Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

alle orden

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Tobias


26.3.04 23:08:16
Direktverweis
Lasst uns mal versuchen alle orden die während der zeit des 3ten reiches verliehen worden sind, aufzulisten. Natürlich gibts es viele ordensseiten, aber eine vollständige liste habe ich noch nirgends gesehen. Wenn möglich, die verleihungsbedingugen, stiftungsdatum, erweiterungen (zb. ek II mit spange, etc. )und vielleicht auch die anzahl der verleihungen, dazulisten.

Das bekannteste, das eiserne kreuz, natürlich zu beginn!

das eiserne kreuz

2 ter klasse (spange zum ek II ) (verliehen für persönliche tapferkeit) (verliehen: ca. 3 000 000 mal)
1 ter klasse (spange zum ek I) (verliehen für mehrmalige persönliche tapferkeit) (verliehen: ca. 300 000 mal)
Ritterkreuz (verliehen: 7313 mal, für schlachtenscheidene taten)
Ritterkreuz mit eichenlaub (verliehen: 883 mal)
Ritterkreuz mit eichenlaub und schwertern (verliehen:156 mal)
Ritterkreuz mit eichenlaub, schwertern und brillianten (verliehen: 27 mal)
Ritterkreuz mit goldenem eichenlaub, schwertern und brillianten (verliehen: 1 mal)
Großkreuz des ritterkreuzes (verliehen: 1 mal)

Quelle Krätschmer - Die ritterkreuzträger der waffen - ss

Verwundetenabzeichen

Gestiftet am 1.9. 39
Für alle soldaten im einsatz durch feindliches oder eigenes feuer, für erfrierungen im einsatz und auch zivilpersonen bei z.b. luftangriffen
Schwarz: Für ein und zweimalige verwundungen
silber: Für drei und viermalige verwundungen
gold: für fünf oder mehr verwundungen

Silbernes verwundetenabzeichen schon bei einer verwundung in ausnahmefällen: Bei verlust eines gliedes, des seh- oder hörvermögens, hirnverletzungen.
Goldenes verwundetenabzeichen für pesonen die mehrere verwundungen erlitten, bei denen das silberne abzeichen in ausnahmefällen zur ausgabe gekommen wäre.
Quelle: Der landser - ritterkreuzträger (nr. 649)

Nahkampfspange

gestiftet am 25 november 42.

Bronze: Nach 15 nahkampftagen (verliehen: ca. 36450)
Silber: Nach 30 nahkampftagen (verliehen: ca. 9450)
Gold: Nach 50 nahkampftagen (verliehen: ca. 400)
Quelle: http://www.militariasammler.net

Kriegsverdienstkreuz

Für soldaten und angehöriger verschiedener organisationen, die hinter der front, im rückwärtigen dienst oder an der heimatfront stehend und keine tapferkeitsauszeichnung erhalten konnten.

2 ter klasse (mit schwertern, bei feindilcher waffeneinwirkung))
1 ter klasse (mit schwertern, bei feindlicher waffeneinwirkng)
Ritterkreuz des kriegsverdienstkreuzes (gestiftet am 19.august 40) (mit schwertern, bei feindlicher waffeneinwirkung)
Quelle: Krätschmer - die ritterkreuzträger der waffen-ss, www.militaersammlern.net
Nennung im ehrenblattes des deutschen heeres - Ehrenblattspange

Gestiftet im juli 41. Für besondere tapferkeit, die nicht die vorraussetzungen zur verleihung des ritterkreuzes erfüllen.
Quelle: Krätschmer - die ritterkreuzträger der waffen-ss

Kriegsorden des deutschen kreuzes

Gestiftet am 28. september 41. Für eine ganze reihe von außergewöhnlichen tapferkeitstaten bzw. vielfache überragende truppenführung, die einzeln nicht die vorrausetzung zum ritterkreuz erfüllen. Vorraussetzung war der besitz des ek I (eh logo).

Deutsche kreuz in silber: FÜr vielfache verdienste in der militärischen Kriegsführung. Sollte im allgemeinen vorrausetzung sein für die verleihung des ritterkreuzes des kriegsverdienstkreuzes.

Deutsches Kreuz in gold: Verleihungsbedingungen siehe oben. (verliehen: ca 25000 mal)
Quelle: Krätschmer - die ritterkreuzträger der waffen-ss

Ich hätte hier noch einige auf lager, aber ich will da keinem die arbeit wegnehmen, außerdem hat mich das tippen auch einge zeit gekostet.


EDIT: Hier noch die quellen, woher ich das ganze habe!




