Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

9. Fallschirmjaegerdivision

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Platoonkiller


14.2.03 06:15:41
Direktverweis
Hi
ich bin seit monaten auf der suche was ueber die Panzerjaeger Kompanie des 25. Fallschirmjaeger Regiment aus der 9. Fallschirmjaeger Division rauszufinden, jedoch ohne erfolg.
weiss jemand wann und wo sie genau gekaempft haben? Wieviele mann die truppe fast und wie der aufbau eines trupps aussah und noch was fuer mission typen sie zu erledigen hatten.
danke an alle

DER Alte


14.2.03 13:02:06
Direktverweis
25. Fallschirmjäger Regiment
Staff
Signals Platoon
Bicycle Platoon
3 x Battalion
Staff
Radio Platoon
Flak Platoon (self-propelled)
3 x Company
Heavy Company
Motar Company
Panzerjäger Company
Pioneer Company
Supply Column (mot)
Flak Platoon (self propelled)
Bei Einsatzort hab ich nur Dezember44 bis Mai45 Deutschland (also für die 9 FJ-Division)

Balsi


14.2.03 13:16:38
Direktverweis
also mal schnell was dazu... wenn sonst keiner was hat muss ich wohl alles hervorkramen... die 9. FJD kämpfte im Kessel von Halbe... dazu gibts einige Berichte...

Indy


14.2.03 19:43:25
Direktverweis
Die I/FjR25 wurde nach Breslau geflogen...die II.+Rgt.Einheiten müssten in Berlin eingesetzt worden sein, vorgesehen als 'Rammbock' für einen Kesselausbruch.
Apropo:
Die 9. besaß keine Pz.Jg.Abt. sondern eine Pz.VernichtungsAbt.!
Kann es sich hierbei um die Pz.Vern.Abt.1 handeln, die war ja auch in Berlin...mit 56 B-IV 'Raketen-Jagdpanzer'?

Gruß Phillip

Platoonkiller


17.2.03 10:56:59
Direktverweis
ah danke
sicher, dass es keine panzerjaeger kompanie war?
nachdem was ich rausgefunden hab waren es panzerjaeger.
gut und die sollen in berlin gekaempft haben. (bin berliner)
wenn jemand noch mehr weis ruhig raus damit. ist auch was ueber die truppen staerke bekannt?

Balsi


17.2.03 11:09:41
Direktverweis
also hier vielleicht ein kleines Zitat:
"[...] Am 23. Februar 1945 treffen Teile des III./Fallschirmjägerregiments 27, vormals Fallschirm-Panzerjagd-Bataillon 54, im raum der 9.FJD ein. Dieses Bataillon kämpfte zuvor im Brückenkopf Schwedt und im raum Arnswalde-Reetz.[...]"

waldi44


17.2.03 17:59:21
Direktverweis
Der Plan vom Sept.1944 zur Bildung einer 9. Fallschirmjäger- Division wurde erst im Januar 1945 ausgeführt! Zunächst konnten aber nur Bataillone aufgestellt werden.
Einige dieser Einheiten kämpften in Breslau andere wurden der 23.SS- Division zugeteilt.
Der Rest kämpfte bei Berlin mit und ergab sich in Norddeutschland den Briten.
Zusammensetzung: Fallschirmregimenter 25, 26 und 27.
Handbuch der Wehrmach Seite 66

Balsi


17.2.03 18:07:11
Direktverweis
übrgens wurde das 25. der 23.SS-Division "Nederland" kurzzeitig unterstellt...

waldi44


17.2.03 18:52:29
Direktverweis
Balsi, Du brauchst ne BrilleSmiley mit verdrehten Augen !
Ach so, Du meinst ergänzend, dass das 25. unterstellt wurde? Gut, nehme ich die Brille:P !

Balsi


17.2.03 19:23:51
Direktverweis
genau so ist es Waldi...
die 9. FJD bezog Stellung im Raum Oder-Madüsee (Brückenkopf Stettin).. das FJR 25 allerdings stand noch in Pommern.
Das Regiment sollte der Dvision zugeführt werden und wurde aber nach der Ausladung der SS.Division unterstellt (18.02.1945).
Fie II./Abteilung des regiments unter Magor i.G.Schacht wird per Lufttransport in die festung Breslau geflogen.
Im März 1945 bewährte sich das Regiment bei Altdamm
Das Regiment wurde bei Dramburg/Pommern aufgestellt, greift im januar 1945 die Stadt Woldenberg an und erleidet hohe Offz-Verluste, danach in den raum Neuwedel + SS- und Heeres-Panzerjäger-Abteilung. Regiment bezieht Stellung bei Wildforth-Zuchow-Gutsdorf
am 25.02.1945 Regiment zurück nach dramburg, Einsatz als Feuerwehr (Raum Nantikow), Regimentsgefechtsstand in Pammin
18.02.1945 Angriff uf Shukows Nordflanke, Kampf um Arnswalde, Widerstadslinie bei Freienwalde (muß am 04.03. aufgegeben), Verteidigung Kannenbergs zusammen mit II./SS-Prgt."Danmark" und PiBtl. Nederland, nachts Absetzen nach massow, Räumung am 07.03.

Indy


17.2.03 20:18:52
Direktverweis
Die Heeres Pz.Jg waren m.w. nach mit Jagdpanthern ausgerüstet...die verteidung v. Schwedt geschah mit SS Jagdeinheiten unter skorzeny, der sich hier sein EL 'verdiente'.


Gruß Phillip

Balsi


17.2.03 20:40:35
Direktverweis
die Heeres-Üanzerjäger waren mit Jagdpanzer 38 "Hetzer" ausgerüstet laut meinem Buch

Indy


17.2.03 20:56:36
Direktverweis
Häää??
Warscheinlich ist das dann eine gemiscvhte Abt. gewesen...
1Kp J.Panther, 2Kp Hetzer

Gruß Phillip

Gast


25.2.03 07:42:08
Direktverweis
danke jungs
ihr seit klasse

Balsi


25.2.03 07:45:56
Direktverweis
ich werde die Stelle mal kopieren...

Indy


26.2.03 15:11:49
Direktverweis
@Balsi
Kann es die s.H.Pz.Jg.Abt.519 gewesen sein ?

Gruß Phillip
zurück zur Themenübersicht