Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Dirlewanger

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Hank


20.4.02 08:34:27
Direktverweis
Guten Morgen an alle!
ICh bin durch Zufall auf diese äußerst interessante Seite gestoßen, weil ich Lteratur über Dirlewanger suche. ICh möchte alles wissen, was es über diese Einheit zu wissen gibt. Ich bitte Euch mir eventuell zu helfen, und mir Quellangaben zu geben, wenn jemand was von Euch weiß. Ich wäre Euch sehr dankbar für die Unterstützung. In diesem Sinne, vielen Dank schon mal.
Hank

panzerjaeger


20.4.02 10:02:14
Direktverweis
Von Michaelis gibt es ein Buch darüber....
Ist halt nicht billig...:D :D

Balsi


20.4.02 10:53:12
Direktverweis
hab was dazu gefunden... bedarf aber noch ein wenig zeit.. amch nämlich gleich ne Seite über die Einheit auf meienr Homepage.. stell die heute abend online.. poste dann den Link hier rein.. damit jeder was von hat... und andere dann Eräuterungen oder weitere Infos geben können... ist sehr interessant also seid gespannt...
@panzerjäger.. schenk mir doch mal das Pamphlet...:D :D :D

waldi44


20.4.02 11:49:22
Direktverweis
Konzentrationslager Dachau und SS-Sturmbrigade Dirlewanger
Philipp Mees kam nicht frei, sondern wurde direkt in das Konzentrationslager Dachau in "Schutzhaft" genommen. Der Gefangene Nummer 29/650 Philipp Mees verbrachte eineinhalb Jahre im KZ Dachau und wurde dann gewaltsam in die SS-Sturmbrigade Dirlewanger eingezogen. Am 01. Mai 1945 lief er an der Front über und geriet kurzzeitig in russische Gefangenschaft. Noch im Herbst 1945 kehrte er nach Kaiserslautern zurück.
Eine Episode

DER Alte


20.4.02 15:50:06
Direktverweis
Oskar Dirlewanger
geboren 26.9.1895 in Würzburg
gestorben 19.6.1945 in Althausen (Oberschwaben)
-SS-Oberführer (1943)
-promovierter Jurist
-1923 NSDAP-Beitritt
-wegen Vorstrafen 1937 freiwillig zur Legion Condor im spanischen Bürgerkrieg
-1939 Obersturmführer der Waffen-SS
-Befreundet mit G.Berger (eigentlicher Begründer der Waffen-SS)
-hatte die Idee eine Scharfschützeneinheit aus verurteilten Wilddieben aufzustellen
-1.9.40 erstes Sonderbataillon Dirlewanger, das, aufgefüllt zum Teil mit Berufsverbrechern, zur Sturmbrigarde Dirlewanger erweitert und an der Ostfront eingesetzt wurde.
-Ihre brutal Kampfführung u.a. bei der Niederschlagung des Warschauer Aufstandes, wurde selbst in der SS kritisiert;
-der sowjet. Marschall Schukow setzte ein Kopfgeld auf Dirlewanger aus;
-während die Einheit am 29.4.45 in sowjet. Gefangenschaft geriet, konnte sich Dirlewanger der im Februar 45 verwundet worden war nach Westen absetzen
-Er soll in französicher Haft umgekommen sein;
-1960 exhuminierte die Behörde seine Leiche um Gerüchten, Dirlewanger lebe noch, ein Ende zu machen

Balsi


20.4.02 19:40:40
Direktverweis
so ist online das ganze.. SS-Brigade Dirlewanger Teil I

Hank


21.4.02 11:22:36
Direktverweis
Erst einmal viele Dank.
An Panzerjaeger, wo bekomme ich das Buch denn her? Naja, etwas geld sollte man schon ausgeben, wenn es sich wirklich lohnt.
Im übrigen suche ich noch Bücher über die Tripitz, weil mein Großvater auf diesem Schiff diente und verständlicherweise so gut wie nichts erzählte. Ich danke Euch schon mal im Voraus.
Hank

Balsi


21.4.02 11:25:54
Direktverweis
ach gott Tirpitz.. da gibts ne Menge... schau mal ins Literaturforum was wir da haben... zum Buch zu Dirlewanger...bei ebay wird grad eins verkauft Dirlewanger, es gibt aber noch eins... muss ich mal raussuchen

panzerjaeger


21.4.02 18:54:35
Direktverweis
Hallo Hank..
Leider wird das Buch nicht mehr gedruckt du musst es entweder im Antiquariat oder im Buchhandel suchen....
Es kommt von Michaelis und ist meistens din A5 gross.

Hank


19.6.02 20:17:23
Direktverweis
An Alle die hier geschrieben haben. Ihr habt mir sehr geholfen, vielen Dank. Und das Geschriebene von Dirlewanger ist sehr aufschlussreich. Hut ab für die Arbeit.
Gruß Hank
zurück zur Themenübersicht