Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Helme der Waffen - SS

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

[76]Chavez


2.7.03 01:40:55
Direktverweis
Horrido!
Auf vielen Bildern sieht man bei der Waffen SS Helme die dem heutigen Gefechtshelm sehr stark ähneln.
Das sind aber andere als bei der Wehrmacht (denk ich).
Dazu kommt natürlich noch der Tarnbezug den viele Soldaten der Wafen SS hatten aber er sieht einfach größer aus und weniger "rund".
Hatten die andere Helme? Und wenn ja was für welche?
Ich weiß daß die Beschreibung schwammig ist, aber vielleicht weiß ja jemand was.
Gruß
Chavez

Nightwish


2.7.03 10:52:02
Direktverweis
Hallo!
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe!
Die Waffen SS hatte den gleichen Helm wie die deutsche Wehrmacht! Diesen gab es aber auch in verschiedenen Versionen. Abgesehen von, links und rechts angebrachten, unterschiedlichen Wappen. Es war ein, aus Stahlblech tiefgezogener Helm mit einem Innenteil(Polster, Größenverstellung, Kinnriemen) aus Leder. Von der Form entspricht er dem heute noch bei vielen Feuerwehren eingesetzten Stahlhelm!
Der Gefechtshelm der Bundeswehr ist aus Kevlar. Einem Kunststoffverbundmaterial hoher Zähigkeit und Festigkeit.
Außer einer entfernt ähnlichen Form, besonders mit Helmbezug, hat er mit dem Wehrmachtshelm/ SS-Helm nichts gemeinsam. Eingeführt wurde er ab 1997 bei der Bw und löste den alten Gefechtshelm, der ähnlichkeit mit dem alten US-Gefechtshelm (WK II, Vietnam - obwohl es sich da auch um unterschiedliche Modelle handelt!) hatte, ab.
Frage beantwortet?
Gruß, Nightwish

[76]Chavez


2.7.03 11:13:39
Direktverweis
Erstmal danke für die schnelle Antwort.
Naja so teilweise beantwortet, ich war nämlich der Meinung daß die Waffen SS einen anderen Helm als die Wehrmacht hatte aber da hab ich mich dann getäuscht.
Gruß
Chavez

Balsi


2.7.03 11:43:53
Direktverweis
kann bei Gelegenheit mal alle Helme der Waffen-SS ins Netz stellen.. hab da grad ein Büchlein bekommen...

Nightwish


2.7.03 14:03:29
Direktverweis
Achso, jetzt verstehe ich!
Nein, die Helme waren die gleichen! Abgesehen von unterschiedlicher Farbgebung und den oben genannten Wappen.
Allerdings gab es im Laufe der Zeit Änderungen am Helm. Es gab also verschiedene Typen mit geringen Abweicheungen. Diese dürften aber sowohl von der Wehrmacht als auch von der SS benutzt worden sein.
Ein Unterschied bestand im Tarnbezug! Erstens natürlich das Muster betreffend und zweitens bezüglich der Fertigung. Beiden Bezügen lagen unterschiedliche Schnitte zu Grunde. Und auch die Schlaufen zum Anbringen von Tarnmaterial waren unterschiedlich angebracht!
Vielleicht liegt es an den unterschiedlichen Bezügen, dass sie sich so unähnlich sehen!?
Gruß, Nightwish

[76]Chavez


2.7.03 18:00:54
Direktverweis
Jo, der tarnbezug ist des Rätsel´s Lösung glaub ich.
Der spannt nämlich auf der Stirnseite vom Rand bis zum etwa höchsten Punkt und macht so die Frontpartie "gerade" und vergrößert den helm optisch.
(Falls jemand versteht was ich meine...Erklärungen sind im Moment nicht meine Stärke Smiley mit verdrehten Augen ).
Gruß
Chavez

Nightwish


2.7.03 18:09:15
Direktverweis
Mmmh, verstehe schon!
Habe mir so etwas gedacht!

[76]Chavez


2.7.03 18:10:42
Direktverweis

N bisschen klein aber vielleicht kann mans ja erkennen.
Der Spotter hat diesen helm der mich an unseren gefechtshelm erinnert hat.
Hab auch in nem Buch Fotos von Wehrmacht und Waffen SS Soldaten auf einem Bild und da fiel es mir auch auf...
Gruß
Chavez

Nightwish


2.7.03 18:20:23
Direktverweis
Stimmt! Auf dem Bild hat er ähnlichkeit!
Das liegt daran, dass der Rand des Stahlhelmes am Rand nach außen gebogen ist. Das sieht man beim Sniper dorch das Helmgummi. Der Bezug des Beobachters hat dieses nicht. Deshalb spannt der Stoff nach oben hin so gerade und flach.
Der Gefechtshelm der Bw ist am Rand nicht nach außen gebogen.

sniper 74


2.7.03 18:29:28
Direktverweis
Hi,
das ist grade eine super Gelegenheit mal zu fragen, was es für unterschiedliche Helme gab! Auch im 1.WK wurden ja u.a. auch die den 2. WK eingesetzt. Wenn auch nur so ab Ende 1917.
Die hatten doch auch alle Bezeichnungen, oder? MKII war doch die Standardausführung.
Dann die Helme der Fallschirmjäger, die mit weniger Nackenschutz; die alte Helme, mit den 2 "Schrauben", wohl für das Innenfutter etc.
An der Stelle auch schon mal ein Dankeschön an Balsi, der uns mit seiner aktualiesierten Seite nicht dumm sterben läßt.
Bb
Jens

Nightwish


2.7.03 18:59:13
Direktverweis
Hm, zwischen 1914 und 1945 gab es jede Menge unterschiedlicher Modelle. Damit kannst du ein Buch füllen! Das hier alles abzuhandeln und mit entsprechenden Bildern zu dokumentieren(was sinnvoll wäre) sprengt glaube ich den Rahmen!
Versuch es doch mal mit googeln!

Micha77


3.7.03 16:57:17
Direktverweis


Hier sind die Helme der Waffen-SS mit Tarnbezug etwas besser zu sehen als auf dem Bild oben.

[76]chavez


3.7.03 22:18:08
Direktverweis
Hab da grad mal meinen Gefechtshelm daneben gehalten... LOL
Das ding sieht fast 1A genauso aus.
hatte Die Wehrmacht denn diesen helm auch und weiß jemand näheres dazu?
Gruß
Chavez

Micha77


3.7.03 22:53:28
Direktverweis
Ich bin so ziemlich sicher daß es sich um ganz normale Stahlhelme M 35 handelt.Die wurden sowohl von der Wehrmacht als auch von der Waffen-SS getragen.Wie schon weiter oben erwähnt;die Form des Helmes sieht nur etwas verändert aus weil der Tarnbezug ziemlich spannen tut.Als ich beim Bund war mußte ich mir auch diverse Kommentare bezüglich des Helmes(mit Tarnbezug)verkneifen.Da wären die Vorgesetzten sofort von 0 auf 200 gewesen...

Balsi


5.7.03 12:51:34
Direktverweis
so hier mal ein weiteres Bild eines SS-Helmes mit Tarnüberzug...
[ Editiert von Administrator Balsi am 05-07-2003 12:52 ]
zurück zur Themenübersicht