Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Wer war dieses Mädchen...

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

waldi44


7.11.04 14:01:59
Direktverweis
...und warum wurde sie zum Tode verurteilt?



Ich fand dieses Bild in einem alten Auktionskatalog mit folgendem Untertitel:

Ein am 12. Februar vom Reichspropagandaministerium herausgegebenes Plakat mit dem Titel: Ein deutsches Mädchen!
Es zeigt die BDM Führerin Maria Schulz, die von einem amerikanischen Standgericht zum Tode verurteilt wurde.
Ihre letzten Worte waren:" Deutschland wird alles Leid ertragen und eine nue Welt schaffen!"

Könnte das im Zusammenhang mit irgendeiner Werwolfaktion (Aachen?) stehen?

Petronelli


8.11.04 07:23:06
Direktverweis
Hi Waldi,
konnte nur herausfinden, dass sie aus der Eifel stammt und 17Jahre alt war, und an Sabotage-Aktionen beteiligt gewesen sein soll!
Könnte also durchaus sein, dass sie im Zuge der Ardennenoffensive diverse Aktionen unterstützt oder gar initiiert hatte!
Mehr war leider nicht zu finden, da schweigt sich das Netz aus!
Das Plakat war dann als Durchhalteblättchen erschienen!
Mir war die Sache bisher auch unbekannt!
Danke für den Post, das ist was ganz Neues!
Gruß
Peter

ZensiertWeilZuBloed


8.11.04 10:31:02
Direktverweis
Mein Bild ist sogar mit Farben! :)

Von dhm.de



Bildunterschrift: NS-Durchhalteplakat
Die 17-jährige BDM-Führerin Maria Schultz aus der Eifel stand wegen Verbindungen zu Saboteuren vor einem amerikanischen Kriegsgericht

Petronelli


8.11.04 11:38:15
Direktverweis
Wunderbar Zensi!
Aber weiß einer noch was Neues???
Oder ist der Fall Schultz nur eine Propaganda-Sache und hat sich gar nicht zugetragen!?
Gruß
Peter

Niwre


8.11.04 12:41:29
Direktverweis
Rede des Pg. Werner Naumann am 23. März 1945 im Hofbräuhaus München

Wir haben vor ungefähr 10 bis 14 Tagen fast in allen englischen und amerikanischen Zeitungen eine Schlagzeile gehabt. Das war damals, als ... vor einem Kriegsgericht stand und zum Tode verurteilt werden sollte. Als man diesem Mädchen von 21 Jahren das Schlußwort erteilte und sie fragte, was sie zu ihrer Verteidigung sagen könne, da sagte diese tapfere Maria Schulz: "Ich kann dazu nur eines sagen: Deutschland wird alles Leid ertragen, am Ende unter Hitler aber doch eine neue Welt aufbauen." Und dann ging sie raus. Das imponiert den Feinden.

ZensiertWeilZuBloed


8.11.04 14:51:04
Direktverweis
hmm...Hier widerspricht sich aber das Alter, war sie jetzt 17 oder 21? Ich denke eher 21.

waldi44


8.11.04 16:00:44
Direktverweis
Eben, ab und zu mal was "Neues"! Fand es auch nur durch Zufall- danke für die Farbe Zensi ;)!
Im Katalog 1995 stand dieses Propagandaplakat mit 750,- DM...

Petronelli


9.11.04 07:22:53
Direktverweis
Könnte Sie nicht als BDM-Führerin 21 gewesen sein und die Propaganda hat aus dramaturgischen Gründen eine 17-Jährige daraus gemacht?
Gruß
Peter

[ Editiert von Petronelli am: 09.11.2004 7:23 ]
zurück zur Themenübersicht