Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Suche Kontakt zu Reenactment - Gruppen

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Silv


30.3.05 16:42:54
Direktverweis
Die Gemeinde Syrau wird im Jahre 2007 725 Jahre alt und im Rahmen der Feierlichkeiten ist auch ein Festumzug geplant. Während der Napoleonischen Kriege kamen anscheinend preußische, sächsische und/oder französische Truppen durch den Ort. Die Überlegung geht dahin diese Ereignisse mit einem Bild im Umzug darzustellen, wozu eine solche Gruppe natürlich bestens geeignet wäre.

Ich wäre für jeden Hinweis in dieser Richtung dankbar, Gruppen aus dem Gebiet Vogtland, Westsachsen, Ostthüringen oder Oberfranken wären sicherlich am besten geeignet...

Oberlausitzer


20.4.05 08:54:07
Direktverweis
Hallo,
ich weiß nicht ob diese Gruppe aus Ost-Thüringen ist, auf jeden Fall ist sie aus Thüringen.

http://www.wdpi.de/Katalog.htm

Dieser Verein hat auch ein interresantes Buch über die Uniformen der Kaiserzeit herausgebracht.

Oberlausitzer


20.4.05 08:56:52
Direktverweis
Oh, beim verlinken ist irgendwas schief gelaufen. Du mußt auf "Links" Klicken, dann auf der Seite ganz nach unten gehen und auf "Verein Historische Uniformen e.V." klicken.

[ Editiert von Oberlausitzer am 20.04.05 8:59 ]

Hoover


20.4.05 09:29:52
Direktverweis
Oder frag nach bei www.reenactment-board.de

[ Editiert von Hoover am 20.04.05 10:36 ]

Heidi


21.4.05 00:48:11
Direktverweis
Viele Franken sind in die Brandenburg abgewandert. Willst du auch die Exilanten aus Brandenburg, dann kontakte mit den Kyritzer Knatterminen.
http://www.halokast.de/knattermimen/das_bassewitzfest/das_bassewitzfest.php?sid=&k=9&uk=

[ Editiert von Heidi am 21.04.05 0:57 ]

Siebi


22.4.05 20:13:26
Direktverweis
In Finsterwalde gibt es zwei Abteilungen die sich mit 1813
befassen zum einen Französiche Kaisergarde, und zum anderen
ein Kursächsisches Regiment, Kontakt gibt es über die Stadtverwaltung
Laola-Smileys
zurück zur Themenübersicht