Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Colmar Freiherr von der Goltz

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Berthi


3.2.04 15:08:22
Direktverweis
Habt ihr vielleicht ein paar Informationen zu dem Mann?
Danke im voraus!
Berthi

Goltz


3.2.04 16:25:27
Direktverweis
Hallo Berthi!
Das ist zufälligerweise einer meiner Vorfahren.
Wilhelm Leopold Colmar Freiherr von der Goltz, genannt Goltz-Pascha: geboren am 12. August 1843 in Bielkenfeld in der Nähe von Labiau (Ostpreußen); gestorben am 19. April 1916 in Bagdad.
Im Juni 1883 wurde er Militärberater des türkischen Sultans und trug wesentlich zur Reorganisation und Modernisierung des türkischen Heeres bei. Während des ersten Weltkrieges wurde von der Goltz im August 1914 General-Gouverneur des von Deutschland besetzen Belgiens. Dieses Amt hielt er jedoch nur für vier Monate, da er die für die Behandlung der Belgier erhaltenen Weisungen nicht für richtig hielt. Im November 1914 trat von der Goltz erneut in türkische Dienste. Er wurde Berater des Sultans Mehmed V. und erzwang als Oberbefehlshaber der 1. türkischen Armee die Niederlage der Briten in Kut-el-Amara am 29. April 1916. Er selbst starb zehn Tage zuvor an Typhus. Inoffiziellen Berichten zufolge wurde er von jungen türkischen Offizieren vergiftet.
Goltz war auch als Militärschriftsteller tätig. Eines seiner bekanntesten Bücher war "Das Volk in Waffen" aus 1883.
Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Informationen ein bisschen weitergeholfen habe.
Beste Grüße
Goltz[ Editiert von Goltz am: 22.02.2004 17:51 ]
zurück zur Themenübersicht