Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Bf-109 und FW-190,Wer glauben Sie wichtiger ?

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

edelweiss


5.11.02 17:34:16
Direktverweis
Ich habe die Frage viele chinesiche BBS ueber WWII gestellt.
Viele Menschen glauben,dass Bf-109 am wichtigen Jaegdflugzeug waren.Aber viele Menschen glauben,dass FW-190 waren am wichtigen Jaegdflugzeug.
Jetzt frage ich nach Deutschen,um die entgueltige Loesung zu finden.
Wann man nennt FW-190 als "Ta-152"?(FW-190D9?)
Deutsch ist sehr schwer zu mir.Ich hoffe,dass Sie meine Frage verstehen koennen.
Vielen Dank!:D

panzerjaeger


5.11.02 18:00:54
Direktverweis
Die Ta ist eine abwandlung von der 190 D. Sie wurde von dem Konstrukteur Tank entworfen.Sie hatte so viel ich weiss alle
Fehler der 190 D in dieser Konstruktion behoben...
Die TA wurde leider erst zum schluss Serienfertig....

Balsi


5.11.02 18:10:27
Direktverweis
tja.. ich meine die FW 190 war besser als die Me 109 E... zumal auch vielseitiger... die Me war zwar ein super Flugzeug doch war schon die Spitfire mindestens eigenbürtig...

edelweiss


8.11.02 17:59:08
Direktverweis
Ich weiss sicher,dass Fw-190 besser als Bf-109 ist.Aber viele Menschen meinen,dass Bf-109 wichtiger als Fw-190 ist.
Weil Bf-109 mehr als FW-19O sind.Es ist zu spaet,FW-190 zu bauen.
FW-190 baute im Zweiten Krieg
1939Ä꣺1¼Ü
1940Ä꣺2¼Ü
1941Ä꣺226¼Ü
1942Ä꣺1918¼Ü
1943Ä꣺3354¼Ü
1944Ä꣺11767¼Ü
1945Ä꣺2754¼Ü
TOTEL£º20022¼Ü
Bf-109 gefaellt mir gut!es ist leicht,billig!
the climb and high altitude of BF-109 is better than FW-190
£¨EXCEPT£ºFW-190D AND TA-152H1£©

jeannen


13.11.02 16:58:11
Direktverweis
Die FW190 war das bessere Flugzeug, aber die Bf109 musste die Hauptlast des Luftkrieges tragen. Daher würde ich sagen, die Bf109 war wichtiger.
Übrigens, dein Deutsch ist VIEL besser als mein chinesisch... :D

Micha1971


1.6.04 14:54:20
Direktverweis
Die BF109 war 1936 ein Novum, wurde aber mit der Zeit von der Spitfire und auch von der amerikanischen Mustang eingeholt. Jedoch war die 109 robust und konnte unterhalb von 5000 m der Mustang teils wieder den Schneid abkaufen.

Die FW 190 kam zu spät, um die 109 wirklich abzulösen. Zudem war die FW 190 gleichzeitig auch als Ersatz für die Ju-87 als Jagdbomber vorgesehen.

Der 109 oblag es, die Hauptlast der Jäger im Krieg zu tragen, egal ob im Polenfeldzug, an der Westfront, in Afrika oder in Rußland oder Skandinavien oder bei der Luftschlacht um England.

Bis auf die FW 190 gab es auch keinen ernstzunehmenden Ersatz für die 109. Und die Weiterentwicklungen der 109 sorgten auch immer zumindest für ein Pari-Pari in den Leistungsdaten gegenüber den Alliierten. Nur die Masse an Maschinen konnte Deutschland nicht aufbringen, sodaß die Alliierten immer mehr die Luftüberlegenheit bekamen.

Die Me-262 (einer der besten Jäger) kam viel zu spät und die Konstruktion der Düsenjets befand sich noch im Anfangsstadium, sodaß Kinderkrankheiten unvermeidlich waren.

Was die Me-163 als Kurzstrecken-Abfangjäger betrifft so hatte diese mehrere eklatante Probleme:

-viel zu kurze Reichweite
-gefährlich bei der Betankung
-nachdem der Sprit zur Neige ging war sie schutzlos und konnte nur noch gleiten
-kam zudem wie die Me-262 zu spät für einen massiven Einsatz ausgereifter Maschinen

Somit war die Me-109 das Rückgrat der Jäger, wie dies die Stuka für die Schlachtflieger war (der Ersatz FW 190 kam hier auch zu spät).


Deutschland fehlte auch ein echter Langstreckenjäger. Dies war ein weiterer Nachteil. Aber wir hatten ja auch keine strategische Bomberflotte, weil Göring dies für unnötig hielt.

[ Editiert von Micha1971 am: 01.06.2004 14:57 ]

Richtschuetze


4.6.04 10:31:56
Direktverweis
Wobei viele der Asse auf deutscher Seite lieber eine ME-109 fliegen wollten!(zb Galland/Hartmann)Aber von den Werten her war die FW-190 wohl im großen und ganzen der ME-109 überlegen wobei man natürlich immer bedenken muß,das beide Maschinen ständig weiter entwickelt worden sind!
Die TA-152 war mit Sicherheit der beste Kreiskolbenjäger(mit ausnahme der DO-335) im 2 Weltkrieg(scheller/gut bewaffnet/wendiger laut den Berichten konnte die TA-152 auf "der Stelle" wenden!)Aus Anerkennung vor der Leistung von Kurt Tank(Chefentwickler)der Focke-Wulf-Werke durfte er seinen Namen den neuen Typen die von im waren geben!(TA-152/TA-183)Das soll wohl A.H selber beschlossen haben!
Aber es sind ja nur wenige im Kampf gewesen!


Gruss
zurück zur Themenübersicht