Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Mail

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


19.11.01 20:58:07
Direktverweis
Das hab ich heute bekommen...

Hast Du wirklich viel gute Beziehungen mit Veteranen, die mit Information, mit ihre Errinerungen mitteilen koennten?
Wenn ja- ich und meine Freunden- Archaelogen stellen unsere Mitarbeit ganz optimistisch in Betracht . Ich muss erklaeren. Fuer uns ist das alles ein Hobby. Ich kenne die Menschen, die dafuer ganz proffesional beruehmt ist. Aber ihre Expedition ist nur fuer Sondernmenschen. Es ist wirklich schwer mit ihnen irgendwo zu fahren. Sie verdiennen damit Geld - Waffe, Medaillen, Ausruestung, Goldzahne usw. Damit werden sie nicht mitteilen. Sie haben aber wirklich eine gute Information. Sie kennen - wo, wiefiel, wie tief. Man erzaelte mir, sie haben auch viel Verhaeltnisse mit alten Soldaten, auch in Deutschland. Ihre Organisation Heisst '' Obelisk''. Bekannt? Sie sind Monopolisten. Etwa 2000 Mitglieder in der Ukraine. Sie graben von April bis Nowember aus.
Wir koennte unsere Mitarbeit in folgenden Weise aufbauen. Entweder sie mir eine Information geben, die Mappen, Errinerungen der Veteranen,erzaelen, was sie erkennen wollen, oder ich bestelle ein interessante Bezirk( zb Perekop in Krim) und sie helfen mir .Das ist aber hochpassiv.
Und jetzt habe ich einigen Fragen. Wo kaemften die Fallschirmjaeger in der Ukraine? Und genauen Koordinaten? Es geht ueber Landung Winter's 1943(44?). Was wurde mit 15Waffen-ssDiw ''Galizien''(in ukrainisch. Galytschyna)
nach Brody(Lvov-bezirk) geschehen?

Was meint ihr dazu...mit den richtigen Leuten kann man da doch durchaus was machen... also kontakt zu den veteranenverbänden hab ich ... die geben uns den Ort die Ukrainer suchen... und wir machen bestiommt auch etwas für die Kasse...
oder???

DER Alte


1.12.01 13:34:59
Direktverweis
also ich raffs net so ganz *sorry*
erklär mir das nochmal mit dem Kassemachen

waldi44


1.12.01 23:27:52
Direktverweis
Sei da mal etwas vorsichtig! Da hat die Russenmafia ihre Finger mit drin! Die buddeln die Toten aus und verhökern was sie verscherbeln können. Für die ist die Historie nur in so fern interessant, als sie Hinweise auf Grabstätten bekommen, die sie dann ausplündern können!
Orden, Ehrenzeichen, alte Waffen, Dokumente, Goldzähne und was sonst noch übrig geblieben ist von den armen Teufeln die damals dort ins Gras beißen mußten!
Muß in diesem Fall nicht sein, aber: Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste! Kasse machen dann nämlich DIE!

waldi44


7.12.01 20:12:44
Direktverweis
Huhu!!!! Antwort bittä!! ;)

Balsi


7.12.01 21:38:47
Direktverweis
ok ok ...nich hetzen...:D
also bin mir wohlbewusst was dahintersteckt... allein schon deswegen... würde ich die Personen höchstens recherchieren... die dort liegen und nicht Auftragssuche machen ... mir gehts eher darum... die Leute zu finden die die Person suchen... sollen die dann entscheiden was passiert... und meien Unkosten können dabei auch bezahlt werden mit nem kleinen trinkgeld...reich werden will ich davon bestimmt nciht...

waldi44


8.12.01 15:52:33
Direktverweis
Da kam doch mal was im Fernsehen! Das waren ganz seriöse Leute. Also kann mich natürlich auch geirrt haben, aber Vorsicht ist in jedem Fall geboten und recherchiere doch mal in anderer Richtung!

xmen


9.12.01 08:35:06
Direktverweis
Jo, ich weiß auch net so recht ob man sich mit Leuts die man gar nicht kennt einlassen sollte (vor allem dort).
Das Problem könnte sein das wenn die erst einmal Kohle gewittert haben das Du sie nicht wieder los wirst!;)

panzerjaeger


9.3.02 23:29:16
Direktverweis
Hallo Balsi..
Waldi hat recht Lass lieber die Finger davon....
Es werden die Gräber nur aufgespürt um später das zeug in denn Westen zu verkaufen....
Darum eine Bitte an alle ,wenn Ihr eine erkennungsmarke findet oder Kauft und die ist offensichtlich ein Bodenfund bitte an das WAST schicken. Es gibt immer noch zu viele Vermisste und noch heute warten welche auf ein Lebenszeichen.
Erst kürzlich wurde (kam im fernsehen )Dt soldatenknochen in der wiesen um Stalingrad gefunden.
zurück zur Themenübersicht