Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Do 335 "Pfeil" Frage

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

The Real Blaze


15.2.05 19:51:59
Direktverweis
Stimmt es, daß es zu keinen einzigen belegten Kampf, zwischen einer bewaffneten Do 335 und einem feindlichen Flugzeug kam? Wer hat Infos?

The Real Blaze

Merlin61


15.2.05 20:01:29
Direktverweis
Bis zu deinem Post hier, war mir die Do 335 gänzlich unbekannt ;(



In diesem Forum habe ich sogar eine interessante Diskussion dazu
gefunden =>Kartenvorschlag Deutschland: Dornier Do 335 A-6

Ob dir der Link allerdings bei deiner Frage weiterhilft, weiß ich nicht.
Vielleicht fragst du einfach mal im dortigen Forum (da-)nach ;)

Dracula


15.2.05 20:10:09
Direktverweis
Es gab vor ungefähr 15 Jahren ein Spiel "Secret Weapons of the Luftwaffe" Lucas Games. Da konnte man fast alle deutsche Flugzeuge fliegen. Darunter auch die DO 335. Mein Favorit war die ME-262.

Aber das Beiseite.

Blaze, hier ist eine englischsprachige Seite mit vielen Details zum Flugzeug.

Zu Kampf-Einsätzen ist es laut dieser Seite nie gekommen.

http://www.aeroflight.co.uk/profile/d335top.htm

[ Editiert von Dracula am 16.02.05 1:35 ]

The Real Blaze


15.2.05 20:28:10
Direktverweis
thx erstmal, war wohl doch was wares dran. Gibts von diesem genialen Flugzeug(abtruddeln war unmöglich) noch irgendwo ein Exemplar in einem Museum?

Dracula spielst du Forgotten Batttles oder Pazifik Fighters?

The Real Blaze

Niwre


15.2.05 20:42:52
Direktverweis
Soll wohl nur noch eine geben, die in Washington im Archiv liegt. Leihweise stand die wohl auch mal in Muenchen. Das "Internat. Luftfahrtmuseum" in Schwenningen ist wohl dabei, eine nachzubauen.

Dracula


15.2.05 20:44:25
Direktverweis
Zum letzten Flugzeug in den USA:
http://cip.physik.uni-wuerzburg.de/~vernalek/Do335.html

Blaze, diese Spiele kenne ich nicht. Bin aber schon lange auf der Suche nach etwas das unter Windows dreht. Secret Weapons war damals noch eine DOS-Version.

Merlin61


15.2.05 21:19:18
Direktverweis
Es gab damals ein Spiel "Secret Weapons of the Luftwaffe" Lucas Games. Da konnte man fast alle deutsche Flugzeuge fliegen. Darunter auch der DO 335. Mein Favorit war der ME-262.

Danke für den Tipp - die DO 335 ist mir damals wohl vollkommen entgangen ;(

Aaaber dafür gab es nicht nur das von dir angegeben Spiel, sondern auch einen
würdigen Nachfolger davon im Jahr 2003 =>Secret Weapons over Normandy

Mein Lieblingsflugzeug (beim Original und dem Nachfolger) war übrigens die GO 229 :D



Noch mehr Geheimes, nicht nur Flugzeuge, gibt es übrigens auch noch für das Spiel:
"Battlefront 1942" als Zusatz-CD. Schau mal hier =>Secret Weapons of the WWII

The Real Blaze


15.2.05 21:33:39
Direktverweis
oooooch schade, in München stand eine bis 89 rum. Die müßen die nochmal ausleihen!! Immer wenn ich in München einen Messebesuch mache,wird gehts gleich danach ins deutsche Museum(Me 262klatschender Smiley) Bin dort schon mal den Museumsführer einer Besuchertruppe ins Wort gefallen,als er Unsinn erzählte:ehhdev:

also in Schwennigen soll/wird eine nachgebaut? Großartig...aber gibs da nähere Infos? Schwennigen in BaWü?

The Real Blaze

Niwre


15.2.05 22:09:14
Direktverweis

Dracula


16.2.05 00:30:05
Direktverweis
@Merlin:

Das Gotha-Flugzeug hatte ich glatt vergessen. Vorbild für Stealth der Amis meiner Meinung nach.
Kannst mal sehen wie weit Voraus die deutsche Konstrukteure damals schon waren.

Da war doch auch noch so ein Komet? Schwer zu fliegen, weil viel zu schnell.

The Real Blaze


16.2.05 00:33:29
Direktverweis
Na da bin ich ja gespannt. Werd da mal hinfahren,wenn die es fertig haben.Vielleicht mal nachfragen,wie langs noch dauert...:evildev:

The Real Blaze

Dracula


16.2.05 00:50:50
Direktverweis
Wenn es sich hier um eine exakte Do335-Kopie handelt, ist es natürlich Mr. Burns

Merlin61


16.2.05 04:19:27
Direktverweis
Da war doch auch noch so ein Komet? Schwer zu fliegen, weil viel zu schnell.

Wenn ich mich richtig erinnere, hatte die Komet auch nur
1 Strahltriebwerk und war "etwas" schwer zu manövrieren.

Yoh, die GO 229, oder auch HO 229, war schon etwas ganz besonderes.
Die Horton-Brüder sollten mW nach dem Krieg auch für die AMIs Flugzeuge zu bauen.
Sie lehnten dies jedoch ab und gingen anschließend direkt nach Argentinien,
um jene zu unterstützen, deren Luftwaffe mit neuen Modellen zu erweitern.

Mangels (finanzieller) Masse scheiterte dies jedoch ...und es blieb ein Satz mit X :P
zurück zur Themenübersicht