Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Maginotlinie

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

xxSturmPionierxx


21.12.03 10:48:29
Direktverweis
Hallo, mir ist da gestern so mir nichts dir nichts eine Frage in den Sinn gekommen und will da nicht mehr raus.
Als die Front im Westen 1944 an der ehemalige Maginotlinie ankam, nutzten die Deutschen die Festungslinie, war sie mitlerweile schon demontiert worden oder hat man sie ganz außer Acht gelassen??
Mir ist schon klar, das die meisten der Geschütze Richtung Osten(also Deutschland) gezeigt haben, aber gab es nicht auch Geschütze die Richtung Westen gezeigt haben?

Indy


21.12.03 13:58:17
Direktverweis
Maginot-Linie war nicht mehr besonders nützlich...alles was nicht absolut fest war, wurde ausgebaut.

waldi44


21.12.03 15:17:41
Direktverweis
Vor allem: Die Verteidigungseinrichtungen zeigten hauptsächlich in Richtung Osten, der Feind kam aber aus dem Westen:D!!

xxSturmPionierxx


21.12.03 15:50:10
Direktverweis
@Waldi, ist mir schon klar. Weil im Osten saßen ja die bösen Deutschen..:D :P
Aber ich hab im Landser mal nen Grundriss von der Maginotlinie gesehen, da war ob drauf ne Geschützkuppel.

waldi44


21.12.03 17:14:11
Direktverweis
Nun ja, aber ich denke, auch hier konnten sie nur in eine Richtung schiessen!




Schau mal hier:
Festungen und ähnliches

xxSturmPionierxx


21.12.03 19:01:33
Direktverweis
oh.....nun ja.....ich hab das anders in Erinerung gehabt. Kopf-an-die-Wand-hau-Smiley
Nun ja, danke das du mir den richtigen Weg gezeigt hast. anbetender SmileySmiley mit Danke-Schildanbetender Smiley :D

waldi44


21.12.03 20:15:13
Direktverweis
Es ist ja so: Natürlich gab es Waffen, die nach hinten gerichtet werden konnten, aber das waren nur leichte zur "Selbstverteidigung" sozusagen!
Desweiteren waren die Ein-/Ausgänge und das Belüftungs- sowie das ganze Versorgungssythem so ausgelegt, dass im Westen eben das Hinterland war.
Nicht umsonst gab es nachdem sie umgangen war, so gut wie keinen Widerstand mehr! Sie war schon beim Bau ein Relikt der Vergangenheit, geboren aus den Vorstellungen des Grabenkampfes des 1.Wk!
zurück zur Themenübersicht