Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Marneschlacht

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Gast


24.1.04 17:07:29
Direktverweis
Ich hab gelesen das da die Aufklärung total verkant worden ist. Die ersten spährlichen Aufklärungsflugzeuge haben die
eintscheidende Wendung der Armee gesehen und natürlich gemeldet. Nach dieser Schlacht war dan der Untergang Deutschlands im 1 Weltkrieg so gut wie besiegelt und
dieser schur ja den 2 Weltkrieg. Stimmt dies und was
war dann in dieser Marneschlacht den so entscheidend?
Danke und einen schönen Gruß
Matthias!

Math21


24.1.04 17:22:22
Direktverweis
War mal wieder meinewenigkeit.

Gast


24.1.04 17:46:43
Direktverweis
Das "Wunder an der Marne", wo die Franzosen ihre Hauptstadt retteten, indem sie ihre neue 7. InfDiv mit Taxen an die Front brachten, markierte zwar das Ende des Vormarsches der Deutschen, aber ich würde es nicht als Punkt der Niederlage bezeichnen. Die Franzosen wollten die Hauptstadt evakuieren und hätten woanders die Regeirung arbeiten lassen.
Im September 1914 lief die britische Hilfe richtig an und die Deutschen verlangsamten ihren Vormarsch. Die deutschen Armeen mussten an der Marne zurückgenommen werden, da es druch den Vormarsch große Lücken in der Frontlinie gab, durch die franz. Divisionen stoßen konnten.
Die Entente-Mächte befanden sich im 1. WK noch öfters an der Schwelle zur Niederlage, da würde ich nicht diesen Punkt als Zeitpunkt der Niederlage festmachen.

waldi44


1.2.04 13:06:16
Direktverweis
Eigentlich DOCH, denn in diesem Moment wurde der "Schliefen Plan" beerdigt! Man hatte einfach zu wenig Soldaten, um die Umfasung bis zur Küste auszudehnen und damit auch den britischen Nachschub abzuschneiden und Paris einzuschliessen.
zurück zur Themenübersicht