Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Wiener Neustädter Flugzeugwerke

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Buck


26.2.04 14:08:36
Direktverweis
Hallo!

Kann mir einer erklären,welchen militärischen Rang die dortigen Mitarbeiter gehabt haben?Auf alten Fotos laufen die Angestellten immer in ziviler Kleidung durch die Hallen.Selbst die Flugabwehreinheiten trugen nur sehr vereinzelt Luftwaffen-Uniformen,hier meist die Gruppenführer.Daher ist es für mich verwunderlich,daß eventuell ein SS-Mann dort tätig gewesen sein soll!Ist das möglich gewesen?Der Betrieb unterstand dem OKL&RLM in Berlin,vor Ort dem Jägerstab in Wien.

Gruß,Buck

Casi


26.2.04 14:39:51
Direktverweis
Wieso soll es nicht möglich sein, daß ein SS-Angehöriger dort tätig war?:Schulter:
Man denke nur an Sabotageabwehr...Kopf-an-die-Wand-hau-Smiley

Buck


27.2.04 20:13:42
Direktverweis
Ich weiß leider zu wenig über die Betriebsstruktur der WNF,um sagen zu können,wo und ob dort SS-Männer im Dienst gewesen sind.Kann mir einer diesbezüglich weiterhelfen?

Mit Stand vom 01.03.1942 waren dort etwa 14.868 Menschen beschäftigt,wovon 3.646 Frauen waren und 2.626 ausländische Angestellte:Lohnempfänger waren jedoch nur 11.437 Angestellte.Quelle:Haberfellner&Schroeder:Wiener Neustädter Flugzeugwerk Gesellschaft g.m.b.H.Weisemhaupt Verlag,Graz.

In dem Buch ist aber nirgends aufgeführt,daß SS-Männer dort beschäftigt waren.Auch auf den Fotos sieht man dort keine auftauchen!War es nur eine so geringe Anzahl von denen,die dort gearbeitet haben,wenn überhaupt arbeiten...?Wer weiß wieviele?

Gruß,Buck

Casi


28.2.04 10:53:37
Direktverweis
Ich kann mich täuschen, aber der SD und die Gestapo gehörten auch zur SS. Und ich denke mal, daß die auch im Rahmen der Spionage- und Sabotageabwehr dort tätig waren.
zurück zur Themenübersicht