Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Orden geerbt

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Hubi


21.5.04 10:23:25
Direktverweis
Hallo liebe Leute,

vor wenigen Wochen ist die zweite Frau meines Opas verstorben. Aus deren Nachlass habe ich 3 Orden meines Opas bekommen. Über Suchmaschine bin ich auf Eure Seite gestoßen und kann dadurch die Orden bestimmen.

- Ritterkreuz mit Eichenlaub
- Eisernes Kreuz 1. Klasse
- Eisernes Kreuz 2. Klasse

Kann mir wohl jemand den evtl. Wert dieser Orden nennen?
Dazu habe ich nämlich hier keinen Hinweis gefunden bzw. bin auch sonst im Netz nicht fündig geworden. Da ein altes Bild von meinem Opa mit diesen Orden existiert, gehe ich davon aus, daß es sich um Originale handelt. Vielen Dank im vorraus!

Viele Grüße
Hubi

Balsi


21.5.04 10:24:48
Direktverweis
hoppala.. wie hiess er denn?

also das Eoichenlaub dürfte sicherloch bei 15.000 Euro liegen

ek I und II zusammen viell. 200?

[ Editiert von Administrator Balsi am 21.05.2004 10:25 ]

Hubi


21.5.04 10:29:23
Direktverweis
Hey, super schnelle Antwort. Danke!
Er hieß Schneider, verstarb allerdings, als ich selber noch ein Zwerg war. Jedenfalls die Summe, die Du nennst, ist ja riesig! Und das für so ein kleines Stück Metall?!
Mal sehen, was ich damit mache.

Viele Grüße
Hubi

Balsi


21.5.04 12:45:20
Direktverweis
ich denke für das Eichenlaub werdens noch mehr werden.. gab ja nur ca 850 die das bekommen haben.

Hiess er Erich und war Generalmajor und Dipl.-Ing?

Leutnant


21.5.04 16:24:58
Direktverweis
Handelt es sich hierbei um Hauptmann Josef Schneider oder General Erich Schneider?
Diees sind die einzigen beiden Eichenlaubträger, die den Namen Schneider tragen. Wenn du willst kann ich dir auch noch nähere Informationen über beide Personen geben!

Hubi


23.5.04 22:10:37
Direktverweis
Es war Josef Schneider. Da ich den Orden versteigere, habe ich unzählige Anfragen und Hinweise bekommen. So habe ich herausgefunden, daß er sich in einer Datenbank befindet. Das Foto, das dort abegebildet ist, kenne ich aus dem Familienalbum.

Viele Grüße
Hubi

Niwre


23.5.04 22:39:00
Direktverweis
Gepostet von Hubi
Da ich den Orden versteigere

Mal wieder das liebe Geld...

Parabellum


24.5.04 02:34:31
Direktverweis
Würde den Orden nicht versteigern, da er auch ein kleines Stück Erinnerung ist.

aber naja, jedem das seine....

T34


24.5.04 08:51:52
Direktverweis
Gepostet von Parabellum
***versuchen Sie die Auszeichnungen (und Papiere dazu!) keinesfalls zu verlieren. Sind teuerer als Geld!

http://www.das-ritterkreuz.de/index_search_db.php4?modul=port_search_ext

Schneider Dipl. Ing., Erich
HEER 4.PzDiv
05.05.1943
Schneider, Adalbert
MARINE Schlachtschiff "Bismarck"
27.05.1941
Schneider, Albert
HEER FeldAubAbt 178
23.12.1942
Schneider, Alfred
HEER 9./GebJägRgt 206
07.06.1942
Schneider, Eckhard
HEER 6./FüsRgt 202
24.07.1943
Schneider, Erich
HEER II./PzRgt 9
10.02.1944
Schneider, Friedrich
HEER GrenRgt 418
24.02.1943
Schneider, Gerd-Dietrich
MARINE 8.Art-Trägerflottille
03.10.1944
Schneider, Heinrich
HEER FeldErsBtl 211
06.04.1944
Schneider, Heinz
HEER 3./PzPiBtl 59
22.09.1941
Schneider, Heinz
HEER II./GrenRgt 669
20.10.1944
Schneider, Herbert
LUFTWAFFE 6./FlakRgt 49 (mot.)
05.02.1944
Schneider, Herbert
MARINE U-522
16.01.1943
Schneider, Josef
HEER Sturmzug 5./GrenRgt 521
18.01.1944
Schneider, Josef
HEER 11./JägRgt 207
27.06.1942
Schneider, Kurt
HEER 7./ArtRgt 129
11.09.1943
Schneider, Otto
HEER PiKp/JägRgt 54
28.10.1944
Schneider, Otto
WAFFEN-SS 7./SS-PzRgt 5 "Wiking"
04.05.1944
Schneider, Paul
HEER II./GrenRgt 959
18.11.1944
Schneider, Rudolf
HEER 1./PzJägAbt 342
04.10.1942
Schneider, Walter-Erich
MARINE 25.Minensuchflottille
05.11.1944
Schneider, Wilhelm
HEER Stabsschwadron II./ReiterRgt 32
30.04.1945
Schneider-Kostalski, Ferdinand
HEER III./PzRgt 6
09.07.1941
Schneidereit, Alfred
WAFFEN-SS 8./SS-PzGrenRgt 1 "LSSAH"
20.12.1943
Schneidermann, Willy
HEER RadfKp/GrenRgt 192
29.06.1943

Hubi


24.5.04 09:28:52
Direktverweis
Nehmt es mir nicht übel, aber ich kann mit dem Stück Metall nichts anfangen! Und wie gesagt, ich habe keine Erinnerung mehr an ihn, außer vom Hörensagen.
Desweiteren habe ich ja noch andere persönliche Sachen von ihm. Da muß ich mich doch nicht unbedingt an den Orden festhalten. Mir ist klar, daß IHR in dieser Situation anders handeln würdet. Gesteht mir aber bitte auch zu, daß ich es anders handhabe. Und derjenige, der den Orden erwirbt, ist doch dann ein glücklicher Käufer. Er kann die Geschichte genau dieses Ordens nachvollziehen. Er weiß, wer es einmal getragen hat und wofür er es verliehen bekommen hat. Ich danke Euch jedenfalls für die Antworten auf meine Frage.

Viele Grüße
Hubi

T34


24.5.04 15:42:08
Direktverweis
Gepostet von Hubi
Nehmt es mir nicht übel, aber ich kann mit dem Stück Metall nichts anfangen! Und wie gesagt, ich habe keine Erinnerung mehr an ihn, außer vom Hörensagen.

***dann melden Sie sich an http://www.detlev-niemann.de/deu/index.htm

Axel43


24.5.04 16:08:42
Direktverweis
Hubi hat selbstverständlich recht. Ich habe das EK2, die Verwundetenabzeichen und das Beobachterabzeichen meines Vaters, und die habe ich mir geramt und an die Wand gehängt.Sie bedeuten mir etwas.
Ich habe aber auch den Reservistenkrug, das EK2 u dgl meines Großvaters väterlicherseits, den ich nie gekannt habe (+1918. Verdun). Da ich selber keine Kinder habe, finde ich es richtiger, diese Dinge aus dem 1.WK an jemanden zu verkaufen, der soetwas sammelt und etwas davon versteht, und es daher gebührend zu schätzen weiß.
zurück zur Themenübersicht