Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Die Deutsche Handelsflotte im 2. Weltkrieg

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

waldi44


10.7.04 13:37:46
Direktverweis
Interessante Zahlen allemal und deshalb poste ich sie. Aus dem Buch "Die Deutsche Handelsflotte 1939 - 1945".

Am 1. September 1939 verfügte das Deutsche Reich über eine Handelsflotte von 2466 Einheiten über 100 BRT Größe mit zusammen 4492000 BRT. Hierunter befanden sich 858 Einheiten über 1600 BRT mit 3888000 BRT.
Diese Flotte verteilte sich am genannten Tage wie folgt: In der Heimat, bzw. Nord- u. Ostseefahrt.................................432 Schiffe
In überseeischenHäfen...................230 Schiffe
Davon befanden sich in:
Italien u. Besitzungen......................42 Schiffe
Spanien u. Besitzungen....................58 Schiffe
Kanarische Inseln.............................9 Schiffe
Holländisch-Westindien....................11 Schiffe
Holländisch-Ostindien......................10 Schiffe
Japan u. Ostasien ..........................14 Schiffe
Portugal u. Besitzungen...................18 Schiffe
Balkan-Staaten...............................4 Schiffe
USA u. Philippinen ...........................2 Schiffe
Mittelamerika, Westindien u. nördliches
Südamerika...................................15 Schiffe
Brasilien.......................................19 Schiffe
Argentinien u.Uruguay....................11 Schiffe
Chile u.Peru...................................9 Schiffe
•Persischer Golf..............................5 Schiffe
England, Frankreich u. Besitzungen....3 Schiffe
____________________________________________
Gesamt.....................................230 Schiffe

Auf hoher See befanden sich:
Atlantischer Ozean.......................79 Schiffe
Indischer Ozean...........................10 Schiffe
Stiller Ozean.................................5 Schiffe
unbekannt..................................82 Schiffe
___________________________________________________
Gesamt....................................176 Schiffe
___________________________________________________
Insgesamt................................858 Schiffe

Diese Zahlen sind jedoch mit einiger Vorsicht zu behandeln.
Seit Kriegsbeginn kehrten als Blockadebrecher aus Übersee 109 Handelsschiffe mit 657 722 BRT zurück. Weiterhin wurden nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges 18 Schiffe mit 62 417 BRT aus Westspanien nach Frankreich überführt.

Dracula


18.11.04 10:27:43
Direktverweis
Hallo Waldi,

Ist schon eine imposante Zahl, die der Handelsflotte damals. Ist auch bekannt wieviele dieser 858 Handelsschiffe den Krieg “überlebt” haben?

War es Deutschland nach dem 2. WK weiterhin erlaubt mit diesen Schiffen Handel zu treiben , oder wurden sie von den Alliierten als Kriegsbeute beschlagnahmt?

steffen04


18.11.04 16:57:29
Direktverweis
Gepostet von Dracula
Ist schon eine imposante Zahl, die der Handelsflotte damals.b]


Hallo, Dracula

damit ich "imposant" bewerten kann: hast du
Vergleichszahlen, z:B. die deutsche Handelsflotte heute, oder eine andere europäische Handelsflotte 39?

Dracula


18.11.04 19:08:34
Direktverweis
Wenn man in Betracht nimmt, daß Deutschland zufolge des Versailler Vertrages an Sachleistungen fast seine gesamte Handelsflotte ausliefern mußte, kann man sagen daß 4,5 Millionen BRT 1939 eine imposante Zahl ist.

waldi44


18.11.04 20:11:21
Direktverweis
Bilanz der deutschen Seeschiffahrt

Die Neue Zeitung 21. September 1948

Hamburg (ZN). -
Der Stand der jetzigen deutschen Seeschiffahrt - gemessen in Brutto-Register Tonnen (BRT) - entspricht etwa der Größe der deutschen Dampferflotte in den Jahren 1867/69. Einen sichtbaren Eindruck dieses gewaltigen Rückschlages gibt das äußere Bild des Hamburger Hafens, dessen weite Wasserflächen gegenüber der Vorkriegszeit ziemlich verödet erscheinen.
68 000 deutsche Seeleute fuhren 1939 auf deutschen Handelsschiffen über die Weltmeere. Die Handelsflotte Verfügte damals über 4,5 Millionen BRT Schiffsraum. Drei Millionen BRT hat der vom Nationalsozialismus entfesselte Weltkrieg verschlungen und eine weitere Million - alle verbliebenen größeren Schiffe - mußte auf Grund des Potsdamer Abkommens als teilweise Entschädigung für die von Deutschland versenkten Schiffe an die Alliierten übergeben werden. So besteht die deutsche Handelsflotte heute nur noch aus 130 Dampfern mit zusammen 80 000 BRT. und aus zahlreichen Motorseglern mit 40 000 BRT. Die Zahl der Seeleute sank schon im Laufe des Krieges auf 18 000, jetzt fahren noch 4800 deutsche Matrosen in der Seeschiffahrt und 18 000 in der Küstenschiffahrt. Nur 60 Reedereien von ehemals 200 besitzen noch eigene Schiffe, die übrigen halten sich mit Speditionsgeschäften, mit der Bewirtschaftung der nach dem Kriege beliebt gewordenen Hotelschiffe und mit anderen Hilfen über Wasser.
Der Alliierte Kontrollrat hat im September 1946 die Höchstgrenze für deutsche Handelsschiffe auf 1500 BRT festgelegt. Das entspricht etwa 2000 Tonnen Ladefähigkeit. Die Geschwindigkeit darf nicht mehr als zwölf Knoten betragen; Dieselantrieb ist nicht zugelassen und der Aktionsradius der Schiffe ist durch eine weitere Anordnung im Frühjahr 1947 auf 2000 Seemeilen eingeschränkt worden, nachdem deutschen Schiffen zunächst ein Überseeverkehr überhaupt verboten war. Während im Jahre 1939 das Durchschnittsalter der deutschen Handelsschiffe zehn bis fünfzehn Jahre betrug, liegt es heute über achtundzwanzig. Auf dem Wasser wie auf dem Land hat das Dritte Reich ein Trümmerfeld hinterlassen.

...................

.....
.....weil die Erkenntnis zunimmt, daß die Bundesrepublik Deutschland als Schiffahrtsnation - mit 8,5 Millionen Tonnen steht die deutsche Handelsflotte mit ihrer Tragfähigkeit an elfter Stelle in der Welt - und Rohstoffimporteur - etwa neun Prozent der in der Bundesrepublik verarbeiteten Rohstoffe werden importiert - in der Zukunft mehr denn je vom Zugang zu den Weltmeeren und ihren Ressourcen abhängt.

Kampf um die Weltmeere

Dracula


18.11.04 20:31:57
Direktverweis
Waldi, Dank für die Antwort!

Anbei noch eine Seite mit einer Welt-Tabelle der BRT von 1980 - 2002.

http://www.welt-auf-einen-blick.de/schiffsbestand.html

[ Editiert von Dracula am 18.11.04 20:36 ]
zurück zur Themenübersicht