Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 24.10.2005 bis zum 19.04.2010. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Uniform Rottenführer Waffen-SS GvB

zurück zur Forenübersicht
AutorBeitrag

JHILDE12


8.1.2009 08:26:49
Direktverweis
Hi.

Ich habe vor mir in nächster Zeit mir eine komplette Uniform mit möglichst vielen (sofern legal) Abzeichen zusammenzustellen. Der Kniff dabei soll sein, es soll so werden wie mein Großvater die hatte. Sollte es sogar sein, dass weitere mir unbekannte Infos und/oder Fotos über ihn irgendwo existieren, wäre es endgeil, wenn die mir zugänglich gemacht werden könnten.


Ein paar Daten:

Name: Herbert Karl Josef Hausmann
Geburtsdatum/-ort: 11.05.1925; Friedberg, Tschechoslowakei (Sudentenland)
Er ist nach der Ausbildung für wenige Stunden beim RAD gewesen und ist dann 1942 direkt in die 17. SS GvB gekommen. War im Baltikum und hat dann 1944 von Tuars aus die Invasion mitgemacht. Soweit eine grobe Übersicht über das, was mir bekannt ist.

Mitglied der 17. Pz.Aufkl.Abt gewesen und auf dem PSW Sd.Kfz 231 8-Rad gefahren. Waren mit die einzigen in der Einheit, die schwarze Uniform trugen.
Bei einer Verlegung oder Rückzug im Kolonnenmarsch hatte sich sein Wagen durch Fahrfehler auf die Seite gelegt, wobei die Spritleitung riss und der Treibstoff sich entzündete. Später auf einem anderen gefahren (keine Infos). Ein Besatzungsmitglied war Elsässer.

Zuletzt Rottenführer gewesen.

Bei der unendlichen Vielfalt und auch nicht immer richtigen Angaben im I-Net suche ich zuerst einige Fotos die ziemlich genau eine solche Uniform wiedergeben sowie eine Liste der Standartausstattung. Habe zwar die Liste der Ausrüstung, die er bekommen hat, möchte aber zum Beispiel später noch ein K98-Nachbau über die Schulter hängen. Der Rest ist zu meiner persönlichen Information. Über Auszeichnungen von ihm ist mir nichts bekannt. Daher wären eventuelle Infos die andere haben sollten hilfreich.

Es ist viel Verlangt aber es ist mir ein Herzenswunsch dies zu realisieren, weil ich eine starke Bindung zu ihm hatte bis er letztes Jahr gestorben ist.

Danke schonmal im vorraus

bani


8.1.2009 17:55:05
Direktverweis
Hm, wurde die 17. SS "GvB" nicht erst Ende 43 aufgestellt!?

Wie kann er dann schon 42 dazu gekommen sein ... 

Was Uniformen und Ausrüstung angeht:

Andrew Mollo
Bekleidung - Abzeichen - Ausrüstung - Ausstattung

ISBN: 3-7909-0490-2

Sollte heutzutage recht günstig zu bekommen sein!

JHILDE12


9.1.2009 05:45:09
Direktverweis
Mein Opa wurd 83,5 Jahre alt und er hat immer schon aus Schusseligkeit Dinge durcheinander geworfen - *flüster* leider hat sich das bei meiner Tante weitervererbt!

Ich denke oder werde mal in den Dokumenten, die ich von ihm habe nachsehen ob man genaueres herausfindet.

Klar an das Buch habe ich auch gedacht und werd es mir holen, ich hatte nur mal den Schuss ins Blaue gemacht, den Unverhofft kommt oft, dass jemand Fotos oder Infos über die Person hat und man weiß es nicht bzw. stirbt blöd

Trotzdem schomal Danke

bani


9.1.2009 15:09:48
Direktverweis
Es ist doch eher unwahrscheinlich, daß zufällig jemand Foto's Deines Großvaters hat!
Soweit nicht gerade jemand rein zufällig einen Verwandten in der selben Einheit hatte und dessen Fotos geerbt hat oder jemand zufällig auf solche Fotos gestoßen ist - die dann allerdings auch noch beschriftet sein müßten, rein zufällig ...

Wären irgendwie zu viel Zufälle, die da passieren müßten ... 

Zumal er ja "nur" Rottenführer war ...
Zu der Zeit ein stolzer Rang - aber es gab einfach zu viel davon, um da "zufällig" Daten zu finden!

Hast Du "nur" die hier angeführten Daten zu ihm oder seinen ganzen Werdegang?
Ich schreibe extra nur in Anführungsstriche, da das schon viel mehr ist, wie ich je zu meinem Großvater finden werde ...

Ansonsten wäre für den Anfang vielleicht mal eine Anfrage bei regulären Stellen zu empfehlen.
Die WAST, die Truppenkameradschaft der "GvB" sollten dabei den Anfang machen!
Mit etwas Glück findeste in der Truppenkameradschaft sogar noch Bekannte Deines Großvaters und durch sie weitere Info's!
Vorteilhaft wäre in diesem Zusammenhang eventuell auch eine Such-Anfrage in DER FREIWILLIGE.

JHILDE12


9.1.2009 17:45:48
Direktverweis
Danke BANI für die Tips (Wast, etc.) die kannte ich noch nicht. Habe mir auch die Emailadresse des Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg besorgt. Werd die alle mal Stück für Stück abarbeiten.

Was die Zufälle angeht...nun ja wenn man bei den verschiedenen Seiten wie WkW oder Lokalisten, findet man plötzlich Leute die über ganz Deutschland verteilt sind und die man kennt. Warum also nicht. Es ist halt wie beim Lotte aber wenn ich es nicht schreibe kann ich nur verlieren.

Wenn ich was rausbekomme dann meld ich mich nochmal und wenn noch Fragen auftauchen erst recht!

Ronny22


28.1.2009 07:11:16
Direktverweis
Um Dir mal n bissel weiterzuhelfen....es gibt gerade in Amerika viele Shops in denen man solche Repliken bekommt....

Die Amis spielen gerne n bissel Krieg.... 


SS-Panzerjacke schwarz

SS-Schiffchen f. Panzerleute


Hier gibt es sogar eine passende Uniform für die "GvB".... Link siehe Ärmelband

JHILDE12


28.1.2009 08:25:32
Direktverweis
Danke für die Links. Habe auch schon selber einige gute Shops gefunden bzw. bin durch einen Kollegen auf 2 weitere aufmerksam geworden. Ich werde das jetzt mal für eine Zeit lang ruhen lassen müssen, denn die Hausrenovierung geht in eine entscheidende Phase und mit einer im 4. Monat schwangeren Frau ist man auch vollauf beschäftigt. Dann demnächst der Umzug....
Aber die Ziele sind festgelegt und ich arbeite jetzt langsam drauf zu. Sollte noch irgendwas unklar sein, werde ich mich wieder an euch wenden. DANKE

Ronny22


28.1.2009 22:35:43
Direktverweis
Wichtig wären ja weiter nach Informationen zu suchen um ein genaues Bild zu bekommen, wo man hin muss.

Und die Idee mit dem Kar98k würde ich so nicht umsetzen......für einen Panzeraufklärer wäre eine MP-40 realistischer..... 
zurück zur Forenübersicht