Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Zeitzeuge der Leibstandarte SS Adolf Hiltler LSSAH

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Klavicus


14.10.02 16:03:55
Direktverweis
Wer sich über einen Teil der Geschichte der Leibstandarte vorurteilsfrei informieren will, dem empfehle ich das Buch "Verlorene Ehre verratene Treue" von Herbert Maeger.
Ich biete das Buch regelmässig über ebay an, siehe :
http://members.ebay.de/aboutme/klavicus/
Herbert Maeger war mit 19 Jahren zur LSSAH gekommen und hat an vielen Militäroperationen in Russland, Italien, Jugoslawien und Frankreich (Kanalküste) teilgenommen, ehe er im April 1945 von der Roten Armee bei Berlin gefangen genommen wurde.
Er gehört zu der kleinen Zahl Zeitzeugen, die heute noch Fragen beantworten können.
Es ist schon ein Unterschied, ob ein junger Historiker Bücher über den nicht persönlich erlebten Krieg schreibt, oder ein Kriegsteilnehmer selbst.
Herbert Maeger ist mit seinen fast 80 Jahren bestens mit dem PC und Internet vertraut und steht täglich in Email-Kontakt mit seinen Lesern.
Klavicus

Balsi


14.10.02 16:11:54
Direktverweis
Hallöchen,
habe mir das BUCH LETZTE Woche bei Dir gekauft. Habe auch mit Herr Maeger Kontakt aufgenommen und wollte das Buch hier ich sag mal bewerben (auf der Startseite).. letztlich so das .. wer das Buch haben will gleich ne Mail an Dich schicken kann. Können uns mal gerne darüber austauschen...habe übrigens letztens das Buch auch bei Ebay gesehen.. beio einem anderen Anbieter.. dort wurde es für erheblich mehr verkauft...

Klavicus


14.10.02 19:58:21
Direktverweis
Hallo Balsi,
natürlich würde ich mich freuen, wenn Du das Buch in die Startseite einbaust. Für mich ist es ein aussergewöhliches Buch. Der Autor versteht es, seine Erlebnisse hautnah dem Leser zu vermitteln, ohne Klischees zu bedienen.
Gruss
Klavicus

Gast


25.12.02 18:58:40
Direktverweis
Hi kannst du mir die Internetadresse von Herrn Maeger zur Kontaktaufnahme mailen.
MfG Steffen Petruck

waldi44


25.12.02 20:24:52
Direktverweis
Bin zwar nicht der Balsi, aber vielleicht schnellerSmiley mit verdrehten Augen!
h.maeger@t-online.de
h.maeger@t-online.de

waldi44


25.12.02 20:26:26
Direktverweis
@Klavicus
Der Autor versteht es, seine Erlebnisse hautnah dem Leser zu vermitteln, ohne Klischees zu bedienen.
Gruss
Klavicus
Ja das stimmt, wir haben aber schon in einen anderen Thread darüber diskutiert und festgestellt, dass es doch einige historische Ungenauigkeiten in dem Buch gibt, die es so eigentlich NICHT geben sollte.
Allerdings fallen sie 0815 Lesern nicht weiter auf ;)!
Wer allerdings Abenteuer a la "Landser" erwartet, sollte die Finger davon lassen und auch wehr hier nach "Ruhm und Ehre" einer bestimmten truppe sucht, hat das falsche Buch erwischt.
Wer aber sich aber eher nach der Wahrheit erkundigen will, sollte mal einen Blick rein werfen!!

DER Alte


9.1.03 19:07:46
Direktverweis
also ich mir das Buch jetzt beim Preußischen Bücherkabinett bestellt da hats nur 9 Euro nochwas gekostet :)

Micha77


9.1.03 19:40:21
Direktverweis
ich habe es mir heute bei ebay besorgt.Hoffentlich ist es auch so gut wie alle erzählen...

