Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

SS und Himmler

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


25.11.01 09:48:21
Direktverweis
Ich lese gerade ein buch über H. Himmler über den Aufbau der SS bzw. seine gedanken die ihn dazu brachjten die SS derart aufzubauen wie wir sie heute kennen... sehr innteressant...
Himmler war Liebhaber eines Autors namens Prwadin der schrieb Bücher über Dschingis Khan dies liess himmler einfliessen in die SS, zum beispiel das an sich binden der "Krieger" durch Blut... bei den mongolen durch Blutschwüre bei himmler zum Beispiel so, H. konnte Ohlendorf nciht richtig leiden , da er ihm zu weich war... so machte er ihn verantwortlich für die ermordung 100000er Menschen im osten.... so war er sich sicher, das Ohlendorf immer auf seiner Seite sein wird...
weiterhin nahmen sich die besten und stärksten krieger unter Khan auch immer die besten und schönsten Frauen ... Rassegedanken... übertragbar auf Himmler
Schaffung einer Elitetruppe ...

waldi44


25.11.01 13:41:39
Direktverweis
Himmler und die SS waren sowieso irgendwie in Richtung Okultismus angehaucht!
Man ließ solche geheimnisumwitterten Dinge wie die Tempelritter und auch die Bundeslade untersuchen und erforschen!
Würde mich nicht wundern, wenn es eine "Einsatzgruppe Heiliger Gral" gab!

Balsi


25.11.01 14:06:21
Direktverweis
du wirst lachen aber sowas gab es wirklich... zuständig für solche Sachen war das SS-Ahnenerbe... (offizille Bezeichnung) eine regelrechte Dienststelle... übrigens Karl Harrer war in dieser truppe... siehe Film heute abend 7 Jahre in tibet...der Film handelt ja von ihm...

Knut


25.11.01 14:44:20
Direktverweis
Du meinst dieser Spinner der Tibet entdeckt hat, wurde später SS-mitglied? Da haben die Mönche ihn aber seltsam geprägt.

Balsi


25.11.01 14:50:21
Direktverweis
eben nciht der war vorher SS-Mitglied und wurde dann "bekehrt" zum Guten ... der dann das Böse verachtete-....er kam aber letztendlich in britische Gefangenschaft ... und dann in ein Lager in kanada

Knut


25.11.01 16:10:08
Direktverweis
Und lass mcih raten: In diesem 7 Jahre tibet Klischeé Kitsch Filmchen wird seine düstere Vergangenheit mit keinem Wort erwähnt.

Balsi


25.11.01 18:04:45
Direktverweis
also ich hab das Filmchen ja noch nicht gesehen aber ich denke mal so wird es sein..
hier ein link dazu http://meineseite.de
übrigens das Buch "7 Jahre in tibet" hat Harrer selbst geschrieben er war Oberscharführer (Oberfeldwebel) in der SS, war Österreicher und Mitglied in SS, SA und NSDAP, noch vor dem Einmarsch der Dt. in Österreich, heisst nicht Karl sondern Heinrich...

waldi44


26.11.01 15:24:12
Direktverweis

xmen


26.11.01 16:41:34
Direktverweis
Also zu Okultismus und SS müßt ihr mal Wewelsburg besuchen
schließlich sollte die Himmlers Gralsburg werden!:D
zurück zur Themenübersicht