Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Dirlewanger

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Orgasmatron


5.4.05 11:52:54
Direktverweis
Hallo ich bin neu hier..ich habe mit großem Interesse die Beiträge gelesen besonder über die Waffen SS...So weit so gut ich wollte fragen ob irgendjemand Informationen zu der "Division Direlwanger" hat. Also über Oskar Direlwanger, Signifikante Merkmale usw...

Balsi


5.4.05 13:02:11
Direktverweis
liess mal hier: http://www.ritterkreuztraeger-1939-45.de/Waffen-SS/Dirlewanger-Oskar.htm .. bin noch nicht ganz fertig mit der Bio

Orgasmatron


6.4.05 20:58:32
Direktverweis
Also wie gesagt meine Aussagen stützen sich ganz allein auf diese Dokumentation des ZDF's und ein paar Informationen aus dem Internet. Aber wenn du sagst, dass die Dirlewanger ihr eigenes Symbol hatte, dann denke ich das dies für die "eigentlichen" Bewährungsoldaten handelt (SS-Männer, Wilddiebe oder sonstige nicht politischen Häftlinge der KZ). Jedoch sieht man in "Der Doku";) Soldaten ohne Sig-Runen. Dies wird untermauert von der Aussage eines öst. Häftlings der ort kämpfte. Ferner gibt er zu verstehn, dass von der SS ein Aufruf kam wer sich nicht "freiwillig" meldet, hat jedoch keiner gemacht, also sich nicht freiwillig gemeldet..

SPAEHTRUPPLER


6.4.05 21:03:20
Direktverweis
Versuche es mal mit dem Buch von Rolf Michaelis "Der Weg zur 36. Waffen-Grenadier-Division der SS"

Andreas

Illuminatus


6.4.05 21:31:56
Direktverweis
Also die 36.Waffen-Grenadierdivision der SS (Brigade Dirlewanger) hatte als Rune 2 gekreuzte Gewehre und waagrecht darunter eine Stielhandgranate mit dem Stiel nach Rechts. Muss mal nach einem Bild suchen, wenn ich es finde poste ich es.

Illuminatus


6.4.05 21:50:40
Direktverweis
Kragenspiegel der 36.Waffen-Grenadierdivision der SS

Wilddieb


7.4.05 15:11:40
Direktverweis
Runen sind alte Schriftzeichen bzw. magische Symbole. Bei dem Wappen der 36. SS-Division handelt es ich also nicht um Runen.

Runen findet man z.B. bei den SS-Divisionen "Das Reich" und "Polizei" = Wolfsangel, "Wiking" und "Nordland" = Sonnenrad (nordisches Symbol), "Nord" = Hagalrune, "Prinz Eugen" und "Nederland" = Odalrune, "Hitlerjugend" = Sigrune usw.

Illuminatus


7.4.05 17:07:55
Direktverweis
Hast recht, war falsch ausgedrückt.

Orgasmatron


8.4.05 09:53:33
Direktverweis
Ich hoffe mal, dass ich das net schon mal irgendwo geschrieben habe..bin halt bisschen blöd...aber die Politischen Häftlinge die später auch eingezogen wurden, hatten kein Abzeichen, sei es Rune oder das übliche Abzeichen der Dirlewanger. Gab es dort eigentlich auch Juden in dieser Einheit?

Manstein


23.4.05 14:17:17
Direktverweis
Hab mal im ZDF einen Dokumentation gesehen das KZ Häftlinge eingezogen wurden weil sie sowie sterben sollten, so zu sagen als Kannonen Futter, ob Juden dabei waren kann ich nicht sagen!

logo


24.4.05 11:54:36
Direktverweis
Ich sage mal, es waren KZ-Häftlinge mit kriminellen bzw. polit.Strafen. Diesen wurde die Freiwilligkeit des Eintritts bekanntgegeben und die Strafaufhebeung mit den Eintritt abgegolten. Mein Vater hat sie bei der Schlacht um Halbe kennengelernt und Einiges erfahren, von Juden bei der SS aber hat er nichts berichtet.
logo

Manstein


24.4.05 14:56:18
Direktverweis
Also dann hätte man ja lieber ein Strafbattalion schaffen sollen wie bei den Russen,ausserdem dachte ich die SS war ein Art Arische Truppe.

waldi44


24.4.05 15:12:43
Direktverweis
Gepostet von Manstein
.....ausserdem dachte ich die SS war ein Art Arische Truppe.


Na, dann liess mal die Beiträge in "Waffen SS". Von wegen "Arische Truppe"(:D) und so. Da trug man unter anderem Faz, Turban und Tscherkesska!

Westwall


24.4.05 15:30:19
Direktverweis
Nun, je länger der Krieg dauerte desto mehr musste der „Reichsheini“ seinen Traum von einer reinen arischen Armee mehr oder weniger über Bord werfen.
Die hohen Gefallenenzahlen sowie seine Konkurrenten vom Heer zwangen ihn ab 1943 regelrecht dazu, obwohl bei manchen alten SS-Divisionen schon noch auf Himmlers „Vollblutdeutsche“ zurück gegriffen wurde.
Aber das Juden zu Dirlewangers Einheit rekrutiert wurden glaube ich nicht, Homosexuelle ja, wurden aber wegen dem Protest Dirlewanger bei Berger nach kurzer Zeit wieder ausgemustert und zurück in KL geschickt, jedenfalls laut R. Michaelis.
zurück zur Themenübersicht