Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Hochinteressantes lesbares Buch

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


4.3.05 10:42:45
Direktverweis
Hallo,

ich lese gerade das Buch "Zwischen gehorsam und Gewissen - Richard von Weizsäcker und das Infanterie-Regiment 9" von Mainhardt Graf von Nayhauss-Cormons - http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3785707126/deutscgesch0b-21/028-4945987-4395760 - Lässt sich sehr gut lesen und bringt viele interessante Informationen zu unserem Bundespräsidenten a.D.

Ein kleiner Auszug aus dem Buch über Hans Frank.

Er war Kronjurist des Regiments und Reserveleutnant. Nach Kriegsbeginn 1939 meldete sich Frank beim Fähnrichtsvater des regiments Philipp von Bismarck. "Ich kann nciht einrücken. Habe einen befehl vom Führer, soll eine Stellung als Gouverneur antreten.!" Bismarck kannte den Mann nciht und Gouverneur sagte ihm auch nix. "Herr Frank, Sie sind auf meiner Mobilmachungsliste für die 2. Kompanie eingeteilt. Die Zweite befindet sich bereits in der Gegeng von Stolp."
... "Aber"...
"Kein Aber. In einer Stunde haben wir das Auto hier, das Sie dorthin bringen wird. Alles anbdere interessiert mich nicht."
"Aber der Führer...".
"SIe wissen was auf Desertieren steht?"
"Jawohl"
"Vielen Dank. Das wars."
Frank war wütend begab sich aber zur 2. Kompanie wurde aber dann von berlin "uk" gestellt.

Heidi


27.3.05 14:38:16
Direktverweis
Hallo Balsi!Smiley mit verdrehten Augen
In dem Buch gibt es nicht rein zufällig paar Infos oder Berichte über Lazarett, Sanitätssoldaten, Rotkreuzschwestern oder Krankenträger? Aber vermutlich wird Weizäcker immer bei strahlender Gesundheit gewesen sein.
Heidi
zurück zur Themenübersicht