Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Krimspange

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Panzermayer


22.2.02 17:58:29
Direktverweis
Hi Leute,
kann mir jemand sagen, wann und für was die "Krimspange" oder -plakette verliehen wurde?
Gruß Panzer

Balsi


22.2.02 18:27:31
Direktverweis
nichts einfacher als das... also erstens mal hiess es Krimschild und näheres dazu findest du hier Krimschild

waldi44


22.2.02 22:52:49
Direktverweis
Da steht nur: Temporarily Unavailable


Ärmelschild Krim 1942
Vor Durchführung der verhängnisvollen Kaukasusoffensive im Sommer 1942 war die deutsche Armee gezwungen, den Ostteil der Halbinsel Krim mitsamt der Festung Sewastopol zu erobern, den drei sowjetische Armeen besetzt hielten. Unter Führung von Generaloberst von Manstein (1887 - 1973) ist dies mit nie dagewesenem Artillerieaufgebot bis zum 3.Juli 1942 auch tatsächlich gelungen.
Zur Erinnerung an die Kämpfe um die Krim wurde daher der Krimschild an alle Soldaten verliehen, “die in der Zeit vom 21.September 1941 bis 4.Juli 1942 südlich der Landenge von Perekop zu Lande, zu Wasser oder in der Luft an einer Hauptschlacht teilgenommen, verwundet wurden oder ununterbrochen drei Monate auf der Krim waren”.
Einen Krimschild in echtem Gold erhielt neben von Manstein auch der rumänische Marschall Antonescu, da bei den Kämpfen etwa zu einem Fünftel rumänische Soldaten beteiligt waren.
Das bronzefarbene Ehrenzeichen war 5,5 cm breit und 6,1 cm hoch. Getragen werden sollte es am linken Oberarm der Uniform.

Balsi


23.2.02 07:57:30
Direktverweis
also das ist komisch werde ich gleich ändern... das bei Waldi abgebildete Krimschild ist aber die Version von 1957... denn was fehlt..?? ja genau der Hoheitsadler nebst HK...

waldi44


23.2.02 10:28:07
Direktverweis
Stimmt! Das ist die Jugendfreihe Version!
Wozu ist die eigentlich gut?

Balsi


23.2.02 11:42:34
Direktverweis
soweit ich weiss... wurden die Orden und Ehrenzeichen der Wehrmacht ja als ein Zeichen der Anerkennung auch in der Bundeswehr getragen, so wurden sämtliche Orden - hakenkreuzmässig, sowie hoheitsadlermässig bearbeitet - letztendloch also zum Tragen in der Bundeswehr umgestaltet, denn viele Angehörige der wehrmacht waren ja später in der Bundeswehr (alleine schon die Zahl der RK-Träger)

waldi44


23.2.02 22:58:20
Direktverweis
Schon komisch, daß die Armee eines demokratischen Staates sich auf kriegerische Heldentaten besinnt, die unter einer der schlimmsten Diktaturen der Zeitgeschichte begangen wurden!
Obwohl, wenn ein KZ- Baumeister Bundespräsident werden konnte....

Panzermayer


25.2.02 16:47:17
Direktverweis
Vielen Dank ihr beiden, das muß erst mal genügen!
Wißt iht zufällig, ob bei den Kämpfen um die Festung Sewastopo auch eine Waffen-SS-Einheit dabei war? Habe nichts gefunden, vermute aber, dass es so war! Aber habe bald das Soldbuch von der gesuchten Person, dann weiß ich es vielleicht ganz genau...!
Gruß Panzer

Panzermayer


27.2.02 19:51:32
Direktverweis
Hi Leute,
nochmal zum Krimschild: hätte da gerne mal gewusst, für wieviel damit heute gehandelt wird! Hab heute eines in der Hand gehabt, will unbedingt feststellen, in welcher Einheit der Besitzer gedient hat...wenn ich nähere Infos und Daten habe, poste ich diese!
Hat jemand 'ne Ahnung, wo ich den Wert dieses Abzeichens herausfinden kann?
Gruß Panzer

Balsi


27.2.02 20:01:24
Direktverweis
mom haben wir gleich... schau mal eben in einen Auktionskatalog... also im Katalog von 98.. steht es mit 100 DM drin (Zustand 2).. mittlerweile aber bestimmt so an die 200 - 250 DM, interessanter Zusammenhang... ahbe nämlich auch gerade herausgefunden, das einer meiner Verwandten (Panzerjäger 150) das Krimschild bekommen hat...

Panzermayer


27.2.02 20:02:24
Direktverweis
Was man nicht alles findet zu "Krimschild"
Hier eine Auktion
Hätte mit einem höheren Betrag gerechnet...aber es gab da wahrscheinlich viele Tausend von..das wahrscheinlich als gRUND
Gruß Panzer

waldi44


27.2.02 20:11:11
Direktverweis
Hi!
1. Die Auktion läuft noch 3 Tage! Da kann sich noch einiges ereignen ;)!
2. Ich bin auch immer wieder überrascht, wenn ich Teile meiner "Schätze" im Internet wiederfinde und den Preis sehen :(!
3. Ich glaub, Du hast recht: Es gibt zuviel davon :D!
Das Problem: Man lebt einfach nicht lange genug .....

Panzermayer


27.2.02 20:23:27
Direktverweis
Ja, Waldi, so ist es!
Allerdings: Der Enkel von dem Besitzer (der übrigens vor kurzem verstorben ist) will dieses wertvolle Stück nicht verkaufen, und das habe ich sehr gut geheissen...so was gibt man einfach nicht her (allerhöchstens an ein Museum, leihweise eben!).
Er wollte einfach mal wissen, was es wert ist...klar.
Gruß Panzer

waldi44


27.2.02 20:32:11
Direktverweis
Das verstehe ich nicht! Das gebot ist bindent, auch für den Verkäufer oder ist Dein Bekannter nicht der Verkäufer und ich hab das falsch verstanden?!

panzerjaeger


9.3.02 20:38:55
Direktverweis
Hallo.
Es gibt auch die Spange Krim.Sie wurde von Rumänien verliehen.Zum orden Kreuzzug gegen denn Kommunissmus.

Balsi


9.3.02 20:51:01
Direktverweis
ohh das ist mir neu... gibts ein Bild davon ???

panzerjaeger


9.3.02 21:27:01
Direktverweis
Ein Bild ist schwierig.
Hab leider noch Keins werde Gerne wenn ich das Finde nachreichen.
zurück zur Themenübersicht