Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Fliegerhorst Stade

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Trapo


8.1.05 12:38:32
Direktverweis
Hallo,

Ich schreibe gerade an einer Facharbeit mit dem Titel „Ottenbeck – Fliegerhorst und Flüchtlingsstadt“.
Ottenbeck ist der heute gebräuchliche Name für das Areal des früheren Fliegerhorstes Stade.

Zwischen 1935-1945 diente Stade unter anderen als Einsatzhafen für Nachtjäger (NJG 3), Kommodore war lange Zeit der berühmte Nachtjäger und Brillantenträger Oberstleutnant Helmut Lent. Aber auch Tagjäger, Zerstörer und Bomber waren zeitweise in Stade stationiert.

Die gesamte Geschichte dieses Fliegerhorstes bis in die frühen Nachkriegsjahre, in denen die Kaserne als Flüchtlingsstadt mit eigener Infrastruktur umfunktioniert wurde will ich in dieser Facharbeit abhandeln. Dabei sollen zahlreiche Zeitzeugen zu Wort kommen, Archivmaterial aus mehreren Archiven ausgewertet werden und Vergleichsfotos (früher/heute) vorgestellt werden.

-Nun meine Bitte ans Forum: Wenn ihr Dokumente, Fotos oder ähnliches mit Bezug zum Fliegerhorst Stade besitzen solltet, wäre es sehr nett wenn ihr mir Abzüge etc. davon zur Verfügung stellen könntet. Leihgeber werden selbstverständlich namentlich erwähnt.
Aber auch für Tips, Anregungen usw. bin ich jederzeit offen...

Viele Grüße Trapo

Hoover


8.1.05 13:13:48
Direktverweis
Frag mal hier an:

www.relikte.com

Frag mal den Webmaster, Manfred mit Namen. Der hat sehr viele Informationen über dieses Themengebiet. Ich denke, er kann helfen.
zurück zur Themenübersicht