Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Oktober Revolution

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

wal


1.4.2007 22:33:38
Direktverweis
Wer hat die Oktober Revolution in Russland in 1917 gemacht? Viele Leuten sind davon ueberzeugt: Deutschen. Lenin und die andere "deutsche Spionen" wurden mit viel Geld in eimen Sonderzug nach Russland geschickt um dort eine Revolution zu machen.
Aber, die vichtigste Rolle in Oktoberaufstand spielte nicht Wladimir Lenin aber Lew Trotzki. Und er ist von USA nach S.Petersburg, auch nicht mit leeren Taschen gekommen. Lenin hatte ihm zu dulden, weil er das Geld von Amerika kriegen konnte. In November 1917 wurde Trotzki nach Brest-Litovsk für die Friedensverhandlungen mit General Ludenhof geschickt. Aber, es geschah, dass Trotzki noch eine Aufgabe hatte (wer bezahlt, der bestellt!) die Verhandlungen zu sabotieren. Briten bakamen, was sie wollten: den deutschen Angriff nach Osten.
Aber Russen wollten nicht mit Deutschen zu kriegen. Das moechten Briten auch nicht. Lloyd George schickte Sidney Reilly mach Moskau um dort die Regierung zu tauschen*.
Im April 1918 ist Reilly nach Moskau gekommen und sofort einen TschK Ausweiss gekriegt. TschK (auf russisch ЧК Чрезвычаиная Комиссия -Ausserordentliche Komission, urspruengliche Name fuer NKWD-MGB-KGB-FSB)
Zuerst war alles gut. Die neue Regierung wurde vorbereiet. Aber nach Lenins Atentat wurde er erwischt und hatte Russland schnell zu verlassen. Den Ausweiss half ihm.
Jetzt die Frage: Wie konnte Reilly den TschK Ausweiss zu kriegen? Paul Duke (Schef von British Inteligence in Russland in 1918) hatte auch einen. Er war sogar "pseudo-official" in TschK (Sehe Seite 284). Auf Seite 288 lesen wir ueber andere britische Agent: Major Allen. Er habe einen Befehl Staln zu toeten nicht erfuellt,
weil Stalin ihm als einen Freund betrachtet!
Wie kann man dass erklaeren? Warscheinlich, haben die Britischen Geheimdiensten das TschK selber organisiert.


*Richard Deakon, "A History of Britisg Secret Service", Granada, London, Seite 287                   1980 ISBN 0 586 05116 3

Mario


2.4.2007 17:47:47
Direktverweis
Ich will ja nicht meckern, aber dafür, daß die Tscheka erst 1918 offiziell gegründet wurde, oder war´s Dezember 1917?, hat er, Reilly, schon früh ( April 1917 !!! laut dienen Darstellungen ) seinen Mitgliedsausweis bekommen.


In diesem Sinne
Tschaudi

wal


2.4.2007 20:05:20
Direktverweis
Das TschK wurde am 20. December 1917 organisiert.
http://en.wikipedia.org/wiki/Cheka
zurück zur Forenübersicht