[ Editiert von Tobias am: 27.03.2004 15:15 ]

waldi44


27.3.04 00:04:43
Direktverweis
Sorry, aber DAS verstehe ich nicht ganz?
Wenn wir hier nur jeden Ritterkreuzträger erwähnen würden, kämen, ich zitiere;"Ritterkreuz (verliehen: 7313 mal, für schlachtenscheidene taten)", wir in 0, nix an die Forumsgrenze und dann hätten wir nur die Ritterkreuzträger...Smiley mit verdrehten Augen!

Balsi


27.3.04 00:18:03
Direktverweis
gut.. er meint wohl nciht grad alle namentlich erwähnen... oder wohl eher so wie beim axis-forum...

Orden müssten eh noch auf meine HP.. um weiter "vollständiger" zu werden

Tobias


27.3.04 01:49:43
Direktverweis
Ich meine nicht die namentliche erwähnung der ritterkreuzträger oder sonstiger ordensträger, sondern nur, welche orden (samt ihrern erweiterungen) es gegeben hat. Und das waren eine menge. Also bitte nur die orden hier rein posten, sonst verliert man nur den überblick.

Ehrenkreuz der deutschen mutter (zivile auszeichnung)

Gestiftet am 16. dezember 38
Bronze:4-5 kinder
Silber: 6-8 kinder
Gold: Mehr als 8 kinder

Medaille für den 1. oktober 38

Gestiftet am 18. oktober 38
Für diejenigen die sich an der befreiung des sudetenlandes verdient gemacht haben (verliehen: 1.162.617 mal )
Spange: Prager burg, gestifet am 1. mai 39 für verdienste an der einahme des proterktorrates böhmen & mähren. (für diejenigen die die medaille für den 1. oktober 38 schon hatten)

Demjanskschild 1942

Gestiftet am 25. april 43
Verliehen: ca. 100.000
Für angehöriger des II.armekorps die sich im kessel von und um demjank monatelang verteidigten.

Edit: Alle quellen von http://www.militariasammler.net

[ Editiert von Tobias am: 27.03.2004 15:14 ]

Axel43


27.3.04 04:33:53
Direktverweis
Reichsbuchstabierungskreuz:
1. Klasse (m Schwertern), vier konsekwänte klainschreibunk.

Balsi


27.3.04 10:40:31
Direktverweis
ok das kann so weitergehen.. aber zuvor bitte ich erstmal eine Einteilung bzw. Klassifizierung vorzunehmen... und zwar so das ich sie auf meine HP übernehmen kann...

noch sieht die Seite dünn aus: http://www.balsi.de/Weltkrieg/Auszeichnungen/auszeichnungen.htm Respekt-Smiley

und dabei bedenken bzw. andenken.. welche Symbole ich für die jeweilige Klassifizierung verwenden kann...

[ Editiert von Administrator Balsi am 27.03.2004 10:41 ]

Leutnant


27.3.04 12:11:04
Direktverweis
Zu diesem Thema gibt es aber ausreichend Literatur, so das ich es sehr unsinnig finde hier im Forum alles aufzulisten. Auf der HP mit entsprechenden Bildern macht das mehr Sinn.

Balsi


27.3.04 12:15:15
Direktverweis
ja klar das stimmt.. nur diesen Thread würde ich dann als sagen wir mal Sammelbereich nutzen und rausstreichen was ich schon alles hab... von daher würde ich es begrüssen wenn hier weitergepostet wird... weiterhin würde ich es begrüssen.. wenn jeder der etwas zu den Orden bzw. Auszeichnungen schreibt bitte auch die Quelle dazuschreibt.. denn die soll mit auf die Seite der Auszeichnung.. so kann jeder nachvollziehen woher die Infos stammen.. macht es transparenter...Bilder usw. sind dann natürlich auch willkommen...ich würde es allerdings darauf beschränken, das wenn dann nur die versch. Hersteller aufgezählt werden, aber nicht deren unterschiede .. denn das würde zu weit führen wie ich meine...

achso hab ich vergessen. bitte unterteilen in zivile und militärische Auszeichnung.. denn die militärischen kommen bei mir in den Bereich des "2. WK" und die zivilen in den Bereich des "3. Reiches".. kann man militärische Auszeichnungen unterteilen.. ausser in Luftwaffe - Kriegsmarine-Heer-und waffengattungsunabhängige?.. nein oder?

welche Symbole soll ich verwenden?

[ Editiert von Administrator Balsi am 27.03.2004 12:44 ]

Balsi


16.4.04 09:13:25
Direktverweis
ach weil ich grad hier bin.. was ist denn nun hier?

