Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Jägerregiment 83/28. Jägerdivision

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

blackmarket


26.2.03 19:29:21
Direktverweis
Hallo!
kann mir jemand über die 28. Jägerdivision und speziell das 83. Jägerregiment Auskunft geben. Ein Angehöriger war Teil dieser Einheit und gilt seit April 1944 im Raum Opotschka als vermißt. Bin an allen Informationen interessiert.
Danke schon mal.
Gruß
blackmarket

Balsi


26.2.03 20:46:05
Direktverweis
momentchen... überlege ob ich dazu ne Seite mache... also bitte etwas Geduld..

Balsi


26.2.03 20:48:37
Direktverweis
na sowas blödes.. hab ich ja schon was dazu.. http://balsi.de/jd28.htm mal schauen ob es es erweitern kann auch für das Regiment...

blackmarket


27.2.03 02:36:57
Direktverweis
Hey, vielen dank schon mal!
"...ob es es erweitern kann auch für das Regiment." - das habe ich ehrlich gesagt nicht so ganz verstanden :-)
Anyway - bin nachwievor an jeglichen informationen über die 28. Jäger-Division und speziell über das 83. Jäger-Regiment interessiert.
Ich habe auch das Posting zu den Kämpfen um Opotschka gelesen. Sehr interessant! Vielleicht ergibt sich noch das ein oder andere. Mal sehen...
Noch einige Bemerkungen zu "meinem" persönlichen Fall: Es handelt sich um meinen verschollenen Großonkel müterlicherseits.
Bis jetzt habe ich nur eine Abschrift eines Gutachtens des DRK-Suchdientses aus dem Jahr 1985 bezüglich seines Schicksals. Darin wird zwar auf die Bewegungenen seiner Division im Jahr 1944 eingegangen, aber auf die Umstände seines (möglichen) Todes nur ganz kurz und nur mit dem Hinweis darauf, daß zahlreiche Angehörige seines Regiments bei Opotschka gefallen sind.
Ist dies eine normale Aussage des DRK-Suchdienstes oder kann man da auch irgendwie eine etwas genauere Antwort bekommen? Eine Auskinft bei der WaSt läuft noch. ´
Vielen Dank für jeden Hinweis

ein ratloser
Blackmarket

Balsi


27.2.03 07:46:11
Direktverweis
ähm wollte damit sagen.. das ich zum Regiment noch ein paar Infos suchen will .. :-).. also der Raum Opotschka war ziemlich heiss umkämpft.. er fällt der name fällt bei mehreren Divisionen .... Das DRK geht meine ich nach Schwerpunkten... sprich Kursk, Cholm, Demjansk usw. wo schwere Auseinandersetzungen waren, dazu schreiben sie vom Kontext her den gleichen Inhalt.. habe sowas zu Cholm auch.. da hiesst es fast ähnlich. Sind halt etwas schwammig die Aussagen.. von daher kaum zu gebrauchen für richtige Recherchen.Das Problem bei den Jägerdivisionen ist, das dazu kaum bis keine Verbäbnde mehr existieren... also super viel werden wir wohl kaum zusammentragen können... aber ich geb mir da Mühe das was zusammenkomt.. und die WASt-Auskunft bringt ja auch noch was...

samtrigger


2.4.03 14:25:02
Direktverweis
Hallo-wie hiess Dein Angehöriger?Mein Opa war auch bei der 28.Jägerdivision unmd lebt noch.Gruss
Andi

blackmarket


14.8.03 00:58:10
Direktverweis
Hi Andi!
nimm doch bitte Kontakt mit mir auf. Ich hatte Dir zwar schone eine interne Mail geschrieben, aber die scheint wohl nicht angekommen sein.
Meine Email-Adresse:
black.market@freenet.de
Wäre sehr nett, wenn Du dich melden würdest.
Viele Grüße
blackmarket

militaerbuechersammlung


4.1.05 21:33:01
Direktverweis
:PHallo,
es gibt eine vollständige Regimentschronik mit ca 800 Seiten des Regiments. das Buch heißt:
Kranz : Geschichte der Hirschberger Jäger.
Ist ein dicker grüner Leinenband. Erschienen 1973 bei der Kameradschaft, Auflage meines Wissens 800 Stück.
Sind sehr selten und " mörderisch teuer ". Antiquariatspreise liegen mittlerweile bei 250 Euro und drüber sofern mal eins auftaucht. Bei ebay ist z.Zt auch eins drin. Steht aber auch schon bei knapp 150 und das wird wohl nicht das Ende sein. das suchen wohl viele zumal es über die 28. Jägerdivision keine eigene Chronik gibt. Das Gegenstück ist die Chronik des anderen Regiments IR/JR 49,
der Klotz ist noch dicker. Habe beide in meiner Sammlung.

Balsi


4.1.05 21:34:38
Direktverweis
ja das stimmt die Geschichte der Hirschberger Jäger ist höchst interessant.. habe die auch daheim.. kann ich nur empfehlen wenn man da rankommt..selten so eine Regimentsgeschichte in der Hand gehabt...
zurück zur Themenübersicht