Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

5. SS Panzer Division Wiking

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Micha!


24.3.04 20:28:37
Direktverweis
Hi,
erstmal ein Hallo an alle hier.
Ich bin neu hier und durch Zufall auf dieses Forum gestossen.

Ich bin im Netz auf der Suche nach Infos über die 0.g. SS Division.
Grund ist, dass mein Vater in dieser Einheit als 17 Jähriger Soldat war und ich einfach mehr über diese Zeit ( seine Jugend ) erfahren will.
Kann mir jemand gute Links, oder eventuell sogar eine Seit nennen wo alle namentlich aufgeführt sind?Smiley mit Danke-Schild

Gruß
Micha!

Niwre


24.3.04 20:49:19
Direktverweis
Gepostet von Micha!
Ich bin im Netz auf der Suche nach Infos über die 0.g. SS Division.
Grund ist, dass mein Vater in dieser Einheit als 17 Jähriger Soldat war und ich einfach mehr über diese Zeit ( seine Jugend ) erfahren will.
Kann mir jemand gute Links, oder eventuell sogar eine Seit nennen wo alle namentlich aufgeführt sind?Smiley mit Danke-Schild

Alle namentlich - ich hoffe nicht, Du meinst Personen?

Ansonsten sind die Standardseiten:
http://www.wssob.com/005divvik.html
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/SS-Divisionen/SSDivWiking.htm
http://www.feldgrau.com/5ss.html

Beim Lexikon der Wehrmacht findest Du auch Literatur. Da gibt's nun wirklich viel drueber. Wenn Du spezielle Fragen hast, kannst Du ja nochmal nachfragen.

Tobias


24.3.04 20:58:19
Direktverweis
Geschichte gibts hier:
http://www.wiking.org/topics/wikdata.htm

Sterbedaten der offiziere gibt hier:
http://www.geocities.com/~orion47/SS-POLIZEI/Wikingded.html


Gliederung gibts hier:
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/PanzergrenadierdivisonenSS/5SSPGD-R.htm

Noch mehr infos gibts hier:
http://www.division-wiking.de/

Wo man namentlich alle personen der division wiking findet ist mir nicht bekannt. An büchern gibts auch einige werke zu dieser division. Ich habe aber nur das buch von karl heinz mathis gelese. Darin wird auch ihr langjähriger komandeur felix steiner näher behandelt. Bei google gibts aber genug seiten über diese division. Ob du da aber deinen vater finden wirst, ist äußerst fraglich.

Gast


24.3.04 21:11:04
Direktverweis
Hi,

erstmal vielen Dank an Euch.
Das ich detalierte Sachen nicht finden werde, ist mir schon klar.
Ich hoffte aber doch schon wenigstens so eine Art Liste der ehemaligen Angehörigen zu finden.
Ich weiß über diese Zeit was meinen Vater angeht absolut nichts. Selbst meine Mutter kann mir nicht viel erzählen, nur eben das er in dieser Einheit war und 1944/45 irgendwo in Ungarn in russische Gefangenschaft geriet.
Er kam dann erst nach 5 Jahren in die Heimat zurück.
Er sprach selten/nie über diese Zeit.
Ich wollte wenigstens mal seinen Dienstgrad usw. erfahren.

Gruß
Micha!

Niwre


24.3.04 22:52:55
Direktverweis
Gepostet von Gast
Ich wollte wenigstens mal seinen Dienstgrad usw. erfahren.


Schonmal bei der WASt oder dem Bundesarchiv nachgefragt? Vlt. haben die ja doch was...

Gast


25.3.04 17:46:46
Direktverweis
Gepostet von Niwre
[
Schonmal bei der WASt oder dem Bundesarchiv nachgefragt? Vlt. haben die ja doch was...


Hi,

was ist die WASt und wie kommt man da ran?

Gruß
Micha!

Niwre


25.3.04 18:54:52
Direktverweis
Gepostet von Gast
was ist die WASt und wie kommt man da ran?


