Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

SS mit Zahl auf dem Schulterstück bildet VS aus ?

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Spetz Instruktor


10.2.05 01:05:51
Direktverweis
In der " Bild " vom Montag dieser Woche ist ein SS - Mann zu sehen , bei einer Unterweisung an einer Panzerfaust .

Mal abgesehen vom sinn / Unsinn .... kleine Jungs als Volkssturm an Panzerfeusten zum " Endkampf " auszubilden ....

Der SS - Mann trägt auf dem linken Kragenspiegel den Totenkopf .... und auf beiden Schulterstücken eine große Zahl ( 30 )

Was hat es damit auf sich ?
Hatte die allgemeine SS Zahlen als Einheitszuordnung auf der Schulter ?

Welche SS - Leute trugen demgegenüber nur ein Schulterstück ?

Westwall


10.2.05 02:14:32
Direktverweis
Mal wieder ein interessante Frage zu dem Uniformwirrwahr der SS.

Grundsätzlich trugen Angehörige der Allgemeinen-SS nur eines auf der rechten Schulter befindliches Achselstück von geflochtener unterschiedlicher Art je nach Dienstgrad, jedoch definitiv ohne Nummer.

Die SS-Totenkopfverbände hatten wiederum ein Totenkopf auf ihrem Kragenspiegel, aber entweder nur am rechten oder auf beiden Kragenspiegeln.
Zudem hatten die ihre Standartennummer auf beiden Schulterklappen, nur gab es meines Wissens keine 30. SS-Totenkopfstandarte bzw. Regiment?

Da es sich aber bei dem Bild um eine Ausbildung beim Volkssturm gehandelt hat, muss das ganze gar nicht so ungewöhnlich sein.
Beim Volkssturm gab es mangels Ausrüstung und Material einiges an wunderlichen Phantasieuniformen, Jacken aus dem ersten Weltkrieg, oder abgelegte Ausgehuniformen, oder Jacke Heer und Hose Luftwaffe, HJ Anzüge gemischt mit Wehrmachtssachen usw..

Ich habe in meinem Besitz eine Aufnahme von einer Volkssturmkompanie Ende 1944, alleine auf diesem Bild sind bis zu 10 verschiedener Uniformarten zu erkennen, oft in gemischter Variante an einzelnen Personen.
Eine militärische Kleiderordnung gab es in diesem letzten Aufgebot sowieso nicht mehr.

Spetz Instruktor


10.2.05 10:18:31
Direktverweis
tja ein wenig kenne ich mich auch aus ....deshalb meine Frage

der Mann hat zwei Schulterstücke und auf dem linken ( von sich aus gesehen - für uns auf dem Foto von vorn ... natürlich rechts zu sehen .... ) den Totenkopf

der rechte ( von uns aus der linke ... ) Kragenspiegel ist nicht zu erkennen

Balsi


10.2.05 10:32:55
Direktverweis
kannste das Bild nicht mal einscannen?

Niwre


10.2.05 12:56:22
Direktverweis
@Spetz Instruktor
Koenntest Du den Spruch "Wo wir sind - ist der Tod" entfernen? In Dtl. ist das nicht das Ziel eines Einsatzes. Genauso daemlich, wie "Born to kill" und Co.. Mich stoert es.

Spetz Instruktor


10.2.05 23:53:23
Direktverweis
Hallo ... das Bild kann ich Mangels Scanner nicht eingeben ( vielleicht hat ja noch jemand ein " Bild" - Zeitung von Montag

Hallo Niwre !

Kann ich nicht ........
es ist der Sinnspruch meiner ehemaligen Einheit - und wo wir wahren war der Tod ...... undzwar für den Gegner wie uns
allein eine Handlung überlebten nur 65 von 170 Fallschirmjägern .....

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Du wirst mit dem Spruch leben müssen ..... wie ich auch

kleiner


11.2.05 10:25:45
Direktverweis
soweit ich es beurteilen kann handelt es sich um einen soldaten der panzertruppe im rang eines gefreiten?obergefreiten?
hatten den totenkopf auf dem linken kragenspiegel,winkel auf linkem oberarm,schirmmütze mit wehrmachtsemblem
die zahl 30 zeigt die zugehörigkeit zu regiment?division?

[ Editiert von kleiner am 11.02.05 11:02 ]

Balsi


11.2.05 11:42:08
Direktverweis
also hab mal in meinem schlauen Büchlein geschaut und hab mal die Zeit ab 1944 genommen (Feldheer).. dann könnte das nur die Nummer eines PzRgt.-Abteilung oder aber Panzergrenadiere sein.. allerdings müsste die Waffenfarbe dann rosa oder wiesengrün sein...