Parabellum


17.4.04 13:06:21
Direktverweis
Also hier jetzt mal grob Unterteilt alle militärischen Auszeichnungen..Infos schreibe ich nicht dazu, das würde meinen Zeitrahmen sprengen..Smiley mit verdrehten Augen

Der Verdienstorden vom Deutschen Adler
Ehrenzeichen für deutsche Volkspflege
Spanienkreuz
Ehrenkreuz für Hinterbliebene deutscher Spanienkämpfer
Eisernes Kreuz
Ritterkreuz
Ritterkreuz mit Eichenlaub
Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern
Ritterkreuz mit Eichenlauhb, Schwertern und Brillanten
Ritterkreuz mit goldenem Eichenlaub, Schwertern und Brillanten
Großkreuz des eisernen Kreuzes
Kriegsverdienstkreuz
Kriegsorden des deutschen Kreuzes
Tapferkeitsauszeichnung für Angehörige der Ostvölker
Schutzwall-Ehrenzeichen
Medaille "Winterschlecht im Osten 1941/1942"
Erinnerungsmedaille der spanischen Freiwilligen im Osten
Medaille zur Erinnerung an den Krieg 1939/1940, 1940/1941


Waffen- und Kampfabzeichen der Wehrmacht :

I. Kampfabzeichen

a) Wehrmacht

- Narvikschild
- Cholmschild
- Krimschild

b) Heer

- Infanterie-Sturmabzeichen
- Panzerkampfabzeichen
- Sturmabzeichen
- Heeres-Flak-Abzeichen
- Ärmelband "Kreta"
- Ärmelband "Afrika"
- Nahkampfspange
- Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzern durch
Einzelkämpfer

c) Kriegsmarine

- U-Boot-Kriegsabzeichen 1939
- Zerstörer-Kriegsabzeichen
- Kriegsabzeichen für Minensuch- U-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände
- Kriegsabzeichen für Hilfskreuzer
- Flotten-kriegsabzeichen
- Schnellboot-Kriegsabzeichen
- Kriegsabzeichen der Marineartillerie
- Ärmelband "Kreta"
- Abzeichen für Blockadebrecher

d) Luftwaffe

- Frontflugspange
- Kampfabzeichen der Flak-Artillerie
- Erdkampfabzeichen der Luftwaffe
- Ärmelband "Kreta"


II. Leistungs- oder Tätigkeitsabzeichen

a) Heer

- Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

b) Luftwaffe

- Flugzeugführerabzeichen
- Beobachterabzeichen
- Fliegerschützenabzeichen
- Segelflugzeugführerabzeichen
- Fallschirmschützenabzeichen
- Fliegererinnerungsabzeichen


Sonstige Ärmelbänder :

- Ärmelband "Metz 1944"
- Ärmelband "Kurland"

Sonstige Ärmelschilder :

- Narvikschild
- Demjanskschild
- Kubanschild
- Warschauschild
- Lapplandschild
- Lorientschild
- Balkanschild
- Arnheimschild
- Stalingradschild
- Dünkirchenschild
- Memel- und Njemenfrontschild


Ich hoffe mit dieser Aufzählung geholfen zu haben...

waldi44


17.4.04 13:10:33
Direktverweis
Donnerlittchen, da steckt Arbeit drinSmiley mit Danke-Schild!

Hmmm, wenn man davon nur die Hälfte hatte, sah man nicht viel von der Uniform:totlach:
Übrigens sind Schilde und Bänder aber keine Auszeichnungen im eigentlichen Sinn, denn sie wurden ja ganzen Gruppen verliehen.

Was mich eigentlich schon immer gewundert hat: Russen und Deutsche trugen ihr "Lametta" ständig mit sich rum, andere eher nicht! Gab's da einen Grund dafür:harlekin:??

Parabellum


17.4.04 13:50:02
Direktverweis
Ich denke mal das das mit alten Traditionen zusammenhängt.

Hoover


17.4.04 15:39:53
Direktverweis
Einteilung nach WH-Teilen (Heer, Marine, Lustwaffe) und sonstige (Wehrsport, Mutterkreuz usw) wäre gut, denke ich.
Dann noch Orden, die an alle Teile vergeben werden konnten.

Als Abbildungen würde ich die Originale bis 1945 nehmen, ist ja zur Volksgeschichtlichen Aufklärung.

Wurden eigentlich VerwAbz an Zivilisten (Opfer von Bombenangriffen etc) vergeben?

Tobias


19.5.04 18:21:53
Direktverweis
Gepostet von Hoover
.

Wurden eigentlich VerwAbz an Zivilisten (Opfer von Bombenangriffen etc) vergeben?


Ja!

Axel43


19.5.04 20:17:06
Direktverweis
... das "Herumtragen" haben schon die Römer getan, glaube ich. Die Medaillen waren am Brustharnisch befestigt.
zurück zur Themenübersicht