Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Staf.u.Oberst .d.Pol. Siegling

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

JanHendrik


30.10.05 08:30:13
Direktverweis
Weiß jemand , ob Siegling nach Auflösung der Weissruthenischen Nr.1 noch ein Kommando inne hatte ?


Jan-Hendrik

bani


30.10.05 14:00:06
Direktverweis
Also, daß letzte was ich für ihn finden kann ist Kommandeur der 30. Waffen-Grenadier-Division der SS (russ. Nr. 2) - allerrdings finde ich ihn immer nur als Obersturmbannführer und Oberstleutnant der Schupo.

Du meinst doch HANS Siegling, oder?

JanHendrik


30.10.05 15:33:55
Direktverweis
Sicher mein ich den , Mehner gibt oben genannte Ränge an . Der soll die 30. bis April kommandiert haben ( genaueres Datum gibt Mehner nicht an ) , und ich Frage mich , ob er im Anschluß daran noch ein Kommando inne hatte .


Jan-Hendrik

bani


31.10.05 21:00:37
Direktverweis
Kannst Du französich?

Hier mal seine Bio vom Axis-Forum.
Auch da wird er nur als Obersturmbannführer genant ...


SS OSTUBAF
Hans SIEGLING

Né le 24 février 1912 à Gräfenwohr, membre du NSDAP le 1er mars 1930, s’engage dans la SA jusqu’au 30 septembre 1932, rejoint la Schutzpolizei en juillet 1932, Hauptmann d. Schutzpolizei avant la guerre, sert dans la réserve à l’IR 7, commande une Orpo Kie rattachée à l’armée pendant la campagne de Pologne. Marié en 1940, SS (450683), participe aux opérations contre les partisans en Carinthie du Sud et en Grèce (septembre-novembre 1941), envoyé en Russie Centrale le 10 novembre, SS HSTUF (25 novembre 1942), forme le Schutzmannschaft Btn 57, lutte contre les partisans (opérations Blitz, Cottbus, Hermann, Otto). Nommé au Wehrmachtbericht par le OB Heeresgruppe Mitte le 29 octobre 1942, SS STUBAF (20 avril 1944), SS OSTUBAF (14 août 1944). Dirige la Schuma Brigade Siegling en juillet 1944 sous la direction du HSSPF Weiss-Russland, transféré dans la Waffen SS le 1er août 1944, commande la 30. Wa Gre Div d. SS (russ. Nr2), le 10 février 1945 réduit à un seul régiment, sert à renforcer les autres divisions.

- Medaille zur Erinnerung an den 1 Oktober 1938,
- KVK-II mit Schwertern (15 juin 1942),
- Ostmedaille (15 août 1942),
- EK-II (6 janvier 1943),
- KVK-I mit Schwertern (20 avril 1943),
- Infanterie Sturmabzeichen in Silber (21 juin 1943),
- EK-I (15 juillet 1943),
- Verwundetenabzeichen in Schwarz (10 janvier 1944),
- Deutsche Kreuz in Gold (11 avril 1944),
(??) - Tapferkeitsauszeichnungen für Angehörige der Ostvölker 2. kl in Bronze,
(??) - Tapferkeitsauszeichnungen für Angehörige der Ostvölker 2. kl in Silber,
(??) - Tapferkeitsauszeichnungen für Angehörige der Ostvölker 2. kl in Gold,
(??) - Tapferkeitsauszeichnungen für Angehörige der Ostvölker 1. kl in Silber,
(??) - Tapferkeitsauszeichnungen für Angehörige der Ostvölker 1. kl in Gold.

JanHendrik


1.11.05 14:22:29
Direktverweis
Qui , je comprend ;)

Danke Dir , also da steht och nix von einem weiteren Kommando nach Auflösung der 30. !

Jan-Hendrik

EDIT : Mist , bei denen :

http://www.geocities.com/%7Eorion47/

läßt sich och nix zu Siegling finden ....

[ Editiert von JanHendrik am 01.11.05 14:46 ]
zurück zur Themenübersicht