Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

geheime Sonderabteilung - Lasertechnologie

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

bobo


7.11.02 15:12:17
Direktverweis
Ist jemand was darüber bekannt? Gab es diese wirklich, auch wenn es noch keine Laser gab?

Balsi


7.11.02 15:50:18
Direktverweis
habe darüber gelesen und zwar soll derartiges in der SS-Denkfabrik Pilsen gegeben haben...unter Kammler

indy


7.11.02 17:57:43
Direktverweis
Hi,
@BoBo
Schau mal im EWN-Forum unter Technisches!
@Balsi
Wie weit bist`de mit dem Buch?:)

Gruß Phillip

Balsi


7.11.02 18:12:01
Direktverweis
sag mal Indy... bist du verrauenswürdig????:D :D :D
dann schick ich dir das Ding einfach mal rum.. hab hier soviel am hut.. das wird langsam zu viel. Hab auch grad nen Interessanten kontakt zum Thema Geheimwaffen... der kennt sich äusserst gut aus.. Sag mir doch bitte was GENAU Du suchst.. dann frag ich mal an da.

indy


9.11.02 20:20:21
Direktverweis
Hi Balsi, aber naaaaaaaaaatüüüüüüürlich bin ich zuverlässig :D .
Was haste denn da für einen Geheimwaffenkundler? Autor o. Beteiligter...und mit welchen kennt er sich aus?
Geheimwaffen der Luftwaffe; des Heeres oder der Marine?

Gruß Phillip

Balsi


9.11.02 20:29:01
Direktverweis
pass auf schreib mir deine Adresse per Mail oder so.. dann shcick ich Dir das Buch mal zu... wills aber wieder zurück.. ok?

Der ist sehr kundig ..stellt sein material TV-Dokus zur Verfpgung...

bobo


11.11.02 22:57:11
Direktverweis
Hintergrund meiner Frage ist, daß ich mit H. Gummerum (Meßung am Schindberg) kontakt aufgenommen habe. Dieser schrieb mir, das die Grabungen in Coburg vorläufig auf Eis gelegt seien, und sie mehr in Richtung Zahnradwerk an einem geschlossenen U-Bergwerk forschen. Hat angebl. was mit der Sondereinheit "Lasertechnologie" zu tun.
Nur mal eine dumme Frage!
Wie wird man wohl 1945 gesagt haben?
Lasertechnologie oder Lasertechnik? Was wäre wahrscheinlicher? Ist Technologie nicht ein neuzeitiger Begriff?

bobo


11.11.02 22:58:47
Direktverweis
Außerdem erscheint mir die Frage recht interessant, in wie weit die beiden Begriffe "Todesstrahlen" und "Strahl(en)forschung" miteinander zu tun haben, oder ob es sich hierbei um zwei grundlegende andere Bereiche handelt.

Quintus


12.11.02 04:35:00
Direktverweis
Nikola Tesla forschte an Strahlen - seine sogen. Todesstrahlen -, von denen er behauptete, sie mittels drahtloser Energieübertragung an jedem beliebigen Punk auf der Erde senden und so jede feindliche Armee ausschalten zu können. Siehe hier (Seite meiner HP):
Teslas Todesstrahlen
zurück zur Themenübersicht