Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Suche Infos

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Gast


24.1.04 20:17:21
Direktverweis
Hallo,
ich suche Infos über folgende Einheiten oder Abteilungen der SS:
15. SS T Infantrie Regiment 3
6.SS Krad E Battalion
2. SS Krad Thule
3. SS Panze (PZA.A. 10) Division Fundsberg
mein opa war dabei und ich würde gerne ein paar Informationen über die Geschichte haben, vielleicht kann mir ja jemand helfen, Infos zu finden.
danke schon mal im Voraus,
Gruß, Connie

Germania


25.1.04 08:52:18
Direktverweis
Was willst du wissen? Über die Einheiten der T-Division kann ich dir etwas helfen.

Connie


25.1.04 17:16:25
Direktverweis
Etwas über den Verlauf, wo diese Einheiten waren, was Sie gemacht haben, man hört ja so einiges, von dem vieles wahrscheinlich nicht wahr ist.

Westwall


25.1.04 17:29:27
Direktverweis
Deine Vermutung ist richtig Connie, es gibt kaum eine Truppe über die so viel Müll geschrieben wurde als über die Waffen-SS.
Die allgemein in deutschen Büchereien angebotene Literatur zu dieser Thematik ist mit großer Vorsicht zu genießen.
Zu den von dir genannten Einheiten ( 3.SS-Pz.Div. „Totenkopf“ sowie 10.SS-Pz.Div.Frundsberg ) gibt es sehr gute Divisionsgeschichten vom Munin-Verlag, die sich hervorragend zum Interesse zur Truppengeschichte dieser Einheiten im 2.Weltkrieg eignen.

Connie


25.1.04 17:40:28
Direktverweis
super, da werd ich mal schauen. ich habe gehört, dass die männer der ss mehr oder weniger ausschließlich in konzentrationslagern eingesetzt wurden. mein spezielles wissen beschränkt sich allerdings auf den geschichtsunterricht. kann da was dran sein und wenn ja, hätte die wast dazu auch auskünfte?

Siebi


26.1.04 17:25:56
Direktverweis
Hallo Conni !
Falls Du Kontakt mit ehemaligen Kameraden Deines Großvaters
von der 3. Kompanie der Aufklärungsabteilung 10 Frundsberg
suchst kannst Du Dich bei mir melden : annettlehmann@arcor.de es leben noch einige Kameraden von der Aufklärungsabteilung, speziell 3. Kompanie,vielleicht kannten sie Deinen Großvater
Laola-Smileys

Ronny22


27.1.04 12:55:47
Direktverweis
Gepostet von Connie
super, da werd ich mal schauen. ich habe gehört, dass die männer der ss mehr oder weniger ausschließlich in konzentrationslagern eingesetzt wurden. mein spezielles wissen beschränkt sich allerdings auf den geschichtsunterricht. kann da was dran sein und wenn ja, hätte die wast dazu auch auskünfte?


Der SS-Apperat war ein weit verzweigtes Netz aus Behörden mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.
Die SS-Totenkopfstandarten stellten Wachpersonal für die Konzentrationslager.
Die Waffen-SS sollte ausschließlich Fronttruppe sein und Hitler als Leibwache dienen.
Aber Waffen-SS Soldaten kamen auch in Kzs zum Dienst, meist als Genesenendienst, nach Verwundungen. Aber auch als Strafversetzung.
Männer der Totenkopfstandarten wurden aber auch an die Front abkommandiert, zu meist in die 3.SS-Panzerdivision "Totenkopf".

Ronny22


27.1.04 13:01:33
Direktverweis
Gepostet von Westwall
Deine Vermutung ist richtig Connie, es gibt kaum eine Truppe über die so viel Müll geschrieben wurde als über die Waffen-SS. Die allgemein in deutschen Büchereien angebotene Literatur zu dieser Thematik ist mit großer Vorsicht zu genießen. Zu den von dir genannten Einheiten ( 3.SS-Pz.Div. „Totenkopf“ sowie 10.SS-Pz.Div.Frundsberg ) gibt es sehr gute Divisionsgeschichten vom Munin-Verlag, die sich hervorragend zum Interesse zur Truppengeschichte dieser Einheiten im 2.Weltkrieg eignen.

Es ist richtig das viele Halbwahrheiten und Schauergeschichten über die Waffen-SS verbreitet werden...von unseriösen Historikern wie G.Knopp usw.
aber alles hat 2 Seiten...und der Munin-Verlag ist oft zu glorifizierend. Die Autoren sind ja meist ehem. Waffen-SS Männer und die stehen zur eigenen Vergangenheit sicher unkritischer als neutrale Historiker. Also immer alle Seiten anschauen...
Aber wir sollten nicht vergessen das durch die Waffen-SS auch genug Terror verbreitet wurde...sie waren in erster Linie Soldaten aber leider oft genug Werkzeug des Terrors...

Germania


27.1.04 13:39:19
Direktverweis
Munin Verlag man muss immer wieder sagen es haben Zeitzeugen geschrieben, die dabei waren, miterlebt haben und nicht nur Leute die Leute befragt haben oder selbst recherchiert haben, aus diesem´Grund sind die Divisionsgeschichten der Waffen-SS des Muninverlag für mich sehr glaubwürdige und gute Schriften, jedoch kann esnicht schaden sich auch andere Literatur anzusehen. Aber Gerade beim Einsatz der T-Division sind sehr viele "unabhängige, politisch korrekte Schmierfinken" am Werk.

waldi44


27.1.04 14:34:49
Direktverweis
Wie gut, dass die "Schmierfinken" nur unter den "politisch korrekten" zu finden sind:D.
Abgesehen von dem, kann ich diesbezüglich den Andt Verlag "empfehlen". Da veröffentlichen auch viele "politisch unkorrekte" ihre WerkeSmiley mit verdrehten Augen, also wird's ja wohl stimmen;)!
Es hat dort auch sehr viele Bildbände, mit zum Glück nur wenig Text:P, DIE kann ich nun wirklich empfehlen:)!

Germania


27.1.04 14:59:35
Direktverweis
Gepostet von waldi44
Wie gut, dass die "Schmierfinken" nur unter den "politisch korrekten" zu finden sind:D.
Abgesehen von dem, kann ich diesbezüglich den Andt Verlag "empfehlen". Da veröffentlichen auch viele "politisch unkorrekte" ihre WerkeSmiley mit verdrehten Augen, also wird's ja wohl stimmen;)!
Es hat dort auch sehr viele Bildbände, mit zum Glück nur wenig Text:P, DIE kann ich nun wirklich empfehlen:)!

Habe ich das irgendwo erwähnt das es nur die politisch korrekten betrifft? Es ging ausschliesslich um den Munin Verlag! Lessen Waldi und verstehen 2 ganz unterschiedliche Dinge

waldi44


27.1.04 15:14:53
Direktverweis
Vielleicht sollte man aber versuchen, so zu schreiben, dass auch Dummies wie ich verstehen, worum es gehtSmiley mit verdrehten Augen.
Ok, lassen wir das - sind doch nicht im Kindergarten:P! ICH jedenfalls habe es so verstanden, wie oben beschriebenSmiley mit verdrehten Augen!

Germania


27.1.04 18:06:45
Direktverweis
Sehr gute Idee.Smiley mit dafür-Schild
zurück zur Themenübersicht