Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Jagdflieger Asse

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

dirkbalk


25.11.02 20:33:57
Direktverweis
Suche infos über zwei jagdflieger asse ...
Gebrüder Semrau !!!(nähere daten folgen)
einer war auf dem fliegerhost lübeck stationiert und der andere auf fehmarn und sie flogen die me110(nachtjäger) und me262 . beide sind ausgezeichnete ritterkreuzträger!!
beide haben den krieg warscheinlich überlebt.....kurz vor ende des krieges sagten sie ihren verwandten, dass sie sich nach verlorenem krieg lieber absetzen wollen anstatt in kriegsgefangenschaft zu gehen.......seit dem hat die familie nie wieder etwas von ihnen gehört!!!wer nähere infos über verbleib oder vergangenheit der beiden
gruß
dirk

Balsi


25.11.02 20:41:48
Direktverweis
also habe Paul Semrau gefunden.. Eichenlaubträger Nachtjagdgeschwader einen anderen semrau in der Luftwaffe gibts nciht.. nur noch einen Norbert und einen anderen paul aber beide im heer grenadiere... übrigens Paul Semrau starb am 08.02.1945 in Twente/Niederlande

dirkbalk


2.12.02 22:33:20
Direktverweis
Laut Aussage der Schwester( die Noch lebt und die Großmutter meines Nachbarn ist) gab es sogar noch einen anderen Semrau....einen Mike Günther !!! Er ist ein Cousin der anderen Semrau´s und ist mit seinen Eltern vor dem Krieg nach Amerika ausgewandert und war Amerikanischer Bomberpilot....
Ich werde weiterforschen und versuchen nähere Infos zu erlangen.....ich gebe zu, es klingt komisch, aber wenn es mir gelingt dieses Semrau Chaos zu durchleuchten(denn es gab zwei deutsche Flieger), dann wird das noch sehr interessant
zurück zur Themenübersicht