Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Umfrage Me 262

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Henry


11.2.02 16:39:40
Direktverweis
1). Nicht der Flieger ist die Frage , sondern die Anzahl der
Piloten die damals noch zu Verfügung standen !
2).Die einzigst sinnvolle Technologie die noch etwas erreichen hätte können , wäre z.b. der " Würzburg-Rieße "
gewesen ! Es war die zunemend besser werdende Früherkennung
der Abwehr die den Engländern zu schaffen gemacht haben ,
darum landete die Fa. Zeppelin auch auf Platz 10 aller
zu Bombadierenden Städte in Deutschland !
Gruß Henry

waldi44


11.2.02 16:50:21
Direktverweis
Stimmt schon! Deswegen wurde auch an "Volksjägern" gebastelt! Einfache und billige Herstellung und einfachste Bedienung, also auch geeignet für Hitlerjungen und schnell ausgebildeten mehr oder weniger Freiwillige!
Bei einer größeren Masse dieser High Tec Flieger(Me262) hätte es mit Sicherheit an gut ausgebildeten Piloten gemangelt und sie hätten sich ihre Erfahrungen erst im Kampf, also unter hohen Verlusten, aneignen müssen, was wiederum zu hohen Ausfällen an Piloten und Material geführt hätte!
Diesen Aspekt sollte man nicht außer Acht lassen! Wahr gesprochen lieber Gast ;)!
Der "Würzburg-Riese"



_Ein funktionsfähiges Radioteleskop ist im Freigelände am Südende der Museumsinsel zu besichtigen.
Ursprünglich waren diese Teleskope im 2. Weltkrieg von deutscher Seite als Funkmessgerät (heute RADAR) unter dem Decknamen "Würzburg-Riese" entwickelt und eingesetzt worden.
Dieses Originalinstrument aus der Pionierzeit der Radioastronomie wurde in den Niederlanden nach 1945 zur Erforschung der Radiostrahlung der Sonne verwendet. Mit einem anderen Würzbug-Riese-Teleskop wurden zwischen 1945 und 1954 in Ilootwijk (Niederlande) auch Messungen durchgeführt, die zur Entdeckung der Spiralstrukturen unserer Galaxie, der Milchstraße, führten.

Nachtjagdleitschiff Togo,

Der "Würzburg-Riese"
Radarworld
German radar systems of the Atlantic Wall
Flugabwehr der Nachtjagd
Beschreibung der FuMG Stellungen und Jägerleitstellen

______________________________

„Du sollst aus Bösem Gutes machen, denn es gibt nichts,
woraus man es sonst erschaffen könnte.“
zurück zur Themenübersicht