Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Endkampf in Norddeutschland: Zahlen?

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Hoover


26.3.04 16:55:56
Direktverweis
Moinsen!

Ich brauche mal die Hilfe der Daten-Freaks.
Ich suche die eingesetzten Divisionen/Kampfgruppen und deren Stärken vom April/Mai 1945 in Norddeutschland (genauer zwischen Hannover und Hamburg.

Vielleicht hat ja jemand was?

Smiley mit Danke-Schild

Poorboy


27.3.04 15:58:11
Direktverweis
Zu dem Thema wird gerade das Buch

"Die Weser-Linie"

bei eBay versteigert. Leider bietet so ein "Heimatforscher" Unsummen. Sollte ich mich entschließen, mehr zu bieten, schicke ich Infos.

Poorboy

Hoover


27.3.04 16:35:19
Direktverweis
Poorbaoy, danke, aber das Buch habe ich schon.
Gibt es für 21.50 € neu beim Zinnfigurenkabinett :D

Stehen einige gute Schen drin,aber der Brüller ist es nicht.

Poorboy


27.3.04 17:22:15
Direktverweis
Was ist denn das Zinnfigurenkabinett??

Axel43


27.3.04 17:38:50
Direktverweis
Zum Thema ein Buch, das ich sehr interessant fand: "Krieg in der Heimat. Das bittere Ende zwischen Weser und Elbe", von Ulrich Saft, 4. Auflage (erweitert). Habe ich merkwuerdigerweise in Paris gekauft.

Hoover


27.3.04 18:02:28
Direktverweis
Uff, Du kennst das Zinnfigurenkabinett nicht?

www.zinnfigur.com

Neben Zinnfiguren ist das dt. größter Versand an Militärbüchern. Schau mal rein!

Zu Ulrich Saft:

Ich habe alle seine Bücher, leider sind diese teilweise sehr grob. Allerdings ist die Fülle an Infos trotzdem gigantisch.
Das Buch "Ende zwischen Weser und Elbe" ist da beste, wenn ich auch bis jetzt viele Fehler entdeckt habe. Aber es ist Superbuch.
Das nächste ist "Ende im Harz", auch gut, aber schon in der Sprache etwas rechter.
Ganz schlimm ist das Buch "Krieg im Osten", wo sehr häufig von entmenschten Bolschewiki´s gesprochen wird. Der Autor (OTL dR) scheint etwas auf den rechten Pfad ru rücken, was sehr schade ist.
Uneingeschränkt kann ich nur "Ende zwischen Weser und Elbe" empfehlen (nebenbei, ist genau mein Gebiet).
zurück zur Themenübersicht