Es gibt Private Archive habe vor kurzem so eins gesehen .....:D :D

War erstaunt...stand da wie der Ochs vorm Berg!!!!

Hat auch ziemlich viele DRK vermisten bücher von damals....
Oder frag oder Schau bei der Bundeswehr universitätsbibliothek Vorbei...So hab ich die Tessin Bände zum erstenmal in die Hände gehalten...
Es gibt da viele möglichkeiten...

Balsi


13.4.02 21:58:45
Direktverweis
ja die Tessinbände.. man die brauch ich alle.. wo kriegt man die denn "billig"..:-)))))

panzerjaeger


13.4.02 22:00:25
Direktverweis
Also ich hab erfahren das dieses Jahr der Letzte Band erscheint...
Vielleicht macht der dann ein günstiges Angebot (der Verlag)

panzerjaeger


13.4.02 22:01:56
Direktverweis
es gibt auch eine CD Rom die hat auch die Tessinbände beeinhaltet...

Balsi


13.4.02 22:22:43
Direktverweis
sauteuer oder?;-)

panzerjaeger


13.4.02 22:41:51
Direktverweis
DIE ORGANISATIONSGESCHICHTE DER DEUTSCHEN WEHRMACHT 1935-1945. In den Abteilungen Heer, Marine, Luftwaffe, Waffen-SS und Verbündete Streitkräfte sind alle wichtigen Informationen über Aufstellung, Stellenbesetzungen, Gliederung, Einsatz und Schicksal mehrerer tausend Truppen und Verbände dargestellt. Eine Abfrage ist nach folgenden Suchkriterien möglich: Gliederung und Organisation aller Einheiten und deren Veränderungen von der Heeresgruppe bis zum Bataillon, Einsatzorte und Stationierungen, Datum, Unterstellung / Zugehörigkeit sowie jedes weitere beliebige Stichwort. Ferner werden Sie über einen Index der Suchbegriffe zu den gewünschten Textpassagen geführt.
Kostet 445 Euro...

panzerjaeger


13.4.02 22:43:06
Direktverweis
Ich frag mal nen Antiquariat Händler was er dafür verlangt...(CD ROM) ???
Vielleicht billiger...
Ich hab die Testversion (weiss nicht genau von dem Verlag??)da behandelt nur Einheiten von 100 - 199...[ Editiert am: 13-04-2002 22:46 ]

OGLongbeach


14.4.02 00:12:34
Direktverweis
Wo soll denn die besagte Bundeswehrunibibliothek sein, gibts da ne Adresse ??
MfG OG Longbeach

Balsi


14.4.02 00:16:52
Direktverweis
ist die nicht in Strausberg? bei Berlin?

panzerjaeger


14.4.02 10:30:09
Direktverweis
Leider nein die Bibliothek ist in ottobrunn bei München...
bei dem privat archiv handelt es sich um Leute die verschiedene Divisions und andere Bücher aufbewhrt haben...

rannug


28.12.04 14:51:28
Direktverweis
hallo

hat da jemand eventuell Herrn Tamm in Hamburg vergessen?
Allerdings nur Marine.
Aber nur mit schriftlicher anmeldung .

gruß

rannug

militaerbuechersammlung


7.1.05 08:26:31
Direktverweis
Also Ihr " Spezialisten ",
das eine ist die Zentralbibliothek der Bundeswehr in Berlin Sraußberg. da liegen rund 250.000 Mil. Bücher sowie weitere Unterlagen. Alles was früher in Düsseldotf und Dresden gelegen und teilweise aus Koblenz ist da nun untergrebracht. Kann man problemlos rein ( Auseis nicht vergessen da Hochschulgelände der BW und somit Ausweispflicht ). Punkto Truppenchroniken sind die aber irgendwie nicht mehr vollständig. Die hatten wohl einiges verliehen und davon sind etliche wohl " verschwunden ". selbst neuere Sachen wie z.B die beiden neuen Bücher von B.Hartmann über das PR 5 kannten die nicht.
Eine weitere gute Adrese ist das Militärarchiv in Potsdam. Die sind wohl mehr auf alte Unterlagen, Karten usw. spezialisiert.
Große Sammlungen ( damit meine ich ab 500 aufwärts ) an reinen Truppenchroniken dürften wohl eh nur in Privatbesitz sein. Meine kleine Sammlung dürfte wohl mittlerweile bei über 700 Chroniken liegen. Ich kenne Sammler die noch mehr haben. Da etliches nur in kleinen Auflagen erschienen ist, bezweifel ich allerdings das es irgendwo eine vollständige Sammlung gibt. Einiges wurde nur im "Hinterzimmer " gemacht und ist daher auch fast nicht bekannt. Daher weiß man nicht immer wonach man suchen muß.
Bei einigen ist man schon froh, wenn man die als Kopie bekommt , kann man dann ja selber binden lassen und hat wenigstens die Info. Es gibt nunmal oft mehr Sammler wie Exemplare. Von der 3 teiligen Chronik des PGR 7 zum Beispiel sind genau 102 Exemplare gemacht worden ( 1 hab ich zufällig ). Das dann die Preise explodieren ( siehe bei Ebay z.B. die Chronik der Hirschberger Jäger 28. Jäger Division ) ist dann ja logisch. Habe vor en paar Wochen für das Gegenstück ( IR/GR 49 ) auch 180 Euro bezahlt. Ein Exemplar der 8. Jäger Division ist zuletzt für 265 Euro über den Tisch gegangen. Vieles läßt sich halt nicht kopieren und verleihen ist immer so eine Sache. Manchmal kommen die Sachen " weg " oder werden im saumäßigen Zustand zurück gegeben. Seltene Teile verleihe ich auch nicht mehr. Habe viele noch zu günstigen " VORINTERNETZEITEN " gekauft. Die Sachen tauchen heute garnicht mehr auf. Da nützt selbst viel Geld nichts mehr. Sind einfach nicht zu bekommen oder werden unter der Hand verkauft bzw. getauscht.
Ohne gute Kontakte und/oder einem gutgefülltem Konto geht in vielen Fällen gar nichts. Weiß wovon ich rede. Alleine schon gewisse Infos zu Chroniken zu bekommen ist nicht einfach. Die Heldbände von Biblio helfen auch nur bedingt. Da ist wohl nur das erfaßt was die selber in ihrem Belegbestand haben.Da hilft nur das anlegen einer eigen Datei mit den Chroniken sowie der Infoaustausch unter den " Profis ". Damit kann man dann zumindest die Datei erweitern und das hilft dann beim suchen. Na dann weiterhin viel Glück beim suchen !

Leutnant


7.1.05 09:24:51
Direktverweis
Einige Chroniken findet ihr auch in der Bibliothek der Universität der Bw Hamburg (Helmut-Schmitd-Universität) bzw. in der Bibliothek des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) in Potsdam. Beide Bibliotheken kann man relativ problemlos besuchen und z.T. findet man auch Online-Kataloge.

@Militaerbuechersammlung:
Existiert eine Chronik des Infanterie Regiments 8 (3. InfDiv)???

militaerbuechersammlung


7.1.05 12:47:15
Direktverweis
Es gibt auch noch die Landeszentral Bibliothek in Stuttgart. Die sind im Gegensatz zu den .... in Freiburg sehr zuvorkommend und helfen wirklich gerne. sind auch bei den Kopierpreisen noch einigermaßen manierlich.

Für Stefan : Nein gibt es nicht ( Wahrscheinlichkeit dieser Diagnose : 99,9999 % ) Gruß Erwin
zurück zur Themenübersicht