Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Otto Gritschneder ist tot

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

AnDie


20.3.05 05:39:40
Direktverweis
Der Rechtsanwalt und Rechtshistoriker Otto Gritschneder verstarb am 04.03.2005 in München.

DER SPIEGEL (17/2005) schreibt im Nachruf u.a. "... Als einer der wenigen Juristen, die sich unter Hitler nicht feige hinter Gustav Radbruchs rechtspositivistischen Thesen versteckten, deckte er später die Verbrechen seiner Zunft schonungslos auf..."

Zur Person
Otto Gritschneder

11. Januar 1914 - 4. März 2005

Schule
Gymnasium in München
1933 Abitur

Ausbildung
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
1936 Erste Juristische Staatsprüfung
1938 Promotion
1939 Große Juristische Staatsprüfung

Beruf
Jurist


Funktionen und Ämter
Ämter/berufliche Stationen
1936 Gerichtsreferendar
1939 Ablehnung der Zulassung zum anwaltlichen Probedienst
1945 Ernennung zum Rechtsanwalt durch die amerikanische Militärregierung
1946 Zulassung zur Anwaltschaft durch den Bayerischen Staatsminister der Justiz
1948 Wahl in den Stadtrat der Landeshauptstadt München als parteiloser Kandidat


Veröffentlichungen (Auswahl):
- Furchtbare Richter: Verbrecherische Todesurteile deutscher Kriegsgerichte, München: Beck, 1998.
- "Der Führer hat Sie zum Tode verurteilt ..." Hitlers "Röhm-Putsch"-Morde vor Gericht, München: Beck, 1993.
- Bewährungsfrist für den Terroristen Adolf H. Der Hitler-Putsch und die bayerische Justiz, München: Beck, 1990.
Anwaltsgeschichten, München: Beck, 1988.

bani


20.3.05 10:36:28
Direktverweis
Tja, eine Generation stirbt aus.
Was soll das nur werden, wenn es keine Zeitzeugen mehr gibt, die die WIRKLICHE Wahrheit kennen ...

Aber, sag mal AnDie:
Das Buch:"Der Führer hat Sie zum Tode verurteilt ..."
Lohnt sich das?
Bisher konnte ich mich nie so richtig dazu durchringen ...

Wie ist da der Informationsgehalt?

AnDie


20.3.05 20:07:19
Direktverweis
Gepostet von bani

Das Buch:"Der Führer hat Sie zum Tode verurteilt ..."
Lohnt sich das?
Bisher konnte ich mich nie so richtig dazu durchringen ...

Wie ist da der Informationsgehalt?



Also, ich kann das Buch empfehlen, zumal es ja nicht so teuer ist. Interessante Informationen zum Röhm-Putsch und zu den Nachkriegsprozessen gegen die Beteiligten (z.B. Udo von Woyrsch).

AnDie
zurück zur Themenübersicht