Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

brauche dringend Infos

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

SG


19.2.02 16:50:27
Direktverweis
Hallo zusammen,
da dies hier ein Forum für deutsche Geschichte ist, habe ich mir gedacht ich probiere es einmal hier.
Ich suche dringend Infos zum "Orden der letzten Alchemisten" und diverse Anlaufstellen die mir darüber Auskunft geben könnten.
Im Internet ist darüber leider nichts zu finden. Zumindest habe ich nichts gefunden.
Danke
SG

waldi44


19.2.02 17:38:10
Direktverweis
Was meinst Du damit? Etwa:
Sei gegrüßt, Abenteurer! Du hast dich für die edle arkanische Kunst der Alchemie entschieden. In dieser Mission erlernst du die Grundlagen der Alchemie. Und wer weiß, vielleicht zählst du eines Tages zu den mächtigsten Alchemisten Britannias …
Alchimisten
oder sowas:
Der 1965 verstorbene Baron Alexander von Bernus, der als einer der letzten grossen Alchemisten unserer Zeit
Schönheit dank Pflanzen, Sonne, Mond und Sternen
oder:
Alchemie, Alchimie
Ach, daher weht der Wind ;):D:
Forum der Forschungsgesellschaft für Archäologie

SG


19.2.02 19:00:14
Direktverweis
Hallo Waldi,
mit Verlaub, du hast mich mit deiner letzten Annahme durchschaut. Von genau daher weht er Wind.
Finde ich in Dir etwa einen der auch auf der Suche nach dem Geheimnis ist?
Oder besser noch, selbst einen solchen Geheimnisträger? (was ich weniger glaube)
Mir scheint als hättest du mehr Informationen.

SG

waldi44


19.2.02 19:31:37
Direktverweis
Tut mir leid, aber manchmal trügt der Schein;)!

Balsi


19.2.02 19:34:45
Direktverweis
mir scheint das Thema etwas mit Mystik zu tun hat... erklärt mir das mal einer etwas genauer??..

waldi44


19.2.02 19:49:43
Direktverweis
DAS sollte unser Gast tun! Du kannst aber inzwischen hier nachsehen: Der esoterisch-spirituelle Webkatalog

DER Alte


19.2.02 20:35:07
Direktverweis
ja ich wills auch wissen !

SG


19.2.02 22:55:31
Direktverweis
Hallo,
@ Waldi
Das ist wohl war. Die Anonymität des Net's ist unergründlich.
Nach einem Blick auf Deiner HP musste ich leider feststellen, dass Du in diesem Zusammenhang keine Informationen besitzt. Schade...
@ all
Nun gut, ich will Euch erklären was es damit auf sich hat.
Im großen und ganzen verhält es sich wie in dem deutschen Kinofilm "Anatomie". Wer ihn gesehen hat, weis etwa in Grundzügen wie diese Geheimbünde wirken. Immer verdeckt im Hintergrund, beinhalten sie ein uraltes Wissen.
Bei diesem Orden verhält es sich nicht unbedingt wie bei anderen Geheimorden, die in ihrem Handeln immer ihrer historischen Tradition folgen. Es scheint so, als hätte sich im Laufe der Zeit eine Untergruppe des "Orden der letzten Alchemisten" herausgebildet. Diese Untergruppe, mit Namen " Geheime Bruderschaft zur Förderung der Wissenschaft" besitzt eine Besonderheit. Während andere Orden ihr Wissen im Geheimsten halten, teilt die Bruderschaft einen Teil ihres Wissens mit der Öffentlichkeit. Aus ihren Post's wird ersichtlich, dass eine ganze Menge mehr hinter dem steckt als sie uns mitteilen wollen. Und dieses Wissen versuche ich ans Licht zu bringen. Angesiedelt ist die Bruderschaft wahrscheinlich im süddeutschen Raum, wahrscheinlich in einem Kloster. Bekannt sind mir bis jetzt mindestens zehn Brüder. Zwei davon genießen wahrscheinlich als einzige das Privileg das Internet als Sprachrohr benutzen zu dürfen. Es bestehen zahlreiche Kontakte zu anderen Klöstern und zur freien Mönchsrepublik Athos. Ich bewundere manchmal ihre hervorragende linguistische Ausbildung.
Mehr ist auch mir nicht bekannt.
Es wurde schon des öfteren Versucht diese Bruderschaft zu enttarnen. Doch bisher alles vergebens. Keine Anhaltspunkte, alles nur Spekulationen.
SG

