Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Deutsche Piraten?

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

The Real Blaze


10.12.03 16:54:21
Direktverweis
Seit den Zeiten von Klaus Störtebecker vergingen doch etliche Jahrhunderte.Gab es den nach diesen legendären Piraten noch andere deutsche Piraten,Korsaren die bekannt wurden?Wer ist Experte?
mfg The Real Blaze

Panzermayer


10.12.03 18:24:26
Direktverweis
Hallo,
der Handelsstörer "Seeteufel" im 1.Wk vielleicht? Größtenteils unter Segel laufend eignet er sich doch für das Piratenimage sehr gut...
Gruß ;)
PS: :Schulter:

The Real Blaze


13.12.03 13:55:18
Direktverweis
Also Graf Luckner würde sich wohl im Grab umdrehen,wenn er wüßte,daß man ihn als Piraten bezeichnet:D.Ich habe mal früher ein Buch gehabt,wo ein deutscher Korsar im Auftrag der Hansestadt Danzig bis in die Karibik hinein das Prisengeschäft betrieb.Nur weiß ich nicht ob das auf wahren Hintergrund fußtSmiley mit verdrehten Augen
mfg The Real Blaze

The Real Blaze


13.12.03 13:59:27
Direktverweis
So die ersten Piraten im Net gefunden:
Godeke Michels
Godeke Michels war zusammen mit Klaus Störtebeker Führer der Vitalienbrüder, die Ende des 13. Jahrhunderts die Nord- und Ostsee unsicher machten. Sie besaßen schnelle Schiffe, die blitzartig die Schiffe der Hanse aufbrachten und enterten. Dabei ging es ihnen aber in erster Linie um Beute machen und nicht um den Kampf, so daß diejenigen, die sich nicht wehrten, meist "nur" über Bord geworfen wurden. Godeke Michels wurde im Jahre 1401 kurz nach Klaus Störtebeker hingerichtet.

Klein Hänslein
1573 wurden in Hamburg 33 Seeräuber an einem einzigen Tag hingerichtet. Der Anführer dieser Piraten hieß wegen seines kleinen Wuchses KLEIN HÄNSLEIN. Dieser Pirat war lange Jahre lang mit seiner Mannschaft der Schrecken der Handelsschifffahrt in der Nordsee.

mfg The Real Blaze

waldi44


13.12.03 23:37:52
Direktverweis
Naja, das sind aber eher Lokalmatadoren:D und nicht zu vergleichen mit den "Grossen" ihrer Branche:totlach:!
Was nun Luckner und seine Kollegen anbelangt, so ist ihre Nähe zu den Kaperkapitänen des 16/17/18 Jahrhunderts nicht zu bestreiten.
Oft fuhren sie unter falscher Flagge mit versteckten Waffen und überfiehlen ihre Opfer, weil ahnungslos, heimtückisch:Schulter:!

The Real Blaze


14.12.03 10:47:55
Direktverweis
Na das ist schon richtig,daß sie nur lokal Aufsehen erregten.Trotzdem beeinflußten sie mit ihren Aktionen das Wirken der Hanse.Im Umkehrschluß ließen viele Hansehäfen aber auch Piraten in ihre Häfen,oder setzten selbst welche ein.Da wurde schon damals gnadenlos die Konkurenz gejagd.Vielleicht finde ich noch mehr Piraten.Mal sehen,wann es den letzten richtigen Piraten gab.Luckner ist es jedenfalls nicht,er war nur ein Handelsstörer im Auftrag des Kaisers.
mfg The Real Blaze

waldi44


14.12.03 12:08:24
Direktverweis
Drake war auch ein Handelsstören im Auftrag seiner Königin:P!

Poorboy


27.3.04 17:27:39
Direktverweis
Drake machte Beute, Luckner machte kaputt!!
zurück zur Themenübersicht