Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Überlebenden gefunden

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


7.8.02 12:22:48
Direktverweis
Juhuuu.. ich habe es geschafft und einen Überlebenden des krieges gefunden, der zufälligerweise auch noch der beste Kumpel meines Grossvaters war.
Grossvater war bei der Aufklärungsstaffel der fallschirmjäger in Stendal, später Verlegung zum Fliegerhorst Goslar, im September 1940 Verlegung nach Frankreich Kanalküste und Durchführung von Luftaufnahmen der britischen Steilküste, 1941 Kommandierung nach griechenland - Kreta, Oktpber 1942 Verlegung nach Chatanowska (Russland), Sommer 1943 Südfrankreich zwecks Gleitfliegereinsatzes in Richtung Afrika, Bombardierung der Gleiter durch Alliierte, Auflösung der Staffel 1944.. der Rest muss noch geklärt werden.. aber ist doch echt toll.. zum ersten Mal trägt die arbeit hier echt Früchte ... danke danke danke.. und ein Foto hab ich auch bekommen

OGLongbeach


7.8.02 12:45:28
Direktverweis
Na dann herzlichen Glückwunsch, Balsi. Das Glück hatte ich noch nicht. ;(
Leider ist Ralph`s Großvater schon verstorben...
aber ich bleib am Ball !!;)
MfG OG Longbeach

waldi44


7.8.02 22:51:34
Direktverweis
Tja, die Grossväter die noch im 2.Wk aktiv waren werden immer seltener!

freggelhunt


3.2.03 17:26:06
Direktverweis
Glückwunsch !!!
Wieder ein Suchender der gefunden hat. Wollen wir hoffen dass er uns jetzt hier im Board erhalten bleibt;-))
In der Hoffnung auch zu finden...

Balsi


3.2.03 17:36:43
Direktverweis
wer suchet der findet.... :D .. ich hab ihn nur finden können.. weil ich meine Grossmutternochmal ausgepresst habe und die feldpostbriefe und Karteh usw. durchsucht habe... da war eine Karte von ihm dabei aus den 60er Jahren.. das gab den Ausschlag.. schnell ins Telefonbuch geschaut und gefunden.. so einfach ist es manchmal...

Schuetzewuerger


3.2.03 19:52:56
Direktverweis
:) :D Meinen Glückwunsch,meine Großväter haben leider schon das zeitliche gesegnet.Da bleibt mir nur noch die Wast.

ralph


3.2.03 21:19:00
Direktverweis
super balsi, da sieht mans wieder so einfach geht es manchmal !
ach og, ie siehts mit der divisionsgeschichte aus ?

DER Alte


4.2.03 03:28:43
Direktverweis
Also mein Opa ist erst vor 5 Monaten gestorben ich kenne auch noch ein paar die den 2WK erlebt haben is das bei euch sowas besonderes ?

Balsi


4.2.03 08:35:13
Direktverweis
nöö eigentlich nciht... es wird aber was besonderes wenn derjenige den man kennt der beste Freund des grossvaters war....;)

panzerjaeger


8.2.03 12:04:27
Direktverweis
Nun mmitlerweile ist das schon eine seltenheit weil immer mehr wegsterben...

Gast


8.2.03 22:23:27
Direktverweis
Ich habe das grosse Glück das mein Opa (93) noch lebt und sein Geisteszustand besser als meiner ist.:D

TÜP


8.2.03 22:39:52
Direktverweis
Sorry, war nicht eingeloggt oben. Also Opa lebt leider in der Nähe von Stuttgart und ich in Thüringen. Aber wenn wir zusammentreffen dann sauge ich förmlich an seinen Lippen die Geschichten ab. Er redet zwar nicht gern darüber, weil "Krieg einfach Scheisse ist" (Jawohl Herr Bush!!!), aber wenn er erst einmal anfängt dann kommt da alles bis ins kleinste Detail. Angefangen von der Autonummer seines VW-Kübel bis zum Dorf soundso hinter Kiew, wo drei Kühe auf der Koppel standen. Er war übrigens beim III. Panzerkorps und bis ins Terek-Gebiet vorgedrungen. Ich bin gerade dabei, zusammen mit meinem Bruder, alles zu dokumentieren. Deswegen auch meine Anfrage bei >Einheiten< zur "Feldg.Tr.b (mot)403. Da war er während des Russlandfeldzuges. Einberufen am 03.05.1940 zur 14.Kp.Inf.Reg 106, Leipzig.

mproper


9.2.03 22:26:38
Direktverweis
ja so ein erfolgserlebnis hatte ich auch vor ca. 14 tagen ich suche doch was über den SS-reitersturm hier aus meiner gegend und hab doch wirklich noch ein ehem. mitglied gefunden 1912 geboren und wußte wirklich viel noch zu erzählen ,was er nicht mußte wußte seine frau noch ,war wirklich interesant und das beste ,es war ein sonntagnachmittag da gabs gleich kaffee und kuchen ,fand ich irgendwie rührend die alten leute ,wollen wir mal alle hoffen das wir in dem alter auch noch so fit sind

Balsi


9.2.03 22:37:13
Direktverweis
also gabs den Reitersturm ja?.. wie war denn der richtuge Name?

mproper


9.2.03 22:44:38
Direktverweis
SS-reitersturm 2/12 schönberg und der war in 4 trupps unterteilt schönberg, gadebusch, schlagsdorf und wahrscheinlich grevesmühlen ,dadurch kam ich bißchen durcheinander ,bekomm von ihm vielleicht noch ein gruppenbild hat nur leider seine tochter und die wohnt ein stück weg ,wenn sie sich nicht davon trennen will scann ich es mir halt
zurück zur Themenübersicht