waldi44


20.2.02 15:27:36
Direktverweis
Nun, mit dem uralten Wissen ist das so eine Sache! Ich glaub schon, daß es da, egal wo, wann und worüber mehr gibt als wir heute wissen, bestenfalls erahnen können!
Wieviel aber von dem "Alten Wissen", worüber auch immer, erhaltengeblieben ist und was davon wiederum sich noch im Besitz lebender Orden oder Bruderschaften befindet ist wohl eines der großen Rätsel.
Wozu aber ist Wissen gut, wenn es geheim ist, nur in Büchern steht oder mündlich überliefert wird und nur einem kleinen auserwählten Kreis zugänglich ist?

SG


20.2.02 16:02:04
Direktverweis
Hallo Waldi,
genau DAS ist das Problem! Sie wissen mehr als sie zugeben, wollen es aber nicht preisgeben. Was hätte der Orden dann noch für einen Sinn, wenn kein geheimes Wissen mehr vorhanden wäre? Es mag wohl daran liegen, dass sie mit ihrem Mehrwissen ein Gefühl von "über den Dingen stehen" in sich bewahren möchten. Denn auf irgendeiner Grundlage muss jeder Orden bestehen und sei es auch auf wissenschaftlicher Einbildung. Oder haben sie so ein großes Wissen, dass sie denken, dass die Öffentlichkeit noch nicht bereit dafür ist.
Tatsache ist, dass sie seit jeher die Gesellschaft beeinflussen und dies auch immer noch tun. z.B. beinhaltet die Stadt Washington verschiedene Symbole der Freimaurer und es grasierte einmal die Annahme, dass sie den Korridorplan der Cheops-Pyramide beinhaltet. Aber ich schweife ab...

SG

xmen


20.2.02 16:39:07
Direktverweis
Stellt sich doch mal die Frage was für supergeheimes Wissen denn noch nicht bekannt sein könnte ?
Geheimnisvolles hat schon immer die Menschen fasziniert vor einigen Jahren waren es z.B. die Ufos das Thema ist z.Z.tot
nun gibt es wieder Aufschwung für die Satanisten!
Geheimbünde wären sicher keinem Geheimdienst geheim und die Freimaurer hatten angebl. (haben) denn doch wohl eher das gleiche geheim wie Politiker ...Korruption!;)

waldi44


21.2.02 16:42:00
Direktverweis
Na zB, das Geheimnis des "Ewigen Lebens". Man doktert mit den Genen rum und sucht da vielleicht in der gaaanz falschen Ecke!
Womöglich geistige Fähigkeiten, wie Telepatie oder Telekinese, die heute im Reich der Phantasie zu suchen sind oder bestenfalls in irgendwelchen Geheimlaboren!
Vielleicht die Macht bestimmter Element auf, weiß der Kuckuck was.
Vielleicht ist/war was dran an Zauber und Magie, nur ist dieses Wissen verloren gegangen oder eben nur bestimmten Leuten zugänglich.
Vielleicht das Wissen um der Herkunft der Menschheit und Ihr Ende, jenseits aller Wissenschaft.
Das Wissen um Götter, die vielleicht vom Andromeda kamen?
Wissen vergessener Technologien oder geheimer Orte wo dieses Wissen zu finden ist, was immer es auch sein mag!
Geheimnisse genug, so es sie denn gibt.
Wer kennt ihn nicht den "Heiligen Gral", aber wer weiß wo er zu finden ist und ob es ihn auch tatsächlich gibt. Ebenso die "Bundeslade"....
zurück zur Themenübersicht