Deichgraf


10.1.03 08:16:40
Direktverweis
Das Buch ist sogar sehr gut. Es sind die Erlebnisse des einfachen Soldaten, der nicht ständig alles glorifiziert.
Ich habe es direkt von Herrn Maeger gekauft. E-Mail Adresse steht ja weiter oben.
Jürgen

ralph


10.1.03 08:22:13
Direktverweis
ich glaube du wirst entäuscht sein micha...
bei weltbild kostet es 9,95,- ! die haben es jetzt wieder, oder direkt beim rosenheimer verlag für ebenfalls 9,95,-
lest lieber mal die 6 anderen bände die schon in dieser reihe vom rosenheimer verlag erschienen sind ! find ich alle viel besser !
- Wo sind Sie geblieben
- Die Versprengten
- Nächte ohne Erbarmen
- Der endlose Weg
diese 4 von John F. Ferrer
dann gibts noch :
- Front ohne Helden
- Befehle von Oben
von Franz Taut

Micha77


10.1.03 12:08:09
Direktverweis
Na dann lass ich mich mal überraschen.Das letzte gute Buch was ich gelesen habe war "Im Auge des Jägers" (Erlebnissbericht eines Scharfschützen der Gebirgsjäger). Ist auch super geschrieben und es wird nichts schöngeredet.
Mal noch ne Frage;bei ebay steht zu dem Buch das eine persönliche Widmung von Herbert Maeger im Buch ist.Bedeutet das nun das er persönlich in jedes Buch was geschrieben hat oder ist das nur gedruckt(ich weiss ja nicht wie hoch die Auflage ist,rein theoretisch wäre es ja möglich das er jedes Buch signiert hat).

Balsi


10.1.03 12:10:23
Direktverweis
also ich hatte einen kleinen gedruckten Zettel dabei. Ich denke aber Du kannst mit dem Verkäufer (müsste Klavicus sein) reden das Maeger eine pers. Widmung reinschreibt. Man kann Herrn meager ja auch persönlich anschrieben.

Micha77


10.1.03 12:40:51
Direktverweis
Wenn du sagst das der Klavicus nen Draht zum Herrn Maeger hat(zwecks persönlicher Widmung)dann werde ich ihn gleich mal anmailen ob er das für mich machen würde...

Balsi


10.1.03 12:45:02
Direktverweis
mach dat... der hat nen Draht...

Deichgraf


10.1.03 14:24:02
Direktverweis
Wie schon geschrieben habe ich das Buch für 11,45 Teuro direkt bei Herrn Maeger gekauft (incl. Porto) und ihn in der Mail um eine persönl. Widmung gebeten.
Er hat diesem Wunsch entsprochen.

Micha77


10.1.03 15:09:07
Direktverweis
Mal ne Frage an Balsi.Ist es nur auf meinem Rechner so oder hat jemand mein RK als Avatar weggekickt?

Balsi


10.1.03 15:13:56
Direktverweis
nöö dein RK is da...

Micha77


10.1.03 17:17:23
Direktverweis
Nix für ungut,jetzt klappt es wieder.Mein Rechner hatte wohl mal ne kleine Auszeit...

Gast


11.1.03 19:07:12
Direktverweis
Ich finde ein weitaus interessanteres Buch ist "Ich wollt die Freiheit" von Albert Frey einem Regimentskdr. der LSSAH.
Erhältlich bei Nation Europa Coburg. So viel ich weiß lebt der ehemalige Standartenführer noch.

Micha77


11.1.03 19:28:31
Direktverweis
Das bisher beste Buch das ich gelesen habe(auch über die LSSAH)war die Biographie von Jochen Peiper.Hat vor ein paar Jahren immerhin stolze 128,-DM gekostet und ist heute über den normalen Buchhandel angeblich nicht mehr zu beziehen.
Micha

Panzermeyer


17.1.03 17:53:30
Direktverweis
Was kostet denn das Buch bei Ebay?
Auf E-Mails scheint Herr Maeger wohl doch nicht zu reagieren, hatte einige interresante Fragen, vieleicht klappt es ja noch!

Micha77


17.1.03 19:29:40
Direktverweis
Benutz doch einfach den Link von Klavicus auf der ersten Seite dieses Thread`s.Da hab ich mein Buch auch bestellt(16 €).Hat auch alles super geklappt mit ihm,mein Buch müsste morgen eigentlich mit der Post kommen(denn gestern hat er es abgeschickt).
Micha
zurück zur Themenübersicht