Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Schlachtschiffe

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

bobo


19.2.04 22:26:49
Direktverweis
Ist jemand was bekannt, welche Deutsche Schlachtschiffe noch zu besichtigen sind. Gibt es auch noch welche, die nicht gefunden worden sind?
Am 10.04.1945 wurde die Admiral Scheer in Kiel von Boben schwer getroffen und ist gekentert. Die Engländer haben dann das Hafenbecken zugeschüttet. Admiral Scheer liegt also immer noch dort!

Ist jemand was bekannt, ob Teile davon begehbar sind?

Casi


27.2.04 19:58:51
Direktverweis
Die Admiral Scheer war ein Panzerschiff und wurde später umklassifiziert in einen schweren Kreuzer. Na und Schlachtschiffe gab es doch bloß zwei. Und an die ist meines wissens kein rankommen mehr. :Schulter:
Die Tirpitz ist verschrottet und die Bismark liegt ordendlich ein paar Meter unter der Meeresoberfläche.Kopf-an-die-Wand-hau-Smiley

Hab da noch mal einen Beitrag aus einem anderen Forum rausgesucht...

Laola-Smileys



[ Editiert von Casi am: 27.02.2004 20:10 ]

waldi44


27.2.04 20:35:40
Direktverweis
Scharnhorst und Gneisenau waren auch Schlachtschiffe, nicht nur Tirpitz und Bismarck!

Casi


28.2.04 11:09:16
Direktverweis
@ Waldi...

...darüber kann man auch streiten. Mir schwebte noch der Begriff "Schlachtkreuzer" vor. Aber ich glaube, daß die beiden Schiffe eine Mischung aus allem war.Smiley mit Erleuchtung Die Panzerung entsprach wohl eher einem Schlachtschiff, während die Bewaffnung (28er Drillingstürme) eher einem schweren Kreuzer entsprach. Ich glaube, wenn die Bewaffnung so gut wie auf der Tirpitz respektive Bismark gewesen wäre, dann hätte die "Duke of York" nicht so gut im Gefecht gegen die "Scharnhorst" ausgesehen!

waldi44


28.2.04 12:03:01
Direktverweis
Umklassifiziert ist UmklassifiziertSmiley mit verdrehten Augen! Wobei Du natürlich recht hast. Du weisst aber auch, dass für beide Schiffe eine stärkere Artillerie vorgesehen war, dann aber eben doch nicht eingebaut wurdeSmiley mit Erleuchtung!

Casi


28.2.04 12:14:42
Direktverweis
@ Waldi...

...recht hast Du.klatschender Smiley
Ich geb mich geschlagen!:Schulter:

Axel43


28.2.04 14:21:14
Direktverweis
Der Drillingturm einer der dicken Pötte steht noch irgendwo in Dänemark, als Küstenari.

Casi


29.2.04 18:33:11
Direktverweis
@ Axel

Du meinst Norwegen.
Schau mal hier!
In Dänemark steht oder stehen einer oder mehrere 15er der MA. Die Leute von Schlachtschiff.com haben da ein Projekt was sehr vielversprechend ist, wenn es klappt.

[ Editiert von Casi am: 29.02.2004 18:33 ]

muha


11.8.04 21:46:44
Direktverweis
Irgendwo im Norden liegt auch noch ein Geschützrohr der schweren Ari der Tirpitz. Ich hab da schon mal ein Foto von gesehen, weiss aber nicht mehr wo. Es war jedenfalls ein Riesenteil, wie man sich sicher vorstellen kann.
zurück zur Themenübersicht