Balsi


11.2.05 16:30:54
Direktverweis
hier das Bild:
[URL=http://img84.exs.cx/my.php?loc=img84&image=bild2cq.jpg][/URL]

waldi44


11.2.05 17:23:59
Direktverweis
Hm, SS Mann? Könnte doch auch ein Panzermann sein, oder? Schilfgrüne Uniform oder Feldgrau der Sturmartillerie.

Ach wieder etwas zu langsam......

Aber ich denke auch: Panzermann!

[ Editiert von Administrator waldi44 am 11.02.05 17:28 ]

Spetz Instruktor


11.2.05 22:48:16
Direktverweis
nun viele Augen sehen mehr ...... und die Detail sind wichtig

Danke allen ...... ich sehe , und glaube auch Es ist die Uniform Panzer oder Grenadiere ....

( Bild zeitung schrieb jedoch SS ..... )

Danke !

Merlin61


11.2.05 23:04:33
Direktverweis
( Bild zeitung schrieb jedoch SS ..... )

Wenig verwunderlich bei manch einem Autor, das er mit diesen zwei
Buchstaben, den Angesprochenen gleich (s)ein Kainsmal verliehen hat.

Balsi


12.2.05 09:13:07
Direktverweis
naja da sieht an mal was für Laien da dransitzen.. das erkennt man ja nun wirklich sofort das es eben nicht SS ist..wenns nach denen gehen wäre bspw. so manche engl. Einheit auch SS gewesen nur weil der Totenkopf in der Halsgegend sitzt...

Merlin61


12.2.05 11:15:36
Direktverweis
naja da sieht an mal was für Laien da dransitzen.. das erkennt man ja nun wirklich sofort das es eben nicht SS ist..wenns nach denen gehen wäre bspw. so manche engl. Einheit auch SS gewesen nur weil der Totenkopf in der Halsgegend sitzt...

Ich vermute eher mal, es handelte sich bei dem Autor weniger um einen Laien des Themas,
sondern das mit der Einordnung des Abgebildeten zur SS eine gewisse Absicht verfolgt wurde.

Da solch ein "Lapsus" nicht unbedingt selten vorkommt, vermute ich dahinter schon eine gewisse Methode.

bani


12.2.05 12:42:45
Direktverweis
Gepostet von Spetz Instruktor
.... ( Bild zeitung schrieb jedoch SS ..... )

Danke !



Nun, vielleicht schreibt BILD ja auch noch irgendwann, wo denn der fehlende Ärmeladler geblieben ist - den er als SS-Mann ja haben müßte ...

Das Märchenblatt wird seinem Ruf mal wieder gerecht!

kleiner


12.2.05 12:53:02
Direktverweis
der adler wird eindeutig durch die winkel überdeckt;)

Hoover


12.2.05 13:54:55
Direktverweis
Alter, Ihr seid Profis :D

Es ist ein Obergefreiter des Heeres, wie man zu 100% an der Mütze und deren Abzeichen sehen kann.


Er trägt den feldgrauen Panzerschutzanzug für StuG- und PzArt-Besatzungen, wie er ach später von Teilen der PzGrenTrp getragen wurde (so von der PzLehr in der Normnadie). Die zahl kennzeichent demnach das zugehörige Regiment.

Nix SS.

waldi44


12.2.05 14:57:26
Direktverweis
Haben WIR doch gesagt:P! Lediglich der Fragesteller meinte einen SS Mann (wohl wegen dem Totenkopf auf dem Kragenspiegel) zu erkennenSmiley mit verdrehten Augen.
Damit aber ist er, wie schon mehrfach andernorts erwähnt, nicht der Einzige, der einen Totenkopf auf der Uniform mit der SS gleichsetzt!

Westwall


12.2.05 15:09:46
Direktverweis
.

[ Editiert von Westwall am 12.02.05 15:11 ]

Westwall


12.2.05 15:10:21
Direktverweis
Hätte man dieses Bild gleich zu Anfang schon gepostet, dann wäre diese ganze Diskussionen völlig überflüssig gewesen.

[ Editiert von Westwall am 12.02.05 15:11 ]

Spetz Instruktor


12.2.05 18:02:17
Direktverweis
Gepostet von Westwall
Hätte man dieses Bild gleich zu Anfang schon gepostet, dann wäre diese ganze Diskussionen völlig überflüssig gewesen.

[ Editiert von Westwall am 12.02.05 15:11 ]


nun ...... Stabsoffizier

überflüssig warum ?
gerade dafür soll ein solches Forum dienen ... oder ?

lass mich doch an eurem Profi - Wissen teilnehemen ...... die Gedanken sind frei und Fragen gestellt sollen helfen .... möchte ich nicht dumm sterben

PS :
solltest Du Fragen zu russischen Spetztruppen haben würde ich dir auch antworten - und nicht als überflüssig benennen

Erwünsche Dir und den anderen ein gutes Wochenende !
zurück zur Themenübersicht