Bei der WASt oder der Zentralnachweisstelle des BA kannst Du Anfragen, ob evtl. noch Unterlagen (Stammbuch, Wehrpass etc.) vorhanden sind. Bei der Waffen-SS ist viel in alliierte Haende gefallen, aber probieren kann man es ja mal. Kostet allerdings Geld (steht auf den Seiten), dauert bei der WASt ca. ein halbes Jahr, kann Dir aber viel an Information bringen.

Gast


25.3.04 19:07:59
Direktverweis
Hi,

Danke!
Gibt es sonst noch Möglichkeiten Infos zu bekommen?
Z.B. über noch lebende Angehörige der Division? Klar, so eine Division hat schon ein paar Mann, aber eventuell gibt es ja doch etwas her.
Bestehen diesbezüglich Seiten im Internet?

Gruß
Micha!

Niwre


25.3.04 19:23:32
Direktverweis
Gepostet von Gast
Gibt es sonst noch Möglichkeiten Infos zu bekommen?
Z.B. über noch lebende Angehörige der Division?

Versuch es doch erst einmal mit den Anfragen bei WASt und BA, besorg Dir entsprechende Literatur zur Division. Damit hast Du erstmal genug zum Nachvollziehen :). Wenn Du dann spezielle Dinge wissen willst, bzw. herausbekommst, in welcher Einheit den Verwandter etc. war, dann kannst Du ja versuchen, noch Angehoerige zu finden. Ansonsten muessen hier die anderen helfen...

Siebi


25.3.04 19:47:30
Direktverweis
du kannst auch eine kostenlose Suchanzeige im Freiwilligen
veröffentlichen ( Militärhist. Zeitschrift der ehem. SS Angehörigen ) Anschrift Munin Leserdienst - Suchdienst -
Postfach 1047 , 54421 Reinsfeld
Laola-Smileys

Casi


29.3.04 14:28:12
Direktverweis
hey, wäre der Link den Tobias oben gepostet hat nicht etwas für unseren Balsi seine RK-Träger Seite? :Schulter: Ich meine umfangreicher geht es ja schon bald nicht mehr. Respekt-Smiley
Ist zwar "nur" Waffen-SS, aber besser als gar nichts.

Balsi


29.3.04 19:17:24
Direktverweis
meinst du als Link-Hinweis?

Casi


29.3.04 19:58:10
Direktverweis
neee! So als Quelle für Deine RK-Träger Seite.
Sind doch ein Haufen Info´s dabei, z.B. SS-Nummer, Werdegang und und und. Oder hast Du die Info´s alle schon?:Schulter:

Ronny22


31.3.04 01:04:36
Direktverweis
Ein bissel unübersichtlich...aber interessant allemal...wenn ich das richtig deute is das z.B. eine Verlustliste sämtlicher Einheitsführer der Wiking...

http://www.geocities.com/~orion47/SS-POLIZEI/Wikingded.html

Niwre


31.3.04 11:14:09
Direktverweis
Das ist doch die normale "AXIS BIOGRAPHICAL RESEARCH"-Seite. Die sollte doch eigentlich hinreichend bekannt sein und steht doch auch schon in Balsis Verweisliste.

alboin


21.10.04 23:52:39
Direktverweis
Eigendlich erstaunlich das der Threadstarter @Micha nicht mehr aufgetaucht ist - ich bin an ähnlichen Infos interessiert denn mein Stiefvater war in ähnlichem Alter bei der Wiking - er hat mir vor jahren viel erzählt ist aber vor Jahresfrist vom Fährmann mit der schwarzen Uniform in die jenseitigen Welten gebracht worden - er hatte unter Anderem ein Panzerkampfabzeichen mit einer goldenen Zahl drauf und nach seiner eigenen Aussage 45 Russenpanzer abgeschossen - dann hatte er noch das Ritterkreuz und EKI - In Berlin soll es ein Register aller SS-Angehöriger sein - mein Stiefvater war Panzerkommandant und ist in Österreich in Gefangenschaft gekommen - war in Carkow dabei - würde auch gerne mehr erfahren - kennt jemand zu welcher Behörde das Register in Berlin gehört?

