Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

3/Inf.Ers.Btl

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

P69126


10.6.05 18:47:43
Direktverweis
Hallo zusammen,

auf fotos von meinem Opa sind auch Bilder von einem Sodatengrab. Ich denke der Gefallene war in der gleichen Einheit/Kamerad. Auf dem Holzkreutz steht 3/Eisenb.Küchenw.-Abt.3N und darunter 3/Inf.Ers.Btl.
Wer kann mir diese Abkürzungen im Klartext wiedergeben. Auf einem anderen Foto stehen sie an einem offenen Grab. Bei einem der Soldaten hat der Kragen seiner Jacke eine weiße oder silberne (sw Foto)Umrandung. Ich konnte nirgens dazu etwas finden. Alle haben rechts auf der Brust eine Tasche hängen.

3/Eisenb.Küchenw.-Abt.3N ?
3/Inf.Ers.Btl.?
Streifen auf dem Kragen?
Tasche?

Vielen Dank im vorraus,Gruß

[ Editiert von P69126 am 10.06.05 18:49 ]

bani


10.6.05 19:05:58
Direktverweis
3/Eisenb.Küchenw.-Abt.3N

Das hab ich noch nie gehört oder gelesen ...


3/Inf.Ers.Btl.

Das ist die 3. Kompanie im Infanterie Ersatz Bataillon ( sollte eigentlich eine Nummer haben! )


Streifen auf dem Kragen?

Bei den Streifen handelt es sich um die sogenannten Litze.
War ein silberfarbener Streifen, der den Kragen einfaßte.
Das bedeutet, die Träger gehörten zur Gruppe der Unterofiziere ( Unteroffizier - Stabsfeldwebel ).



Rechts auf der Brust eine Tasche???
Das müßte man irgendwie mal sehen.
Kannst Du das Bild irgendwie hier reinstellen?
Oder schick es mir mal per Mail, dann schau ich es mir mal an.
So sagt mir das erst mal nix...

P69126


10.6.05 21:17:15
Direktverweis
Hallo,

ich habe versucht mit meiner Diggi bilder davon zu machen, na ja vergessen wirs.

Also nochmals zum Holzkreutz oben steht fett:
3/Eisenb.-Küchenw.-Abt3N

dann geb.6.11.05 und gef. 15.8.1941

darunter
ErKMark
3/InfErsBtl
21U1170

Auf zwei weiteren Kreutzen steht auch 3/Eisenb....

Zu den Taschen:

Größe zwischen Din A5 und A4 an einem Riehmen diagonal vor der Brust getragen. Vorne mit zwei Schlaufen zugemacht.Ansonsten haben die Personen nur noch Koppel mit Patronentasche an und einer eine Pistolentasche. Die Uniform hat dunkle Kragen und dunkle Schulterstücke.

Gruß

Balsi


10.6.05 21:36:54
Direktverweis
also die Eisenbahn-Küchenwagen-Abt. 3 hab ich gefunden.. wurde im November 1940 in Hannover aufgestellt

[ Editiert von Administrator Balsi am 10.06.05 21:37 ]

P69126


10.6.05 21:44:45
Direktverweis
Danke:)

war das ein Versorgungstross?

Balsi


10.6.05 22:02:39
Direktverweis
gehörte zumindest zur Versorgung.. aber was genau das ist.. puh.. schwere Frage... muss ich mich mal einlesen..

bani


10.6.05 22:26:57
Direktverweis
Gepostet von P69126
....Zu den Taschen:

Größe zwischen Din A5 und A4 an einem Riehmen diagonal vor der Brust getragen. Vorne mit zwei Schlaufen zugemacht.Ansonsten haben die Personen nur noch Koppel mit Patronentasche an und einer eine Pistolentasche. Die Uniform hat dunkle Kragen und dunkle Schulterstücke.

Gruß



Das klingt fast wie Magazintaschen für MPi-Magazine ...
Aber "diagonal vor der Brust getragen" ...?

Michael 60


11.6.05 00:26:39
Direktverweis
Hallo,

hört sich an wie eine Gasplane, waren aber meist an den Gasmaskenbehältern.


Gruß Michael

bani


11.6.05 17:49:08
Direktverweis
Michael hat recht, habe gerade folgende Info bekommen:

Zitat:

Es handelt sich dabei um die Gasplanentasche. Die Gasplane diente zum Schutz vor abregnenden Kampfstoffen, auf dem Bild ist die Planentasche auch den Riemen des Gasmaskenbehälters aufgeschlauft.
Diese Trageweise war im Anfangsstadium des Krieges üblich, später wurde die Tasche meist direkt an dem Gasmaskenbehälter festgeschnallt.


Zitat Ende!

P69126


13.6.05 17:40:45
Direktverweis
Smiley mit Danke-Schild an alle besonders Balsi und Bani,
ich habe einen neuen Beitrag eröffnet mit allen Daten die ich habe. Ich hoffe ihr könnt helfen bzw. die Daten helfen euch bei anderen Ermittlungen weiter.

Gruß Peter
zurück zur Themenübersicht