Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Schwere Kreuzer

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Math21


30.11.03 19:08:39
Direktverweis
Die besten waren die Amerikanischen, oder hätte man aus der Admiral Hipper Klasse mehr raus holen können?

Verlorene Siege


5.12.03 17:52:08
Direktverweis
Hallo

Meiner Meinung waren im Kreuzerbau die Franzosen die "besten".Der schwere Kreuzer Algerie war wohl der beste Kreuzer seiner Zeit.Die amerik. Kreuzer waren bis zur Fertigstellung der Wichita(1939) den dt. Modellen unterlegen,hauptsächlich wegen ihrer schwachen Panzerung (besonders Turmpanzerung).Auch waren die meisten späteren Bauten der Amerikaner sehr schwach mit Flakständen ausgestattet.Die größten Nachteile der dt. schweren Kreuzer war ihre unzuverlässige Antriebsanlage(Hochdruck-Heißdampfantrieb) und ihre sehr geringe Reichweite,hier hätte zb. eine konservative Anlage vergleichbar mit der brit. abhilfe geschaffen.Mannschaftsstärke hätte man auch reduzieren können(zw. +500 Mann gegenüber einem Feindschiff) usw.
Mit einem Wort man hätte vieles verändern können,doch war die Hipperklasse keine schlechte Kreuzerklasse,die den Konflikt mit dem Gegner zu keiner Zeit zu scheuen brauchte.
MFG
zurück zur Themenübersicht