Balsi


22.10.04 07:46:49
Direktverweis
wie hiess er denn? Als RK-Träger kommen einige Infos zusammen...

Das register in Berlin gehört zum Bundesarchiv...

alboin


22.10.04 23:19:02
Direktverweis
Wo findet man denn die Ritterkreuzträger eingetragen?

Niwre


23.10.04 00:00:43
Direktverweis
Gepostet von alboin
Wo findet man denn die Ritterkreuzträger eingetragen?


http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/Ritterkreuz/RKA-R.htm
http://www.das-ritterkreuz.de/
http://www.ritterkreuztraeger-1939-45.de/RK-inhalt-Seite.htm

Wobei die letzte Seite natuerlich die beste ist :).

Balsi


23.10.04 08:45:33
Direktverweis
stimmt Niwre.. aber noch nicht vollständig.. aber das ändert sich tagtäglich..))) zumindest ist es die einzigste Seite im Netz.. die die Biographien hat uned dies auch als Ziel ausgibt... sind zwar erst knapp 12% eingetragen.. aber bei 7300 Trägern schon beachtlich.. (schleim)...)))

[ Editiert von Administrator Balsi am 23.10.2004 8:46 ]

alboin


23.10.04 22:16:53
Direktverweis
Ich habe 2 Ritterkreuzträger die mir bekannt sind nicht in dem Register gefunden.

Niwre


23.10.04 22:57:32
Direktverweis
Gepostet von alboin
Ich habe 2 Ritterkreuzträger die mir bekannt sind nicht in dem Register gefunden.


Bei Balsis Seite kann das nat. sein - hat er ja schon geschrieben. Wenn die auch auf den anderen Seiten fehlen, ist es unwahrsch., dass sie RK-Traeger sind :).

Wenn Du Infos zu den Dir bekannten Traegern hast, ist Balsi bestimmt nicht abgeneigt...

alboin


25.10.04 00:05:26
Direktverweis
Bei dem Einen (SS) sah ich orginale alte Fotos mit dem Ritterkreuz
Und vom Anderen (Luftwaffe) sah ich die Urkunde bevor er damals zur Fremdenlegion entschwand.

alboin


31.10.04 01:05:07
Direktverweis
Bei der Gelegenheit fällt mir noch ein dritter Fall ein der nicht in den genannten Registern verzeichnet ist - Dieser Mann hatte einen Wehrpass mit dem Eintrag: Rückkehr unerwünscht.
Er hatte EK1, deutsches Kreuz in Gold und Ritterkreuz - er war an der Ostfront zwischen den Fronten als Melder unterwegs und dies auch mit Kontakt zu Partisanen - da er deren Kinder mit Medikamenten versorgte schützten diese sein Leben - er gehörte zu einer Strafkompanie und hatte deswegen auch besagten Spruch in den Papieren - sein Name war Fritz Haller und er lebte in Berlin West.

Der Name des Mannes der bei der 5ten SS-Panzerdivision Wiking war, war Richard Loose

JanHendrik


19.7.05 15:04:53
Direktverweis
Man kann sich ja auch mal mit Herrn Fischer von der Traditionskameradschaft der "Wiking" in Verbindung setzen . Die sind eigentlich äußerst hilfsbereit ...

Jan-Hendrik

JanHendrik


21.7.05 12:20:07
Direktverweis
Diese gute Quelle ist leider von uns gegangen ...

Der äußerst hilfsbereite 1.Sprecher der Traditionsvereinigung der "Wiking" ist leider am 18.07. verstorben !

Möge er in Frieden ruhen !

Jan-Hendrik

Balsi


21.7.05 16:24:46
Direktverweis
was? Fischer ist gestorben? Schade mensch... der war ja sogar im internet immer ansprechbar...(((

JanHendrik


21.7.05 16:37:09
Direktverweis
Ich weiß ...

Er war leider schon länger krank !

Schade , er war ein sehr hilfsbereiter Mensch .

Jan-Hendrik

Balsi


21.7.05 20:07:07
Direktverweis
stimmt...hab gern mit ihm kommuniziert.
zurück zur Themenübersicht