Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Bäckereikompanie 623

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Sirdonald


15.11.05 00:34:15
Direktverweis
Hallöchen erstmal in die Runde!
Bin neu hier und auf der Spurensuche meines Großvaters.
Bin ein bischen verzweifelt ;(

Ich habe bei der Wast ne Anfrage gemacht. Die haben nichts.
Ich hoffte wenigstens was über die Einheit herauszubekommen.
Auch nichts.... nun vielleicht habt ihr ja was.

Also er wurde am 26.8.1944 vermisst, beim Rückzug aus Wilna.
Naja 6. Panzerdivision konnte ich mir noch zusammenreimen.
Wird wohl eine Heerestruppe gewesen sein.
Aber vielleicht hat ja noch jemand was!

Danke schonmal
Gruß
SirDonald

~Rainer


15.11.05 02:05:03
Direktverweis
Hallo,
wenn 44 bei dem Desaster dabe,i dann wohl tot
Gruss

Rainer

Sirdonald


15.11.05 18:20:38
Direktverweis
Ja davon ist auch jeder ausgegangen. Nur meine Oma nicht!
Beim "Rette sich wer kann"-Rückzug sind mußten sie durch den Fluß. er konnte nicht schwimmen. und keiner seiner überlebenden Kameraden konnte was über ihn berichten.


Mir ist da auch ein kleiner Fehler passiert.
Bäckereikompanie 623!

Niwre


15.11.05 18:26:04
Direktverweis
Gepostet von Sirdonald
Bäckereikompanie 623!

Schon geaendert.

Balsi


15.11.05 19:03:37
Direktverweis
wie hiess er denn?

Sirdonald


15.11.05 19:04:35
Direktverweis
Danke Niwre! klatschender Smiley

Will da nochmal kurz einhaken.
Weiß jemand etwas über den genauen Aufbau einer Bäckereikompanie (mot.)?
Die, naja, ungefähre Anzahl der "Beschäftigten",
bzw. die verschiedenen Verwendungen der Soldaten
Anzahl der Fahrzeuge, sonstige Ausrüstung...
oder irgend etwas am Kopf kratzender Smiley

Habe alles schonmal gegoogelt, kam aber nichts wirklich brauchbares heraus

Grüßle
SirDonald

Sirdonald


15.11.05 19:07:57
Direktverweis
@ Balsi
Wenn du meinen Opa meinst:
Unteroffz. Josef Kieferle

Balsi


15.11.05 19:09:59
Direktverweis
wie kommste denn auf 6. PD?... Hab hier ein Nachschub-Bataillon 623...nich falsch verstehen.. steh grad auf`m Schlauch..)))

Sirdonald


15.11.05 19:19:36
Direktverweis
die 6. PD war eher geraten. Das bitte nicht so ernst nehmen.
Ne also das mit Bäckereikp. 623 ist schon in Ordnung.
Die wurden zwar ja irgendwann 44 zu, glaube, Versorgungskompanien(mit den Schlächterzügen....) zusammengefasst, aber "laut Meldung vom 13.07.44 (Bäckerei-kp 623) vermisst"

Balsi


15.11.05 19:29:34
Direktverweis
also unter 623 hab ich nur als Versorgungstruppe das Nachschub-Bataillon 623.. das war aber im Westen.. schon mal beim Volksbund nachgeschaut?

Niwre


15.11.05 19:32:10
Direktverweis
Gepostet von Sirdonald
Weiß jemand etwas über den genauen Aufbau einer Bäckereikompanie (mot.)?

Im Handbuch der dt. Infanterie steht ein wenig (hab nur keinen Scanner). Wenigstens Aufbau:
2 Offz. (einer KP-Chef), 2 Beamte, 138 Uffz. und Mannschaften, 5 PKW, 24 LKW (7 mit Anhaenger, (5 Feldbackoefen)), 4 Solo-Kraeder, 2 Beiwagen-Kraeder

Sirdonald


15.11.05 19:55:18
Direktverweis
Danke @ Niwre

Volksbund? zwecks Grab? ja aber die haben auch nix. Habe ihn auch in die Liste "Letzte Hoffnung" reingestellt.
Naja es wurde angenommen, daß er auf dem Rückzug durch den Fluß ertrunken oder erschossen wurde. Bei der Annahme, daß es direkt im Fluß war... könnte sein Körper ja eventl. ziemlich weit weg mitgetrieben worden sein.
Naja sind alles Spekulationen. Aber in keinem der Wilnaer Kriegsgräber ist er verzeichnet.

Naja, ist echt schwer was herauzubekommen ;(

Balsi


15.11.05 20:21:30
Direktverweis
die WASt hatte nix?.. Kann ich kaum glauben... also dann siehts aber echt schlehct aus...

OGLongbeach


15.11.05 20:33:41
Direktverweis
Die Fedlbacköfen wurden überwiegend von der Firma Werner&Pfleiderer geliefert, auch schon im ersten Weltkrieg.

MfG OG Longbeach

Sirdonald


15.11.05 20:49:10
Direktverweis
Naja nur die Erkennungsmarken-Nr, Truppenteil, Vermisstendatum und Dienstgrad.
Naja scheint eine Familienkrankheit zu sein.Seine Brüder sind auch so oder soähnlich "verschollen".

Sind eigentlich schon alle Akten aus Rußland ausgewertet, die so in den letzten Jahren übergeben wurden?
Gibts da auch noch Archivmaterial das noch zurückgegeben wird,
so dass es in ferner Zukunft neue Informationen geben wird?

Balsi


15.11.05 21:03:43
Direktverweis
es sind noch nicht alle hier..
zurück zur Themenübersicht