Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Deutsch-Amerikaner

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


21.3.04 21:35:09
Direktverweis
Hat mich heute erreicht:

_____

Hallo "Balsi", ich habe ein wirklich dringendes Anliegen und hoffe auf einen guten Tip(p). Seit Jahren versuche ich eine
Zwangsadoption an einer kleinen Kindergruppe aufzuklären., die durch die Russen einzeln als Ost-Flüchtlingskinder 1946 neue Namen und neue Altersangaben erhalten haben. Alle Unterlagen über diese personene sind auf rätselhafte Weise verschwunden und alle deutschen Behörden verweigern jede Unterstützung bei dieser Suche. jetzt gibt es neue und sehr wichtige Erkenntnisse : Die Muttersprache der Kinder wurde mit Hilfe von Linguisten entdeckt. Es war englisch. Wir sind uns sicher, dass diese Kinder zu einer sogenanten Familie von Deutsch-Amerikanern gehörten. Erst dachte ich, man hätte diese Männer als Zivilinternierte eingesperrt, jetzt weiß ich, sie sind auch in die Wehrmacht aufgenommen worden.
Wer weiß. wo man etwas über diese Deutsch-Amerikaner im 2. Weltkrieg finden kann ? Ich suche speziell im Raum Cottbus-Breslau.

-------------

Ronny22


23.3.04 00:55:34
Direktverweis
Wie siehts da mit den Brandenburgern aus...englischsprachige Soldaten für Kommandoeinsätze gegen England waren doch super geeignet.

Oder Skorzernys 150.Panzerbrigade während der Ardennenschlacht, da waren doch wohl einige Soldaten mit sehr guten Englisch-Sprachkenntnissen dabei.
zurück zur Themenübersicht