Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

herwart schmeling

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Suse


10.8.03 11:42:22
Direktverweis
Hallo ich suche Infos zu Oberst Herwart Karl Hermann Schmeling, geb. 12.11.03 in Pommern/gest.angebl.? 25.0744 in Frampol/Polen
Ich bin die enkelin und fange grad jetzt erst an, so ein paar Dinge, die ich über ihn als Kind gehört hab und vor allem all das, was ich nicht direkt gehört hab (verstehst Du nicht!) ein bisschen zu erforschen, da er für mich immer nur eine quasi Mythische Gestalt (nicht nur im positiven)war. Es gab da so ein paar Dinge, die Fragen bei mir aufgeworfen haben, die mir keiner beantworten konnte o. wollte.
Und es kommt mir etwas komisch vor, dass ein Oberst (die haben sich doch eher im Hintergrund gehalten oder?) direkt an der Front erschossen werden konnte, noch dazu mit einem Blattschuß (durchs Zigarettenetui, dass meine Oma zugeschickt bekam.)Ausserdem hat sie seine Briefe immer gleich nach dem Lesen verbrannt etc.
Suse

Westwall


10.8.03 12:23:15
Direktverweis
Hallo, es gab einen Oberst Herwart Schmeling bei der 11.Panzer-Division. Er war dort Kommandeur des Panzerartillerieregiments 119, wo ihm als Oberstleutnant am 06.12.1943 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen wurde. Die 11.Panzer-Division wurde in den Kämpfen um Cherkassy vernichtet, nur ca.8000 Mann dieses Großverbandes kamen im Mai 1944 zur Auffrischung und Neugliederung nach Frankreich. Da dein Großvater jedoch im Juli 1944 in Polen gefallen ist, muss er zu dieser Zeit wieder einer anderen Einheit angehört haben. Ich hoffe ich war dir eine kleine Hilfe.

Suse


11.8.03 15:38:54
Direktverweis
Hey Danke, ich muss noch mal schauen, ob es derselbe Herwart ist (von frankreich weiss ich nichts), aber die von der Kriegsgräberfürsorge kennen nur den einen, und der ist nunmal Juli 1944 in Frampol umgekommen.
Von anderer Seite hab ich hehört, dass dort irgendwas mit Operation Sturmwind war, weisst Du da was von. Da sollen ein paar Wehrmachtsleute, die aus Russland zurückkamen, von polnischen Partisanen hochgenommen worden sein. Das würde dann auch zu der Theorie "in Rußland geblieben aber in Polen gefallen" passen.
SuseSmiley mit Danke-Schildklatschender Smiley

Suse


12.8.03 10:21:30
Direktverweis
Hallo Westwall, ich hab da noch ne Frage, weisst Du auch weshalb ihm der Orden verliehen wurde. Zumindest scheint es echt der richtige gewesen zu sein, aber er ist nicht nach Frankreich mitgekommen (vielleicht musste er sich noch auskurieren, aber von längeren Lazarettzeiten ist mir auch nichts bekannt). Aber da er polnisch sprach, kann es sein, dass sie ihn eher dort behalten haben. Ich glaub ich muss mal bei der WAST anfragen, aber dass kann sicher ganz schön teuer werden, oder? Der war ja schon mit ca.18 zum Militär gegegangen, also Anfang der 20ger JAhre. Das gibt dann bestimmt viele Seiten (a 7,50 Eu)oder fassen die das so weit zusammen, dass es bezahlbar bleibt?:Schulter:
oder wo kann ich noch anfragen?
Suse

Westwall


12.8.03 14:50:49
Direktverweis
Hallo Suse, anhalt des seltenen Vornamen und des Dienstgrades muss es sich hier mit hoher Wahrscheinlichkeit um die ein und selbe Person handeln. Warum er das Deutsche Kreuz in Gold erhalten hat kann ich dir leider nicht sagen. Es gibt aber einige Literatur über die 11.Panzer-Division, vielleicht wird er ja hier auf die Verleihung oder anderes erwähnt;
Donhauser/Drews, „Weg der 11.Panzer-Division...“ (1982)
G.W. Schrodek, „Die 11.Panzerdivision –Gespensterdiv.-„ (1984)
Im Verlauf des 2.Weltkrieges zeigte sich nach Stiftung des Eisernen Kreuzes und des Ritterkreuzes, das viele Soldaten die bereits im Besitz beider Klassen des EK waren sich weiterhin durch tapferen Einsatz auszeichneten, nur selten auch das Ritterkreuz erhielten.
Um diesen Umstand abzumildern wurde das Deutsche Kreuz in Gold am 28.09.1941 geschaffen und bis Kriegsende ca. 20000x verliehen.
Zur WAST in Berlin kann ich dir leider keine Auskunft geben, aber vielleicht gibt es noch eine Truppenkameradschaft der Division wo man nachfragen könnte.
Ich hoffe es können dir hier andere Teilnehmer dieses Forums jetzt weiterhelfen !!!!
Grüße .... Westwall
zurück zur Themenübersicht